Pickup - Einbau Telecaster Singlecoil in eine PRS


A
Anonymous
Guest
Hallo ihr,

hab eine PRS Standard 24 mit 2 Humbucker ( Hfs ).
Macht es aus Eurer Sicht Sinn, z.B. den Steg-Humbucker gegen
z.B. STR-2 Seymour Duncan Pickup ( Telecaster ) auszutauschen.

Fetten Sound würde ich mit den hinteren Humbucker haben.
Mit den vorderen Singlecoil wollte ich diesen gläsernen Blues-Sound haben.

Ist das zu naiv von mir gedacht, oder geht das evtl. gar nicht.

Kann mir da evtl. jemand weiterhelfen.
Für jeden Tipp wär ich dankbar
Ciaoi
fishandscale
 
gitarrenruebe
gitarrenruebe
Well-known member
Registriert
20 Oktober 2005
Beiträge
5.562
Lösungen
1
Willkommen hier im Forum,

viel Spass beim Stöbern, lesen und posten.

Zu Deiner Frage: Es wäre hilfreich zu wissen, wohin Du soundlich willst, welche Musik Du machst, welches Spektrum Du vom Instrument erwartest.

Einfach so eine Meinung zu Deinem Vorhaben loszuwerden, erscheint mir nicht zielführend. Konkretisiere Deine Anfrage, dann erhälst Du sicher einige interessante Antworten, die Dir evtl. bei Deiner Entscheidung hilfreich sein könnten.
 
frank
frank
Well-known member
Registriert
13 Oktober 2004
Beiträge
3.682
fishandscale":6jxqzcr0 schrieb:
Für jeden Tipp wär ich dankbar

Hai fish,

wirklich für jeden Tipp?

Ok, dann splitte doch Deinen vorderen Humbucker.
Der Fachmann kann das - wie ich heute erfahren habe - auch dann, wenn Deine HB`s nur zweiadrig sind. Umgeschaltet wird über Push-Pull-Potie.

Du gewinnst damit eine Menge Möglichkeiten Deinen Sound zu varieren.

Sollte mich nicht wundern, wenn Dir das so gefällt, dass Du den hinteren auch splittest.

Ich bin allerdings jetzt nicht ganz sicher, bietet das PRS nicht ohnehin serienmäßig an oder nur bei einigen Modellen?
 
A
Anonymous
Guest
Moinsen,

zur Idee von Frank
Mit etwas Geschick kann man jeden HB auch selber splittbar machen.
(Jeder HB ist ja naturgemäss 2 spulig)

Vorsichtig ca. 2-3 Umwicklungen des Klebebandes um die Spulen ablösen und die 4 Adern des Humbuckers kommen zum Vorschein.
(Die Belegung merken! sonst habt ihr ein Problem. ;-)

zwei Adern sind hier zusammen gelötet..die werden getrennt.

Drei Möglichkeiten:
entweder 4 adriges Kabel anlöten mit extra Masse (potikappe-PU-Bodenblech) - für alle erdenklichen Schaltungen..(in phase, out of phase, vorwärts, rückwärts, dreimal im Kreis, etc..
(das sind die Gitarren die im Ernstfall so viele Miniswitches haben wie der neue Airbus im Cockpit)

Oder:
2 adriges Kabel (plus Masse)- die beiden neu zugänglichen Kabel zusammenlassen und nur nach draussen führen.
Hierbei kann die alte Belegung am Poti beibehalten werden.
Der "neue Draht"..ergibt je nach Anschluss entweder auf Masse oder Signal (poti) einen der beiden SC´s.

Oder:
3 Adriges Kabel (plus Masse) die neu zugänglichen Kabel trennen und einzeln rausführen - Masse bleibt wo sie ist, nun kann ich die "neuen" zusammen schalten = HB (alte Signalader bleibt zum Poti geschaltet)
oder die zwei Drähte einer Spule spiegelverkehrt anlöten (Out of Phase)

Aber wie gesagt...merkt euch die Grundbelegung...nix ist ärgerlicher als nen teuren PU bis aufs Fleisch aus seinem KLebeband zu wickeln um zu sehn welches der Anfang und das Ende der Spule ist. Und auch nicht ungefährlich!

