Peavey Valveking VK100 Sicherung


A
Anonymous
Guest
Moin!

Es hat die Hauptsicherung von meinem Valveking Top gehimmelt.
Auf dem Teil steht BUSS AGC 3A 250V, dann noch ein Kreis in dem "UL" steht
und noch einer mit "SA" drin. Sind das träge oder flinke Sicherungen?
 
A
Anonymous
Guest
Moin, UL ist ein Eu-Kennzeichen.

SA könnte Slow Acting heißen, also träge


Hattest nicht schonmal Probleme mit den Sicherungen ?
Steht der Valveking auf 240 V ?
 
A
Anonymous
Guest
Danke für die Info, ich nehm dann mal flink.

Bis jetzt hatte ich nie Ärger mit der Sicherung, das Teil war schon ewig da drin ...
 
Bierschinken
Bierschinken
Well-known member
Registriert
11 April 2007
Beiträge
665
Ort
Düsseldorf
Nein, bloßnicht Flink, sonst ist die direkt wieder durch.

Träge ist absolut korrekt.

3A kommt mir viel vor. Schau bitte aufs Gerät, ich würde meinen, das ist die Sicherung für ein 110V-Gerät.

Grüße,
Swen
 
A
Anonymous
Guest
Mhh, auf den Amp muss ich dann heute Abend mal schauen.
Hab nur auf der alten Sicherung 3A gelesen ...
 
A
Anonymous
Guest
Bei meinem alten Peavey Ultra sitzt ne 2,0 A als Hauptsicherung und sogar ne 10 A Sicherung aufn Board :-D

Allerdings 60 Watt Amp.

Grad mal ufn Schaltplan geguckt, also von meinem Amp.

Der 120 Watter hat für 250V EU-Land 3 Amp,
für 100V Japan 8 Amp,
und für USA 120 V ne 5 Amp Hauptsicherung.
 
Nominator
Nominator
Well-known member
Registriert
18 März 2012
Beiträge
663
Lösungen
1
Ort
back in Dschörmany
Noisezone schrieb:
Moin, UL ist ein Eu-Kennzeichen.

SA könnte Slow Acting heißen, also träge

Hi,

nur mal zur Aufklärung:

UL ist ein Zertifizierungszeichen von Underwriters Laboratories (USA).

SA ist wahrscheinlich lediglich eine Artikel-Kennzeichnung des Herstellers.

"Slow action" gibt es bei Sichereungen nicht.
"träge" wird für Sicherungen im englischen als "slow blow" bezeichnet!

Gruß
Der Nominator
 
 

Oben Unten