Plektrum mit 2 oder 3 Fingern spielen?


Mörten
Mörten
Well-known member
Registriert
21 November 2005
Beiträge
509
Ort
Freiberg

Wie sollte ich das Gitarren-Pick halten?​

Hi, ich hab mir das Gitarrenspielen mehr oder weniger selbst bei gebracht, und hab komischer Weise von Anfang an begonnen, mein Plektrum mit 3 Fingern, also Daumen, Zeigefinger und Mittelfinger zu halten...warum weiß ich net :oops:
Aber so gut wie alle Gitarristen die ich kenne halten ihr Plektrum zw. Daumen und Zeigefinger!!!
Is das prinzipiell besser, oder einfach nur gewöhnungssache???
Bitte klären sie mich auf!!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Lösung
A
Mörten:3dp6v6p0 schrieb:
Is das prinzipiell besser, oder einfach nur gewöhnungssache???
Natürlich kann das jeder machen, wie er will.
Manche Gitarristen spielen auch ganz ohne, wie Jeff Beck oder Mark Knopfler.

Bestimmte Sachen sind aber auf Deine Art einfach nicht spielbar, weil man zusätzlich zum Plektrum auch noch mit den Fingern anschlägt.
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.959
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
Mörten":3cmbtram schrieb:
Hi,

ich hab mir das Gitarrenspielen mehr oder weniger selbst bei gebracht, und hab komischer Weise von Anfang an begonnen, mein Plektrum mit 3 Fingern, also Daumen, Zeigefinger und Mittelfinger zu halten...warum weiß ich net :roll:
Aber so gut wie alle Gitarristen die ich kenne halten ihr Plektrum zw. Daumen und Zeigefinger!!!
Is das prinzipiell besser, oder einfach nur gewöhnungssache???
Bitte klären sie mich auf!! :lol: [/b]

Moin,
es ist vollkommen egal. Große Musiker aller Genre (Klassik ausgenommen) spielen auf alle erdenkliche Weisen ihre Saiten an.
 
A
Anonymous
Guest
Mörten:3dp6v6p0 schrieb:
Is das prinzipiell besser, oder einfach nur gewöhnungssache???
Natürlich kann das jeder machen, wie er will.
Manche Gitarristen spielen auch ganz ohne, wie Jeff Beck oder Mark Knopfler.

Bestimmte Sachen sind aber auf Deine Art einfach nicht spielbar, weil man zusätzlich zum Plektrum auch noch mit den Fingern anschlägt.
 
A
Anonymous
Guest
Hallo Martin,

völlig egal, aber wie Jörg schon schrieb, kannst Du einige Sachen nicht spielen. Ich z.B. kombiniere ganz gerne Plek und Finger zum picken, d.h. das Plek mit Zeigefinger und Daumen gehalten ersetzt den Daumen und mit den anderen drei Fingern "zupfe" ich.

Gruß, (auch) Martin
 
A
Anonymous
Guest
Mörten":1ksrka89 schrieb:
......Aber so gut wie alle Gitarristen die ich kenne halten ihr Plektrum zw. Daumen und Zeigefinger!!!
Is das prinzipiell besser, oder einfach nur gewöhnungssache???
........

hi. jetzt wo ich das lese, kann ich nicht mal sagen, wie ICH das plek seit 30 jahren halte.

so wichtig scheints also nicht zu sein. es ist wohl wie mit geschmäckern und ohrfeigen: sie sind verschieden.......

gausö! franz, TK second spring
 
A
Anonymous
Guest
Mörten":21enh4zc schrieb:
Du alter Spaßvogel du :lol:

Jetzt spiel bitte nicht auf mein Alter an! ;-)

Mörten":21enh4zc schrieb:
tja, dann werd ich mal schauen wie sichs mit 2 Fingern anfühlt...
thx

Wahrscheinlich erstmal sehr ungewohnt.

Denke aber mal daran: die komplette Dynamik machst Du mit der rechten Hand. (Es sein denn, Du spielst "lauter geht aber nicht").
Krümme mal den rechten Zeigefinger und lege das Plektrum so drauf, dass es liegen bleibt. Dann lege den Daumen darauf. Das erste Fingerglied des Zeigefingers liegt jetzt fast parallel zum Daumen.

Zwischen Daumen und Zeigefinger kannst Du jetzt das Plektrum hin- und herschieben und damit die Größe verändern. Damit ändert sich auch Dein Anschlag. Allein durch Bewegung des Handgelenks und diesen kleinen Trick kannst Du jetzt differenzierter anschlagen und hast kleinere Bewegungen auszuführen.

