Neuling braucht Hilfe


A
Anonymous
Guest
Hallo :)
Ich (15 Jahre alt) bin neu hier und habe mir schon vor einiger Zeit überlegt mir eine E-Gitarre zu kaufen bzw zu spielen.
Nun hab ich aber keine Ahnung was man beim Kauf beachten muss bzw was die richtige für mich sein könnte da ich speziell alle möglichen Arten von Metal höre und auch spielen will. Hab mich hier schon ein bischen umgeguckt und gelesen das man dafür schon 250-300 Euro ausgeben sollte die ich mir aber zumglück schon angespart habe. Gibt bestimmt schon viele Thrads hier dazu aber ich habe irgendwie nichts genaues gefunden :p Achja und empfehlt ihr es eine Gitarre im Internet zu kaufen oder ist das egal? Gibt jedenfalls keinen Musikladen bei mir in der nähe : /
Danke schon mal für Antworten und Hilfe :)
 
A
Anonymous
Guest
Kurz und bündig von meiner Seite:

Hamer Slamer Archtop!
Gibts bei Ebay und werden dort von Musikalienhändler angeboten. Ich habe ein paar teuere Hamer Git. und muss sagen das diese im Schlitzaugenland produzierten Eierschneider sehr gut verarbeitet sind und sehr gut klingen. Sicher ein super Einsteigermodell an dem du auch später noch Spaß haben wirst!

Gruß
Magg
 
A
Anonymous
Guest
Danke ersma :)
Hab mir das mal durchgelesen.
Also müsste ich für eine E-Gitarre erstmal so 250 ausgeben und für nen Verstärker so 120? :/ Dann müsste ich ja ungefähr 370 hinblättern... oder muss ich noch was dazu kaufen?
 
A
Anonymous
Guest
Hallo Laiho,

Laiho":1p3ynm7d schrieb:
oder muss ich noch was dazu kaufen?

Kleinkram halt:

1. Übungsliteratur, gibts aber vielleicht auch in einer Leihbibliothek in Deiner Nähe, ansonsten sparsam über ebay zu ergattern,

2. Metronom, vielleicht ein Kombinationsgerät mit Stimmfunktion,

3. Saiten.

Viel Erfolg und Durchhaltevermögen

Daniel
 
Don_Mauzo
Don_Mauzo
Well-known member
Registriert
19 Juni 2006
Beiträge
373
Ort
Reutlingen
Laiho":14rpn80m schrieb:
... oder muss ich noch was dazu kaufen?

Instrumentenkabel (Gitarre -> Verstärker)
Ein Stimmgerät
Ein paar Plektren
Evtl. eine Gigbag (Tasche) für die Gitarre
Und ein Gitarrenständer ist auch ganz praktisch.

Gruß,
Don Mauzo
 
Rider on the storm
Rider on the storm
Well-known member
Registriert
12 Dezember 2007
Beiträge
354
Ort
2560 Berndorf/Niederösterreich
Laiho":3czfzq4u schrieb:
Danke ersma :)
Hab mir das mal durchgelesen.
Also müsste ich für eine E-Gitarre erstmal so 250 ausgeben und für nen Verstärker so 120? :/ Dann müsste ich ja ungefähr 370 hinblättern... oder muss ich noch was dazu kaufen?

Hallo Laiho,

Diese Verstärker http://www.thomann.de/at/roland_cube_20x.htm
hat alles was Du für den Anfang brauchst (sogar Stimmgerät).
Kostet ein paar Euro mehr aber wird Dich Dein ganzes Gitarrenleben begleiten auch wenn du später andere Amps besitzen wirst.

Was Du noch brauchen könntest werden Dir sicher kommende G.A.S. Anfälle zeigen.
:lol: ^^ :lol:
LG

Erich
 
Monkeyinme
Monkeyinme
Well-known member
Registriert
3 Januar 2007
Beiträge
2.900
Ort
Im Musikzimmer
Oder das hier:

http://www.musik-service.de/RolandMicroCube-prx395740164de.aspx
ist kleiner und günstiger. Die Kritiken sprechen für sich...

