Out of phase-Anschlusskorrektur


A
Andreas2022
New member
Registriert
26 August 2022
Beiträge
4
Ich bin
Vielsaitig
Hallo guitarworld-Bewohner,

im Netz und hier im Forum habe ich bereits gesucht, aber mir ist nicht klar, welche beiden Kabel ich wohin verändern muss: habe Fragen zur Anschlusskorrektur der Potis - würde gern die Out-of-Phase-Schaltung bei meiner vermutlich End-70er-Universal-Les Paul aufheben. Ohne die Pickups auszubauen.

Dazu muss man ja einen Anschluss eines Pickups mit dem anderen austauschen, wenn ich richtig verstehe - nur welches Kabel ist was, und mit welchem wieder zusammenschließen?

Im Anhang habe ich ein Photo der Anschlüsse am Volumepoti des Bridge-Pickups (rechts oben im Bild, tatsächlich) mitgeschickt:
1. Muss ich rot mit grau/weiß an ihren Volumepoti-Anschlüssen vertauschen? (Kommen beide direkt von den Pickups.)
2. Dann ist ja im Moment grau/weiß mit schwarz verlötet - schwarz geht zum Tone-Poti. Wenn ich also rot und grau/weiß an den Anschlüssen umtausche, muss dann weiterhin grau/weiß mit schwarz zusammen, oder aber dann rot und schwarz?
3. Und kann die Masse von grau weiterhin am Potideckel angelötet werden, oder muss es dann die von rot sein?

Danke!
Beste Grüße,
Andreas
 

Anhänge

  • IMG_20211029_182131.jpg
    IMG_20211029_182131.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 37
2
2112Guitars
Member
Registriert
18 Mai 2021
Beiträge
13
Du musst da wo geschaltet wird, die beiden Kabel hot + ground von einem PU tauschen.
 
A
Andreas2022
New member
Registriert
26 August 2022
Beiträge
4
Ich bin
Vielsaitig
Danke für die rasche Antwort - meinst Du
am Pickup-Wahlschalter oder
am Volume -Poti
tauschen?

Es sind übrigens zwei unterschiedliche Humbucker drin - habe gelesen, dass das auch zu ooP führen kann, trotz korrektem, gleichartigen Anschlüssen an den Vol.potis, wie bei mir der Fall.
 
Ha.Em
Ha.Em
Well-known member
Registriert
5 Januar 2009
Beiträge
492
Ich bin
Gitarrist
Also, zumindest ich kann nur mit diesem einen Foto keine Aussage tätigen.

Wenn Du mit 2112Guitars Rat nichts anfangen kannst, dann mein Tip: Sind die Humbucker Vier- oder Zweiadrig? Suche dann bei Seymour Duncan oder anderswo nach Schaltbildern und vergleiche.

Oder mach' mal mehr Fotos, auch vom Toggle-Switch, Gesamtbild.
 
E
erniecaster
Well-known member
Registriert
19 Dezember 2008
Beiträge
4.392
Lösungen
2
Hallo,

zu diesem und vielen anderen Themen unbedingt das Manual auf Rockinger.com lesen. Das ist kurz, knackig, voodoofrei und verständlich geschrieben. Als kleines Dankeschön kann man dann ja mal bei dem Laden bestellen, wenn man mal wieder was braucht.

Gruß

erniecaster
 
A
Andreas2022
New member
Registriert
26 August 2022
Beiträge
4
Ich bin
Vielsaitig
@erniecaster: Danke für den gutgemeinten Tipp.
 
A
Andreas2022
New member
Registriert
26 August 2022
Beiträge
4
Ich bin
Vielsaitig
Das große Problem unter Menschen und gerade in Foren ist meist, dass wir nicht genau hinsehen und nicht auf tatsächlich beschriebene Sachverhalte eingehen, nicht die gestellten Fragen beantworten. Daher schreibt man meist sinnlos aneinander vorbei.

Und wenn ich mehr Ahnung hätte, würde ich ja nicht hier sein.
 
Ha.Em
Ha.Em
Well-known member
Registriert
5 Januar 2009
Beiträge
492
Ich bin
Gitarrist
Das große Problem unter Menschen und gerade in Foren ist meist, dass wir nicht genau hinsehen und nicht auf tatsächlich beschriebene Sachverhalte eingehen, nicht die gestellten Fragen beantworten. Daher schreibt man meist sinnlos aneinander vorbei.

Und wenn ich mehr Ahnung hätte, würde ich ja nicht hier sein.

Wenn jemand Kabel tauschen bzw. anders verlöten will, dann geht man (damit meine ich mich und viele andere hier) automatisch davon aus, dass der Fragesteller gewisse (minimale) Grundkenntnisse hat.

Von daher war die Antwort von 2112Guitars vollkommen ausreichend.

Wenn Du Dir das Rockinger-Manual, so wie erniecaster schrieb, durchlesen würdest, wärst Du danach in der Lage die Verdrahtung selbst zu überprüfen bzw. zu ändern. Eine LP-Verdrahtung ist sowas von simpel. . .

Wenn Du Dir, wie ich es schrieb, mal ein paar Verdrahtungspläne ansehen und gedanklich durchspielen würdest, wärst Du wahrscheinlich ebenfalls in der Lage, die entsprechenden Drähte zu tauschen.

In weiser Voraussicht, dass Du zu faul sein könntest Dich mit der Materie zu beschäftigen, schrieb ich zu alledem auch noch, dass Dein obiges Foto für eine Schritt-für-Schritt-Anleitung nicht ausreicht und man, bzw. ich, Dir weiterhelfen könnte, wenn Du noch ein paar Fotos mehr präsentieren würdest. -Verdrahtung Toggle-Switch, Gesamtansicht der Poti-Verdrahtung-

Von daher haben WIR nicht sinnlos aneinander vorbeigeschrieben, sondern DU hast wohl vorbeigelesen.


Nachtrag:

Das hat man Dir in einem anderen Forum natürlich auch schon geschrieben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

V
Antworten
15
Aufrufe
1K
Hallmarksweptwinger
Hallmarksweptwinger
A
Antworten
13
Aufrufe
983
Nominator
Nominator
A
Antworten
9
Aufrufe
1K
Anonymous
A
 

Beliebte Themen

Oben Unten