Wenn Du es jetzt noch schaffst, das Plektrum locker zu halten, ohne es zu verlieren, kannst Du einen lockeren, groovigen Rhythmus machen. Zum Solo nimmst Du die Spitze etwas kürzer, packst fester zu und schlägst stärker an. Dadurch erhöht sich natürlich auch die Lautstärke. Manchmal brauchst Du gar nicht mehr an´s Volumenpoti.

Viel Erfolg!
 
cook
cook
Well-known member
Registriert
5 März 2004
Beiträge
970
Ich halte das Pleck zwar genau wie Mad es beschrieben hat, der Vollständigkeit halber sei aber noch angemerkt, dass viele Gitarristen es auch in den spitzen Fingern halten, ohne den Zeigefinger sonderlich weit abzuknicken - wie z.B. dieser allseits beliebte :roll: Zeitgenosse:
yngwie.jpg
 
A
Anonymous
Guest
ja hatte ich, aber zu ersterm scheint mir alles gesagt zu sein, ich wollte nur wissen, ob meine Haltung ebenfalls nachteile hat!? Das wäre nämlich ärgerlich, und da ich erst seit 2 1/2 Jahren spiele, kann ich mir ja noch Gedanken drüber machen es zu änder, oder nicht!?

Vll kannst du mir ja helfen!?

Gruß
Seb
 
A
Anonymous
Guest
seb":2557lznk schrieb:
Vll kannst du mir ja helfen!?
Gruß
Seb

seb...ich habe im rahmen meiner bescheidenen möglichkeiten schon geholfen.
copy von oben:
hi. jetzt wo ich das lese, kann ich nicht mal sagen, wie ICH das plek seit 30 jahren halte.

so wichtig scheints also nicht zu sein. es ist wohl wie mit geschmäckern und ohrfeigen: sie sind verschieden.......

daher auch meine frage an dich.........
gausö! franz, TK second spring
 
A
Anonymous
Guest
Ich meine nur, dass es wohl seinen Sinn hat, dass die meisten Gitarristen ihr Blättchen so halten, wie es mad beschrieben hat..
Man ist halt nicht gern abnormal X)
Gibts hier jemanden, der das halten des Pleks mit spitzem Zeigefinger für nachteilig hält?

Gruß
Seb
 
cook
cook
Well-known member
Registriert
5 März 2004
Beiträge
970
seb":2d37mf50 schrieb:
Ja, ich auch :?
Hab ich dadurch auch einen Nachteil!? Falls ja, wäre ich bereit mich umzugewöhnen, ansonsten bleibs wies ist!

Gruß
Seb

Yngwie J. hat's mit deiner Haltung zu einem der einflussreichsten Gitarristen der letzten 20 Jahre geschafft. Auf der anderen Seite habe ich mal den Ausnahme-Shredder Terry Syrek gesehen. Der ballt die rechte Hand praktisch zur Faust und steckt irgendwo das Pleck rein. Also keine Sorge. Solange du dich wohl fühlst, ist alles erlaubt. Ich könnte mir höchstens vorstellen, dass du mit deiner Technik nicht ganz so druckvolle Anschläge hinbekommst.
 
A
Anonymous
Guest
Also am anfang meiner "Karriere" habe ich auch immer versucht alles nach Lehrbuch zu machen. Fazit: FRUST.
Jeder Mensch ist etwas anders, der eine kann das ding besser mit der faust halten und der nächste würde am liebsten mit der Zunge Anschlagen
Mittlerweile bin ich so weit, das ich sage, spiel so wie es dir passt.
Ich kenn auch genug Gitarristen die z.b. mit dem Daumen greifen. Da bekomm ich Schäden von, das passt mir überhaupt nicht. Aber manche kommen halt so zurecht.
Die Zeit in der man sich Gedanken macht ob seine Technik gut ist, kann man besser nutzen um mit seiner Technik zu üben.

Meine bescheidene Meinung
 
A
Anonymous
Guest
Hi leutz,

wie ihr oben lesen könnt, habe ich das Plek mit spitzem Zeigefinger gehalten..
Seit einer kleinen Diskussion mit meinem Gitarrenlehrer habe ich versucht die "normale" Haltung des Plektrums zu üben und gleichzeitig mit offener Hand zu spielen.
Das ist jetzt 1 1/2 Monate her und ich könnte schwören, dass ich schon seit Beginn der Zeit das Plek "normal" halte..
Das Spielgefühl hat sich für mich erheblich verbessert. Nicht, dass es vorher schlecht gewesen wäre..
Allerdings muss ich sagen, dass durch die "richtige" Haltung das Plek viel stabiler in der Hand liegt, der Wechselschlag viel mehr aus dem Handgelenk als aus den Finger kommt, ich also insgesamt eine viel stabilere und gleichmäßigere Anschlagsweise entwickelt habe. Und das alles nur aufgrund der Haltung das Pleks.
Ich denke, ich habe hiermit einen sehr wichtigen Schritt für die Zukunft unternommen und mein spielerisches Potential erheblich verbessert..