Viele Händler geben dir einen Rabatt wenn du es als Bundle kaufst, also GItarre, Amp, Gurt und Kabel. Anfragen lohnt sich. Beim MS gibt es gerade das hier:
http://www.musik-service.de/danelectro-jumpstart-set-prx395762594de.aspx
aber ich habe keine Ahnung über die Danelectro GItarre, wird halt ein Massenprodukt sein, was den Preis eigentlich wert sein sollte. Das Design ist halt nicht jedermanns Sache...
Ciao
Monkey
 
Sonny
Sonny
Well-known member
Registriert
26 Oktober 2006
Beiträge
974
Ort
Edo
Monkeyinme":2e0z5zka schrieb:
Viele Händler geben dir einen Rabatt wenn du es als Bundle kaufst, also GItarre, Amp, Gurt und Kabel. Anfragen lohnt sich. Beim MS gibt es gerade das hier:
http://www.musik-service.de/danelectro-jumpstart-set-prx395762594de.aspx
aber ich habe keine Ahnung über die Danelectro GItarre, wird halt ein Massenprodukt sein, was den Preis eigentlich wert sein sollte. Das Design ist halt nicht jedermanns Sache...
Ciao
Monkey

Mit dem Retro Design und den Lipsticks wird er sicherlich nicht so glücklich bei der musik richtung Metal!
Ich denke da muss schon was härteres rangezogen werden.

Wenn dann würde ich,falls dir die Form gefällt sowas
http://www.thomann.de/de/ibanez_xp300fxbk.htm

oder

was im "Laiho" Style ;-)
http://www.thomann.de/de/jackson_js30kv_ir.htm
 
A
Anonymous
Guest
Wow danke für die vielen Antworten :)
Ich denke ich werde noch ein wenig sparen um mir dann auch etwas "richtiges" zu kaufen^^Am besten ich such mir irgendwo nen Musikladen in ner anderen Stadt ( bei mir gibt es ja keinen) und erkundige mich da nochmal.
 
Rider on the storm
Rider on the storm
Well-known member
Registriert
12 Dezember 2007
Beiträge
354
Ort
2560 Berndorf/Niederösterreich
Pfaelzer":1li9a1ja schrieb:
Liebe Forumsmitglieder !

Ich möchte diesen Thread benutzen, mal generell was loszuwerden:

Es hilft imho einem Anfänger nicht, spezifische Gitarren- und/oder Ampmodelle zu empfehlen.

Auch ein Anfänger hat schon eine bestimmte Soundvorstellung, wenn er auch noch nicht spielen kann. Wenn er in ein brauchbares Musikgeschäft geht, werden ihm dort (kompetentes Personal vorausgesetzt) verschiedene Gitarren und Amps vorgespielt, und er/sie kann die Entscheidung nach persönlichem Geschmack treffen. Diese Entscheidung soll und kann nicht vorweggenommen werden, indem man die eigenen Vorlieben hier anpreist.

Entscheidend bei der Hilfe für Anfänger ist imho, grobe Fehlkäufe zu vermeiden und generelle Infos zu geben, aber nicht dezidiert Instrumente oder Amps vorzuschlagen, die der geneigte Gitarrist, der schon länger spielt, als brauchbar empfindet.
Eine kleine Marktübersicht mag helfen, aber die ideale Gitarre oder den idealen Amp für den Anfänger gibt es nicht. Diese Marktübersicht gibt es hier. Wenn ihr sie unvollständig, ungenau oder sonst verbesserungswürdig findet, dann postet es bitte dort.

