Nur mal so: Unterschied 10" - 15" bei Bassamps


A
Anonymous
Guest
Reputs liebe Gemeinde!

Hab mal so als Frage nur aus reinem Interesse, will mir also nix kaufen, o.ä., warum es bei Bassamps immer 10" Speaker (eigentlich doch bescheiden in der Basswiedergabe, denke ich) und 15" Speaker (meiner Meinung nach die logischere Wahl) gibt.
Wo liegt da der Unterschied im Sound?
Sind 10" "knackiger" und 15" "träge"?
...

Danke schonmal!
 
finetone
finetone
Well-known member
Registriert
9 Januar 2003
Beiträge
2.642
Giselbert":295g8gcr schrieb:
Reputs liebe Gemeinde!

Hab mal so als Frage nur aus reinem Interesse, will mir also nix kaufen, o.ä., warum es bei Bassamps immer 10" Speaker (eigentlich doch bescheiden in der Basswiedergabe, denke ich) und 15" Speaker (meiner Meinung nach die logischere Wahl) gibt.
Wo liegt da der Unterschied im Sound?
Sind 10" "knackiger" und 15" "träge"?
...

Danke schonmal!
Hi,
hast Dir ja die Erklärung schon selbst gegeben.
Die 10er sind aufgrund weniger Masse wesentlich schneller und haben dadurch ein besseres Impulsverhalten. Die Fläche machst Du mit der Anzahl der Speaker wieder wett. GANZ GROB gerechnet ergeben zwei 10er einen 15er.
 
A
Anonymous
Guest
Ich denke aber immer, dass da der Druck verloren geht. Die Fläche mag gleich sein, aber wenn ich mir ins Auto ne riesen Bassbox stell oder eben einen Schwung kleine Boxen, kann doch das Resultat dennoch nicht gleich sein, oder?
 
A
Anonymous
Guest
Hoi Giselbert,

hast schon recht, den Tiefbass den du mit nem 15" Speaker erreichst bekommst du mit den 10 Zöllern nur schwer zu stande.

Allerdings ist auch wenns komisch klingt der Tiefbass auch bei der Bassübertragung lange nicht alles... Wie ich immer so schön zu sagen pflege :lol: die Mitten machen den Unterschied und vor allem sorgen genau die dafür das sich dein Sound im Bandgefüge durchsetzten kann.

Nicht umsonst ist die Allroundbestückung 2 x 10 " für den Sound und die Durchsetzungskraft, 1 x 15 " für den tiefen Bassdruck und nicht zuvergessen das meist noch eingebaute Hochtonhorn für die knisternden Feinheiten deiner hoffentlich recht frischen Saiten. ;-) Das ganze im Rücken, PA vor dir und du kannst sicher sein es wird sich keiner über dein zurückhaltendes Spiel beklagen.... :lol: :lol: :lol:


Gruss Til
 
 

Oben Unten