Opitmale Schwingungsübertragung !!! Muahhhhhh


A
Anonymous
Guest
Hi,

das wollte ich Euch nicht vorenthalten, die beiden Bilder habe ich gerade gemacht, als ich eine 2010 Mexico Strat, ganz Neu aus dem Karton, zwecks Umbau zerlegt habe. :shock:




 
A
Anonymous
Guest
Hallo, im CNC-Fräßzeitalter eigentlich mutwillige Fehlanpassung.

Warum haste die zerlegt, was bauste da alles um ?
V.H.
 
A
Anonymous
Guest
Ja sehe ich auch so, ich tausche die Pickups, dafür mußte halt das Pickguard runter, hätte sonst niemand gemerkt !

Gruß
Sash
 
Sonny
Sonny
Well-known member
Registriert
26 Oktober 2006
Beiträge
974
Ort
Edo
Hey sascha,

das ist mal ganz grober mist!

Also da würde ich auf jeden Fall mal versuchen das auszufühlen zwecks Schwingungsübertragung ;)
 
groby
groby
Well-known member
Registriert
21 November 2005
Beiträge
2.210
Lösungen
2
Schrabbelman":182nahqs schrieb:
Hi,

das wollte ich Euch nicht vorenthalten, die beiden Bilder habe ich gerade gemacht, als ich eine 2010 Mexico Strat, ganz Neu aus dem Karton, zwecks Umbau zerlegt habe. :shock:

Klingt die Gitarre jetzt schlechter, wo du das weißt?

Irgendwie schon, oder?

So ist es, das menschliche Gehirn.

Aber kommt mal, Leute.

Wer den Unterschied zwischen dieser und einer passgenauen Fräsung hörte, dem schenkte ich ein Königreich seiner Wahl schenken. Und dazu die goldene Ohrmuschel 2010 am blauen Band und das grüne Band der Sympathie am blauen Band. Und meine Hochachtung. Und diese Stehlampe. Was? Die Zigarrettenschatulle auch? Na, gut. So, jetzt reicht's aber. Raus hier.
 
jaydee65
jaydee65
Well-known member
Registriert
1 Februar 2003
Beiträge
477
Ort
Bremen, kurz vor der Lesum
groby":3g3x9nii schrieb:
Schrabbelman":3g3x9nii schrieb:
Hi,

das wollte ich Euch nicht vorenthalten, die beiden Bilder habe ich gerade gemacht, als ich eine 2010 Mexico Strat, ganz Neu aus dem Karton, zwecks Umbau zerlegt habe. :shock:

Klingt die Gitarre jetzt schlechter, wo du das weißt?

Irgendwie schon, oder?

So ist es, das menschliche Gehirn.

Aber kommt mal, Leute.

Wer den Unterschied zwischen dieser und einer passgenauen Fräsung hörte, dem schenkte ich ein Königreich seiner Wahl schenken. Und dazu die goldene Ohrmuschel 2010 am blauen Band und das grüne Band der Sympathie am blauen Band. Und meine Hochachtung. Und diese Stehlampe. Was? Die Zigarrettenschatulle auch? Na, gut. So, jetzt reicht's aber. Raus hier.

Moin,

danke, das hatte ich auch im Sinn ;-)
warum muste ich da gerade wieder an das hier denken

http://www.guitarworld.de/forum/flederm ... tml#107064


???
 
A
Anonymous
Guest
Ich glaube es geht nicht darum dass sie jetzt schlechter oder besser klingt, sondern das soetwas eigentlich bei einem CNC gefrästen Body nicht vorkommen sollte.
Und es ist auch nicht so, dass sowas selten bei Fender vorkommt, nichwahr? :)
Ich habe es schon einmal erlebt das man zwischen Hals und Halstasche, bei den so geliebten pre CBS Strats (die ja sooooo toll klingen...), 2-3 Plektren dazwischenklemmen konnte.
Frauen sagen ja öfters, dass Männer beim Sex das Gehirn ausschalten, vielleicht sollten wir das beim Gitarre spielen auch machen, es würde uns auf jedenfall eine Menge Geld sparen
 
A
Anonymous
Guest
@Groby Wo habe ich denn bitte geschrieben das sie schlechter klingt oder das sich die Lücke zwischen Hals und Body auf den Sound auswirkt ?