Merci vielmals

p



Lieber Pfälzer,

Julle hat den Anfänger an Deinen wirklich informativen und unumstrittenen und meiner Meinung auch vollständigen Thread verwiesen, mit der Option ihm bei weiteren Fragen weiterzuhelfen.
Es kam wieder eine Anfrage und ich habe ihm einen Verstärker empfohlen der sicher alles andere als ein Fehlkauf ist und von dem nicht nur ich überzeugt bin (ich verwende zum Üben z.B. einen Mikrocube , weil ich nicht immer meinen 2/12 Vollröhrencombo anwerfen will).
Mit dem 20W Verstärker wird er sicher das Auslangen finden, bis er mehr Geld investieren kann.
Ich kenne z.B. einen Gitarristen, der einen Orange Röhrencombo spielt, der einem Anfänger einen Cube 20x besorgen wollte und diesen aber selbst behalten hat, und bei kleineren Gigs verwendet.
Ich könnte noch mehr Beispiele aufzählen, aber das ist hier nicht der geeignete Ort.
Es war nur ein Tip und die Entscheidung wird er sicher selber treffen müssen.
Ich wäre damals als ich 15 war über jede vernünftige Information froh gewesen, weil unsere Anfänge mit Fehlkäufen "gepflastert" waren(speziell auf dem Amp-Sektor).

Nix für ungut und viele Grüße

Erich
 
Rider on the storm
Rider on the storm
Well-known member
Registriert
12 Dezember 2007
Beiträge
354
Ort
2560 Berndorf/Niederösterreich
Laiho":20e6rmuh schrieb:
Wow danke für die vielen Antworten :)
Ich denke ich werde noch ein wenig sparen um mir dann auch etwas "richtiges" zu kaufen^^Am besten ich such mir irgendwo nen Musikladen in ner anderen Stadt ( bei mir gibt es ja keinen) und erkundige mich da nochmal.


Bravo!

Du bist auf dem richtigem Weg. :-D :-D :-D
Lieber noch einige Zeit sparen als dann bald aufgrund schlechtem Equipments Geld ,und die Lust am Gitarrespielen zu verlieren.

Du bist trotz Deines Alters vernünftiger als so manche "Alte", die immer wieder Dinge kaufen weil sie billig sind und sie nicht warten wollen bis sie mehr Geld auf der Kante haben und es später bereuen.

Wer billig kauft , kauft teuer! (nicht zu verwechseln mit günstig!)

Liebe Grüße

Erich
 
J
Julle
Well-known member
Registriert
27 Juli 2006
Beiträge
610
Laiho":3njwaxwy schrieb:
Wow danke für die vielen Antworten :)
Ich denke ich werde noch ein wenig sparen um mir dann auch etwas "richtiges" zu kaufen^^Am besten ich such mir irgendwo nen Musikladen in ner anderen Stadt ( bei mir gibt es ja keinen) und erkundige mich da nochmal.

Hey,
n Metalhead Gitarren-Newbie bei guitarworld, der Ratschläge annimmt und sogar die richtigen Schlüsse zieht!
Ja das ist doch mal was. Hut ab! :-D
 
A
Anonymous
Guest
was ich noch für Anfängr empfehlen könnte, gerade wenn es um härtere Sachen geht, ist die ESP Ltd-Schiene, die machen ganz brauchbare Sachen im von dir genannten Preisbereich
 
Rabe
Rabe
Well-known member
Registriert
12 April 2007
Beiträge
1.310
Ort
Frankfurt
Pfaelzer":3hb20jst schrieb:
Es hilft imho einem Anfänger nicht, spezifische Gitarren- und/oder Ampmodelle zu empfehlen.

[Seine] Entscheidung soll und kann nicht vorweggenommen werden, indem man die eigenen Vorlieben hier anpreist.
Eine kleine Marktübersicht mag helfen, aber die ideale Gitarre oder den idealen Amp für den Anfänger gibt es nicht. Diese Marktübersicht gibt es hier. Wenn ihr sie unvollständig, ungenau oder sonst verbesserungswürdig findet, dann postet es bitte dort.

Danach:

ibanezrg":3hb20jst schrieb:
Ich hab hier noch zwei echte Schönheiten in der Bucht aufgetan, die du dir beide WIRKLICH malüberlegen solltest:
eine RGA, also ne RG mit fester Brücke und MAHAGONI-Korpus, zu einem wirklich unschlagbaren Preis

Ohne Testmöglichkeit und Beratung .... für einen Anfänger bestimmt sehr hilfreich!
 
