Noch eine Frage zum Thema Gitarrensound


Rat Tomago
Rat Tomago
Well-known member
Registriert
15 Oktober 2004
Beiträge
1.157
Ort
Braunschweig
Aloha Allerseits,

ich hab mich beim Hören dieses Buckethead Songs schon öfter gefragt wie man da einen bestimmten Sound zustande bekommt:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=QeNR-WxgAOU[/youtube]

Am besten hört man was ich meine an der Stelle von 2:06 - 2:24...

Ich finde da ist etwas dem Gitarrensignal beigemischt das an eine Art Filter erinnert. Und ich finde es klingt so ein bischen, wie wenn man mit dem Finger über die offene Querschnittsfläche eines relativ spröden Plastikschlauchs streicht... Ich hoffe das verdeutlicht etwas klarer was ich meine :-D

Kommt jemandem dieser Effekt bekannt vor?
 
A
Anonymous
Guest
Wenn ich das jetzt so nachspielen müsste, würde ich einen Phaser oder Flanger Effekt nehmen, den aber nur ganz leicht eingestellt und eine Strat mit Hals/Mitte Stellung. Vielleicht wärs auch mit nem WahWah möglich
 
physioblues
physioblues
Well-known member
Registriert
20 August 2003
Beiträge
2.103
Ich hätte es mal spontan mit Wah > Phaser > EQ > Comp probiert.
Oder einfach ein 100er Plastikrohr vor den Amp und da ein Mikro reinhalten.
Ich habe mir mal den Spaß gemacht, mit Resten vom Bauen solche Sachen auszuprobieren. Ganz geil war eben solch ein PVC Rohr mit einem durch angeklebte gewichte verlangsamten Ventilator zwischen Speaker und Rohr.
Oder ein großes ca. 2 Meter langes Leerrohr mit einem Trichter vor den Speaker und das andere freie Ende heftig rotierend mit 2 Mikros Stereo abgenommen. Ihr kennt ja sicher dieses Geräusch, dass durch das schnell rotierende Leerrohr entsteht. Das gemischt mit einem fetten Zerrsound ... da kannst du Leslies einpacken.


Nein, ich nehme keine Drogen.
 
A
Anonymous
Guest
physioblues":2c2e64bd schrieb:
Nein, ich nehme keine Drogen.

Nööö, so mussten es damals die armen Schweine auch machen, als es diese praktischen Treter mit Chips noch nicht gab :D Sehr kreativ, gefällt mir :D Wenn ich bedenke wie Mr Davis damals seinen Sound für "You really got me" kreiert hat :D

Mmmh den einzigen Effekt den ich mache, ohne nen Treter zu benutzen .... Gitarre vor den "laufenden" Amp stellen und abhauen alla Motörhead hrhr :D
 
A
Anonymous
Guest
Erinnert mich spontan an warren Mendonsa: Strathalspickup>Boss SD-1>JCM800. Durch den Bassklau klingt es ein bisschen, als wären ein wah oder ein Phaser eingefroren.
 
Rat Tomago
Rat Tomago
Well-known member
Registriert
15 Oktober 2004
Beiträge
1.157
Ort
Braunschweig
Vielen Dank für eure Antworten!

Das mit dem Flanger/Phaser klingt vielversprechend aber irgenwie wollen meine Effekte dennoch nicht so ganz in die Richtung ;-)

Das mit dem Wah ist ein guter Ansatz. Ich wollte mir sowieso in näherer Zukunft noch eins zulegen. Mal schauen was es da abseits vom Bad Horsie gibt...


physioblues":1o0mi7w8 schrieb:
Ich hätte es mal spontan mit Wah > Phaser > EQ > Comp probiert.
Oder einfach ein 100er Plastikrohr vor den Amp und da ein Mikro reinhalten.
Ich habe mir mal den Spaß gemacht, mit Resten vom Bauen solche Sachen auszuprobieren. Ganz geil war eben solch ein PVC Rohr mit einem durch angeklebte gewichte verlangsamten Ventilator zwischen Speaker und Rohr.
Oder ein großes ca. 2 Meter langes Leerrohr mit einem Trichter vor den Speaker und das andere freie Ende heftig rotierend mit 2 Mikros Stereo abgenommen. Ihr kennt ja sicher dieses Geräusch, dass durch das schnell rotierende Leerrohr entsteht. Das gemischt mit einem fetten Zerrsound ... da kannst du Leslies einpacken.


Nein, ich nehme keine Drogen.


Das klingt richtig interessant! Das werde ich auf jeden Fall am Wochenende mal ausprobieren :)
 
A
Anonymous
Guest
Meiner Meinung nach klingt es eher wie ein schon beinahe blubbender Chorus...also extreme Werte für Speed und Depth.
 
HaWe
HaWe
Well-known member
Registriert
19 Dezember 2006
Beiträge
1.090
Ort
Hadamar
Ich denke mit dem Wah liegt man recht gut.

Mit so einem Teil kann man wirklich recht abgedrehte Sounds hinbekommen.
Ich benutze ja nicht oft ein Wah ... aber wenn es mich mal überkommt, dann oft nicht im klassischen Sinne sondern um den Sound zu verändern bzw. verfremden.
 
A
Anonymous
Guest
Wah Wah.
Nix mit Schlauch-Pimpings und dgl.

Man kann sagen was man will: Macht ja mal schon 'n ganz schön fetten Gitarrensound, der seltsame Herr. Und spielen kann er irgendwie auch.
 
Rat Tomago
Rat Tomago
Well-known member
Registriert
15 Oktober 2004
Beiträge
1.157
Ort
Braunschweig
Die Antworten sind ja eindeutig, daher hab ich mir grad ein Dunlop 535Q Wah bestellt :)

Sascha Franck":34xm5plq schrieb:
Und spielen kann er irgendwie auch.

Und vorallem kann er, im Gegensatz zur weit verbreiteten Meinung, auch viel mehr als nur shredden ;-)
 
 

Oben Unten