Pick-Up System für Akustikgitarre zum nachträglichen Einbau?


Al
Al
Well-known member
Registriert
4 März 2006
Beiträge
1.818
Lösungen
1
Ort
Karlsruhe
hi folks,

nach etwas schmökern in der suche hier mal eine frage:

da ich in letzter zeit fast nur noch akustikgitarre in band spiele (begleitender sänger) trage ich mich mit dem gedanken zum jahreswechsel eine neue gitarre zu kaufen! allerdings finde ich diese riesigen dinger in den zargen immer recht hässlich und würde daher lieber ein system nachträglich einbauen, was ohne bedienelemente auskommt oder wo diese im schalloch versteckt werden.

weiss jemand die hersteller dieser systeme? sollte schon was hochwertiges sein, da ich die gitarre live spiele.

bin mit meiner "bühnensau" yamaha apx-9c vom handling zwar sehr zufrieden, aber der klang überzeugt mich nicht. würde lieber was "holzigeres" spielen und liebäugele da mit art&lutherie oder ähnlichem. für lakewood wird das weihnachtsgeld wohl nicht reichen...

gruss

alex
 
A
Anonymous
Guest
Hi,

ich benutze ein B-Band Preamp. Der wird lediglich hinten im Zargen festgeschraubt. Sieht äußerlich wie Gurtpin aus.

Gutes System. Du hast sogar die Möglichkeit die Abnahme an der Decke mit der unterm Sattel zu kombinieren.

Insgesamt ein erschwingliches System. Müsste man aber wohl nachrüsten!
 
gitarrenruebe
gitarrenruebe
Well-known member
Registriert
20 Oktober 2005
Beiträge
5.562
Lösungen
1
Hallo Honey,

schau mal hier, da hatte ich auch mal zu dem Thema nachgefragt:

Abnahme von Akustik-Gitarren

Noch habe ich keinen PU in der Akustik, bin noch unschlüssig, derzeit ist die Cort nur zu Hause im Einsatz und live zum schrammeln isses derzeit die alte Variante der Line6 Variax.
 
Al
Al
Well-known member
Registriert
4 März 2006
Beiträge
1.818
Lösungen
1
Ort
Karlsruhe
ach, da schaut ein her, ein alter thread ohne rückmeldung :)

habe mir letztendlich diese gitarre gekauft, in der schon ein quantum-pu von godin verbaut ist, der doch ausserordentlich gut klingt. besonders aufgenommen. live ist sie natürlich nicht so pflegeleicht und sahnig wie meine yamaha, aber mit bisschen drehen am mixer wirds was.

http://www.musik-schmidt.de/osc-schmidt ... ts_id=7752

diese gitarre ist genau das was ich wollte. sie klingt nach holz! mittig, drahtig und komplett anders, als alles was ich vorher gespielt habt. ich habe sie gebraucht bei ebay geschossen, hat ein paar dings und dongs, aber das macht mir nix aus.

habe diese gitarren das erste mal vor ca. einem jahr beim music store durch zufall getestet und war gleich sehr angetan von dem sound, dann nochmal auf der musikmesse und jetzt war sie fällig, zuletzt auch wegen dem sehr guten angebot (der typ hatte die klampfe unter ovation eingestellt :))

lg

alex
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
32
Aufrufe
2K
Anonymous
A
 

Oben Unten