S
Schnabelrock
Well-known member
Registriert
15 Juni 2005
Beiträge
1.672
Lösungen
1
Es soll durchaus Musikläden geben, die - gerade Anfängern - das andrehen, was sie verkaufen wollen und müssen. Insofern ist der Hinweis, mal ins Geschäft zu gehen doch recht tückisch. Ein dämlicher Tip im Netzt kostet erstmal nichts. Ein gekaufter Ladenhüter verbrennt dem Anfänger gleich sein Kapital und in der Folge seine Spiellaune.
 
A
Anonymous
Guest
Rabe":1m48ysfj schrieb:
Pfaelzer":1m48ysfj schrieb:
Es hilft imho einem Anfänger nicht, spezifische Gitarren- und/oder Ampmodelle zu empfehlen.

[Seine] Entscheidung soll und kann nicht vorweggenommen werden, indem man die eigenen Vorlieben hier anpreist.
Eine kleine Marktübersicht mag helfen, aber die ideale Gitarre oder den idealen Amp für den Anfänger gibt es nicht. Diese Marktübersicht gibt es hier. Wenn ihr sie unvollständig, ungenau oder sonst verbesserungswürdig findet, dann postet es bitte dort.

Danach:

ibanezrg":1m48ysfj schrieb:
Ich hab hier noch zwei echte Schönheiten in der Bucht aufgetan, die du dir beide WIRKLICH malüberlegen solltest:
eine RGA, also ne RG mit fester Brücke und MAHAGONI-Korpus, zu einem wirklich unschlagbaren Preis

Ohne Testmöglichkeit und Beratung .... für einen Anfänger bestimmt sehr hilfreich!

Aber beim großen T anonym kaufen ist besser?
Ich habe die empfohlen, da er Interesse an der RG serie von Ibanez bekundet hat, und er anscheinend ohnehin im Internet auf Jagd geht
Und eigentlich, jetzt mal rein theoretisch, könnte er zu de Musikladen den er ja anscheinend schon zuvor aufgesucht hat, gehen, die beiden Klampfen mal ausprobieren, und sie danach in der Bucht angeln, oder nicht?
 
trekkerfahrer
trekkerfahrer
Well-known member
Registriert
20 Mai 2012
Beiträge
1.715
Lösungen
1
Ort
Oberhausen
ibanezrg":hzqvq260 schrieb:
...könnte er zu de Musikladen den er ja anscheinend schon zuvor aufgesucht hat, gehen, die beiden Klampfen mal ausprobieren, und sie danach in der Bucht angeln, oder nicht?
Das Thema Serienstreuung hatten wir schon mal, oder?
Das Thema beim Fachhändler testen und dann im Netz kaufen auch.
Prima Empfehlung!

Schöne Grüße,
Ralf

PS: Sag mal, kann das sein, dass Du gerade versuchst den Rekord mit den meisten Postings an einem Tag zu brechen? Ist jetzt nicht auf diesen Thread bezogen, sondern so allgemein auf den heutigen Tag.
 
A
Anonymous
Guest
Naja, was Fachläden angeht bin ich ein gebranntes Kind, da ich es schon mehrfach erlebt habe, dass mir SCHROTT angedreht werden sollte, aber das dazu.
Was Serienstreung angeht, so habe ich doch eigentlich nur seine Präferenzen in Betracht gezogen, um ihm dann ein günstiges, qualitativ wahrscheinlich hochwertigeres Produkt zu empfehlen, dass für diesen Preis bei einem Fachhändler fast unmöglich zu bekommen ist.

Oder hätte ich deinen Beitrag ohne Ironie und Sarkasmus lesen sollen?

Und nein, ich verusuche nicht einen Rekord zu brechen, jedenfalls nicht bewusst.
 

Ähnliche Themen

 

Oben Unten