Aber wie Hendrix schon schrob, bei einem CNC gefrästen Body ist das schon merkwürdig und sollte nicht sein, evtl. schaut ja der ein oder andere mal unter sein Pickguard ;-)

Gruß
Sash
 
A
Anonymous
Guest
Schrabbelman":n960drxk schrieb:
Hi,

das wollte ich Euch nicht vorenthalten, die beiden Bilder habe ich gerade gemacht, als ich eine 2010 Mexico Strat, ganz Neu aus dem Karton, zwecks Umbau zerlegt habe. :shock:





Hallo
Das wird produktionstechnische Gründe haben und sicher so gewollt sein: Der Höcker in der Mitte bildet den Anschlag für den Hals, damit er nicht tiefer reinrutscht und einen Anschlag hat. Die beiden tiefer gehenden Fräsungen sorgen für spannungsfreie Montage beim Einsetzen des Halses. Damit die beiden Halsrundungen gut in die Tasche gehen. Wird ja immerhin am Fließband gemacht.
Viele Grüße
Wolf Bernhard
 
A
Anonymous
Guest
Daran habe ich auch schon gedacht, allerdings habe ich bisher annähernd 20 Mexico und US Strats zerlegt, und das ist die Einzige die diese Fräsung aufweist.

Gruß
Sash
 
A
Anonymous
Guest
Schrabbelman":3jx3odj6 schrieb:
Daran habe ich auch schon gedacht, allerdings habe ich bisher annähernd 20 Mexico und US Strats zerlegt, und das ist die Einzige die diese Fräsung aufweist.

Gruß
Sash

Hallo
ich hatte das aber auch schon bei 2-3 gesehen.

Grüße
Wolf Bernhard
 
A
Anonymous
Guest
Bei CNC gefräßten Bodys ? Müßten dann nicht alle gleich sein ? Nun gut, auch so ne Maschine hat mal nen lustigen Tag :)
 
groby
groby
Well-known member
Registriert
21 November 2005
Beiträge
2.210
Lösungen
2
Schrabbelman":yib93xbc schrieb:
@Groby Wo habe ich denn bitte geschrieben das sie schlechter klingt oder das sich die Lücke zwischen Hals und Body auf den Sound auswirkt ?

Das hast Du nicht geschrieben. Genau genommen behaupte ich auch nicht, dass Du das hättest. Egal.

Die Mexiko-Fenders sind oft viel Gitarre fürs Geld. Aber eben meist für nicht viel von diesem Geld. Siehe Birkels Antwort. Wenn sie da irgendwo etwas größer fräsen weil es niemand sieht und es klanglich irrelevant ist, es aber gleichzeitig für nur 2 Cent Menschen- oder Maschinenzeit spart, dann tun sie es.
 
A
Anonymous
Guest
Hallo, zu fräßen - Sieht saublöd aus und Word hats akzeptiert...
Neue Rechtschreibung sagt : Vokal lang ß, Vokal kurz s.
Nach Duden ist Fräse richtig und Fraß auch.

Wie lang genau muss der Vokal klingen für ß oder s ?

Tschuldigung, ich werde weiter fräsen - auch mit langem Vokal,
oder ist ä keiner, evtl. ?

V.H.
 
Be.eM
Be.eM
Well-known member
Registriert
21 März 2008
Beiträge
74
Banger":pytd0xa1 schrieb:
V.H.":pytd0xa1 schrieb:

Schrabbelman":pytd0xa1 schrieb:

Ey, Leute – Aaaaaah! :shock:


Wieso? Stimmt doch alles? Die Fräßkonturen werden auf's Holz gemalt, dann wird ein Eimer gefräßige Holzwürmer drübergekippt, und die fräßen sich dann entlang der aufgemalten Straßen durch's Holz :-D

Bernd
 
A
Anonymous
Guest
Das kann tatsächlich die Folge "rationalisierter" Produktionsmethodik sein. Die hintere Passung ist unkritisch (bis auf den Anschlag), die Fräsrundungen können eine Art Freistich darstellen um ein Ausreißen des Holzes ebenso zu verhindern, wie Lackschäden bei der Montage. Man weiß: Fertigungstoleranzen addieren sich immer in eine Richtung, am Ende passt es nicht mehr ganz so dolle. . Die Halsmontage wird spürbar beschleunigt und vereinfacht, sogenannte Wurfpassung eben.
 
finetone
finetone
Well-known member
Registriert
9 Januar 2003
Beiträge
2.642
Schrabbelman":3cq88tus schrieb:
@Groby Wo habe ich denn bitte geschrieben das sie schlechter klingt oder das sich die Lücke zwischen Hals und Body auf den Sound auswirkt ?

Naja, zumindest aber läßt Dein gewählter Wortlaut in der Überschrift zu diesem Threads hier eine Auslegung diesbezüglich zu.
 
 


Beliebte Themen

Oben Unten