Ollmann Tubeblaster welche Netzteilspannung


Hollywoody
Hollywoody
Well-known member
Registriert
30 Januar 2007
Beiträge
262
Ort
24113 Kiel
Hallo Forumleser,

habe eigentlich nur eine kurze technische Frage
zum Ollmann Tubeblaster wer kennt ihn ???

Angegeben sind 12 Volt Netzteil Stromversorger??
Muß das sein oder geht auch evtl. ein 9Volt Netzteil???
Pedalboardpower???

Und innen ist ja eine 12AU7 Tube.zur verstärkung..kann
ich die z B wenn nötig auch gegen eine normale Ecc83
12AX7 wechseln und wenn ja was ändert sich dann
im Ton ???

Dank für eine Auskunft sagt hollywoody
 
fradom
fradom
Well-known member
Registriert
13 Dezember 2008
Beiträge
109
Lösungen
1
Ort
Ruhrgebeat
Hallo,

mail doch den Richard einfach mal über seine Homepage an.

Ist eigentlich ein ganz netter und so wie ich Ihn kenne, wird die Antwort nicht lange auf sich warten lassen.

Viele Grüße

Frank

:cool:
 
Rio_Fischbein
Rio_Fischbein
Well-known member
Registriert
27 März 2007
Beiträge
1.076
Ort
Black Forest
Hallo,
der Richard Ollmann ist wirklich ein sehr Netter und Hilfsbereiter.
Trotzdem kann es es öfter mal "etwas" länger dauern, bis man Antwort bekommt.
Ich hab' nicht viel Ahnung, dennoch:
Wenn das Gerät mit 12 Volt angegeben ist, würde ich es auch mit 12 Volt betreiben.
Wenn eine 12AU7 drinne ist, würde ICH die nicht gegen eine 12AX7 tauschen, weil die 12AX7 m.W einiges mehr an Gain hat. Wer weiß wie das den nachfolgenden Komponenten tut?
 
A
Anonymous
Guest
An 9V ist die Heizspannung für die Röhre zu niedrig. Die braucht eigentlich 12,6V, sprich würde bei 9V nicht auf Betriebstemperatur kommen.
 
Hollywoody
Hollywoody
Well-known member
Registriert
30 Januar 2007
Beiträge
262
Ort
24113 Kiel
Hallo Frank,

danke guter Tipp...Allerdings wollte ich auf solch einfache Frage nicht unbedingt " Wochenlang warten"..bei Mr Ollmann durchaus im Rahmen.

Das müßte einfacher zu beantworten sein, oder????

Schade daß sich hier wohl niemand mit dem Thema
9V ...12 Volt usw auskennt????
Trotzdem danke für Tipp.
hollywoody
fradom":21slwinx schrieb:
Hallo,

mail doch den Richard einfach mal über seine Homepage an.

Ist eigentlich ein ganz netter und so wie ich Ihn kenne, wird die Antwort nicht lange auf sich warten lassen.

Viele Grüße

Frank

:cool:
 
Hollywoody
Hollywoody
Well-known member
Registriert
30 Januar 2007
Beiträge
262
Ort
24113 Kiel
Hallo Adrenochrome.
Danke Dir für diese qualifizierte Aussage. Stimmt.

Hätte ich als Röhrenampuser auch selber drauf kommen
müssen!
Manchmal liegen die Erkenntnisse eben woanders.

Gruesse Hollywoody

Adrenochrome":3c3ywjs4 schrieb:
An 9V ist die Heizspannung für die Röhre zu niedrig. Die braucht eigentlich 12,6V, sprich würde bei 9V nicht auf Betriebstemperatur kommen.
 
 

Oben Unten