Octave-Fuzz


A
Anonymous
Guest
Hi,
ich bin zur Zeit auf einem Jimi Hendrix-Trip:-D

Was ich suche ist ein Octave-Fuzz, ich will einfach ein bisschen mit dem doch sehr speziellen Sound rumspielen. Habt ihr dazu ein paar gute Tipps, was ich testen sollte?

Meine "Strat" ist eine ´87 Kramer Pacer Deluxe und Verstäkt wird das ganze von einem sehr drckigen (auf den Sound bezogen ;-)) Orange Tiny Terror.

Schonmal vielen Dank für eure Tipps



MFG -Basti-
 
schocka
schocka
Well-known member
Registriert
28 November 2005
Beiträge
393
Ort
Goslar
Hi Basti,

ich selbst habe ein Roger Mayer Octavia, ein Freund von mir ein Kasleder Voodoo Chile Octafuzz. Ich mag die Pedale beide, das Mayer Octavia ist eine Spur ungehobelter/rauher, das Kasleder hat den Vorteil, dass man die Octave abschalten und es als normalen Fuzz nutzen kann. Außerdem nimmt es weniger Platz auf dem Board weg und lässt sich auch mit einem Netzteil versorgen, dafür schaut die Ufo-Form des Mayer-Pedals cooler aus :-D

Meine Erfahrung ist übrigens, dass gerade Octavias etwas komisch auch Humbucker reagieren, wie ist denn deine Kramer bestückt?!

Viel Spaß beim Suchen und Ausprobieren (das ist ja kein Effekt, den man häufig ungestraft einsetzen kann, er macht aber höllisch Spaß :-D ).

Gruß,
Andreas

P.S. Es gibt ein paar nette YT-Demos:
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=cbpmFi5sV84[/youtube]
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=f2KrzroSVbc[/youtube]
 
A
Anonymous
Guest
Hi,
danke für den Tipp.

Meine Kramer hat einen splitbaren Seymour Duncan JB an der Bridge und 2 Seymour Duncan SCs an Neck und Mitte ;-)

MFG -Basti-
 
A
Anonymous
Guest
Hallo zusammen,
bin auch grade Fuzz-mäßig unterwegs.
Ich hab von unserem Basser grade den Ampeg Scrambler in Benutzung, und der ist wirklich gut.
Reißt man beide Regler ziemlich auf stellt sich so ein Octave-Effekt ein, aber was ich am Besten an dem Ding finde ist daß man nicht viel lauter wird wenn man drauftritt, und man kann Textur und Fuzz sehr fein einstellen.
So habe ich die Möglichkeit den Fuzz dazuzuschalten ohne gleich mördermäßig Bass und Drums zu plätten und trotzdem ist der Sound durchsetzungsfähig.
Außerdem immens wichtig :die Bässe bleiben. Nichts für jedermann bestimmt -
aber gut für mich.
Aber ohne Quatsch...mit Humbuckern ist das voll
daneben, ein Fuzz ist für sowas schlecht einzusetzen.
Hatte früher mal nen Fuzzface und finde:
Beim Fuzzface darf man kein Zauderer sein, drauftreten und dazu stehen ist angesagt.
Klingt aber nach Hendrix, keine Frage.
Es gibt aus dieser billigen Danelectro-Serie ein Octave Fuzz, da könntest Du mal probieren wie das mit Humbuckern klingt,
Ich benutze das Chicken Salad Vibe-Ding und ich finds super mit Halspickup.(Fat 50´s und Texas Specials )
Da das Vibe nicht verfärbt könnte das Octave Fuzz auch klingen, für den Preis ein Knaller...
Weiterhin viel Spaß beim Antesten.
 
A
Anonymous
Guest
Matze84":12fq22dv schrieb:
Hi!
Ich kann von Fulltone das OctaFuzz empfehlen...
Sehr geniale Dynamik und langes Sustain, wenn man will...sehr viele OctaFuzzs brechen den Ton gerne sehr schnell ab. Wenn du auf Jimi Hendrix "Band Of Gypsys"-Album stehst, kauf dir das Teil!
Joe Bonamassa mag es auch... :-9

http://www.youtube.com/watch?v=RfvqBrpK ... re=related
Das wäre auch mein Tipp gewesen!
Guck dir mal auf der Fulltone Produktseite den Vergleich Orignal - Fulltone an, da ist kein Unterschied;-)
 
Rider on the storm
Rider on the storm
Well-known member
Registriert
12 Dezember 2007
Beiträge
354
Ort
2560 Berndorf/Niederösterreich
Hi

Ich bin auch gerade auf der Suche und bin auch auf das Fulltone gestoßen!

Klingt zumindest auf den Videos nach der Richtung die ich suche.

Gibt es noch andere vergleichbare (hochwertige!) mit ähnlichem Sound?


Grüße
Erich
 
A
Anonymous
Guest
Hi,
ich habe das Fulltone jetzt mal bei großen T testen können und ich muss sagen, ich war sehr positiv überrascht. Wenn ich wieder flüssig bin wird es das wohl werden. ;-)


MFG -Basti-
 
Country Rhoads
Country Rhoads
Well-known member
Registriert
25 Juni 2008
Beiträge
441
Ort
NRW
also mein absoluter Favorti ist dieses hier:

http://www.thomann.de/de/fulltone_ultimate_octave.htm

Leider kann ich den Effekt in meiner Band nicht so sehr nutzen wie ich gerne würde, aber wenn er mal zum Einsatz kommt, fällt er umso mehr auf :).

Also aufjedenfall auch mal testen, meiner Meinung nach eines der vielseitigsten OCTAFUZZE :)
 
underwood
underwood
Well-known member
Registriert
31 März 2008
Beiträge
63
Ort
Deutschland
Ich mag den Ampeg Scrambler, nicht so bekannt wie die üblichen Octafuzze aber das Teil ist nicht schlecht.
 
underwood
underwood
Well-known member
Registriert
31 März 2008
Beiträge
63
Ort
Deutschland
Beim Ampeg Scrambler kann man den Octave Effekt auch raus drehen, dann hat man ein nettes Fuzz-Pedal.
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
22
Aufrufe
2K
Anonymous
A
A
Antworten
1
Aufrufe
386
Anonymous
A
A
Antworten
13
Aufrufe
912
Anonymous
A
A
Antworten
4
Aufrufe
440
Anonymous
A
A
Antworten
10
Aufrufe
1K
Anonymous
A
 

Oben Unten