Die Erst-Erfassung der beiden neuen Drähte jedoch ist unproblematisch.
Nur nicht dran ziehn sondern vorsichtig verlöten und nach vollbrachter Tat wieder "einpacken" zb. Stück Kabelhülle und Tropfen Nagellack zur fixierung oder Schrumpfschlauch.
Dann nur dem PU wieder sein Textilklebebandmäntelchen wieder verpassen. Fertig! ;-)
Mit Rausschrauben, Löten und PushPull-Poti (Extra Miniswitcher sind da Blödsinn und verschandeln eher) ca. 25min.

Aber schraub mal deine pRS auf...meines Wissens nach müssen die Dragon II von PRS splittbar sein,(es gibt mit den PU´s eine Rotary Function in der Satin serie)
...wenn der PU nämlich schon mit 4 Adern im Elektronikfach ankommt. Schalte einfach diese beiden "blinden" zusammengelöteten Kabel auf den Pin am Poti bzw. PU Wahlschalter der schon den Signalweg des PU bedient.

Somit wird einfach eine Spule ignoriert und du hast nen SC.
Manchmal sind die einfachsten Sachen die Besten. :-D :-D :-D

greez
 
frank
frank
Well-known member
Registriert
13 Oktober 2004
Beiträge
3.682
alien":1i3gaogd schrieb:
Moinsen,

zur Idee von Frank
Mit etwas Geschick kann man jeden HB auch selber splittbar machen....

Good Job, Jens,

Jetzt habe ich nicht nur erfahren, dass man 2-adrige HB`s splitten kann, sondern auch wie.

Ich sag ja, der Fachmann kann das!

Mit dieser Erklärung würde sogar ich Technik-Laie mich an die Sache herantrauen.
 
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.959
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
fishandscale":2zo67iio schrieb:
Hallo ihr,

hab eine PRS Standard 24 mit 2 Humbucker ( Hfs ).

Mit den vorderen Singlecoil wollte ich diesen gläsernen Blues-Sound haben.

Moin,

die Position des Pickups ist sehr entscheidend für seinen Ton. Der Halspickup (welcher Art auch immer) einer 24-bündigen Gitarre, sitzt 2 cm hinter dem Punkt, der bei Strat und Tele den typischen Hals-Sound macht. Es geht also nur so ähnlich.
 
A
Anonymous
Guest
Tach,

Du suchst die eierlegende Wollmilchsau? Das wäre in meinen Augen dann eher eine Tele mit HB oder besser P90 am Hals... :cool:

Ne, im Ernst: Der Telepickup alleine macht aus der PRS keine Tele, will sagen, für den Klang sind da wohl noch andere Faktoren maßgebend. Du würdest Dich, wie Walter schon schrieb, dem Klang annähern können, nicht mehr. Die Idee mit dem splitted HB finde ich sehr gut und empfehle Dir, das Geld für den PU zu sparen und längerfristig nach einer Tele od. Strat als "Zweitgitarre" Ausschau zu halten.

Gruß, Martin
 
A
Anonymous
Guest
fishandscale":1nn07b3j schrieb:
Macht es aus Eurer Sicht Sinn, z.B. den Steg-Humbucker gegen z.B. STR-2 Seymour Duncan Pickup ( Telecaster ) auszutauschen.

Nein. Der paßt nicht in die vorhandene Pickupfräsung, sieht in einer PRS so richtig Sch***e aus und klingt mit Sicherheit nicht so, wie Du Dir das jetzt ausmalst. Das einzige, was Du davon hast, ist eine ordentlich verhunzte PRS.

Es gibt so eine Latte von Ersatz-PUs in Humbuckergröße - schau einfach mal in den Beschreibungen von Seymour Duncan, Di Marzio, Harry Häussel und - wenn es aktiv sein darf - EMG. Da sollte etwas dabei sein, was auch problemlos in die vorhandene Fräsung flutscht.
 
 

Oben Unten