Warum ich das hier schreibe!?
Um Leuten, die es genauso "falsch" machen wie ich einst, Mut zu machen, die 2-4 Wochen zu investieren und sich danach genauso gut zu fühlen wie ich :-D

Gruß
Seb
 
Mörten
Mörten
Well-known member
Registriert
21 November 2005
Beiträge
509
Ort
Freiberg
Hallöchen :lol: ,

im Zusammenhang mit den Pich Harmonics, die ich mir jetzt anhand des Forums und Eigeninitiative beigebracht hab, muss ich sagen klappts mim Gitarre Spielen an sich auch immer besser :cool:
Seither halte ich mein Pick nämlich endlich mit Daumen und Zeigefinger und nicht mehr mit Daumen und Mittelfinger, da gehn nämlich die Pinch Harmonics nicht. :!:
Auf jeden Fall wollte ich das nur mal hier anbringen damit es auch alle wissen :-D

Cu
Mörten
 
A
Anonymous
Guest
Haloo Mörten,
das ist schon eine interessante Technik, da du mithilfe des Mittelfingers etwas besseren halt hast , beispielsweise beim speeepicking.
Außerdem: Auf einer Dvd von Van Halen kann man sehen, dass Eddie beim schnelleren Spiel seinen Mittelfinger dazu nimmt.
Letztenendes liegts bei dir..
Viel Erfolg auf deine Reise..
erico
 
A
Anonymous
Guest
Mörten":adg1meeq schrieb:
Hi,
ich hab mir das Gitarrenspielen mehr oder weniger selbst bei gebracht, und hab komischer Weise von Anfang an begonnen, mein Plektrum mit 3 Fingern, also Daumen, Zeigefinger und Mittelfinger zu halten...warum weiß ich net :roll:
Aber so gut wie alle Gitarristen die ich kenne halten ihr Plektrum zw. Daumen und Zeigefinger!!!
Is das prinzipiell besser, oder einfach nur gewöhnungssache???
Bitte klären sie mich auf!! :lol: [/b]

Na, immerhin hast Du mit Pat Metheny einen prominenten Kollegen, der das Plektrum auch wie Du hält... es geht also ! :lol:
'Right Hand Picking Technique' ist mittlerweile ja ein genauso komplexes
Gebiet wie 'klassische' Gitarrentechnik...oder wie oben erwähnt Fingerstyle a la Beck/Knopfler etc. Ein guter Lehrer kann Dir sicherlich
weiterhelfen und Tips geben...
 
A
Anonymous
Guest
7-ender":1jzez8u2 schrieb:
Hallo Martin,

völlig egal, aber wie Jörg schon schrieb, kannst Du einige Sachen nicht spielen. Ich z.B. kombiniere ganz gerne Plek und Finger zum picken, d.h. das Plek mit Zeigefinger und Daumen gehalten ersetzt den Daumen und mit den anderen drei Fingern "zupfe" ich.

Gruß, (auch) Martin

das geht ohne plek - mit fingernägeln nämlich (ja da bin ich als fingernagel-langträgerin klar im vorteil ^^)

und das mein ich ernst
 
A
Anonymous
Guest
Kitty":oykjib9q schrieb:
7-ender":oykjib9q schrieb:
Hallo Martin,

völlig egal, aber wie Jörg schon schrieb, kannst Du einige Sachen nicht spielen. Ich z.B. kombiniere ganz gerne Plek und Finger zum picken, d.h. das Plek mit Zeigefinger und Daumen gehalten ersetzt den Daumen und mit den anderen drei Fingern "zupfe" ich.

Gruß, (auch) Martin

das geht ohne plek - mit fingernägeln nämlich (ja da bin ich als fingernagel-langträgerin klar im vorteil ^^)

und das mein ich ernst

Es geht strenggenommen sogar ohne Fingernägel nur mit den Fingerkuppen. Problematisch wird es, wenn Du einen Melodielauf mit dem Daumen bei gleichzeitigem Rhytmus durch die Finger spielen willst. Da macht so ein Plek oder wahlweise ein Daumenpick schon Sinn.
 
 



Beliebte Themen

Oben Unten