Potis bei alter Gitarre austauschen Original-Faktor-Verlust?


A
Anonymous
Guest
Sorry wenn der Titel etwas komisch formuliert rüberkommt, ich konnte nicht mehr Zeichen verwenden.

Ich hab mich gefragt ob eine Gitarre an Sammlerwert verliert wenn man die Potis austauscht.
Auf den Klang haben sie ja eigentlich nicht so viel Einfluss, oder? Höhstens negativen wenn sie knistern...
 
little-feat
little-feat
Well-known member
Registriert
29 März 2020
Beiträge
5.457
Lösungen
2
Ort
Hamburg
Das müßte schon eine unendlich wertvolle Gitarre sein. Wenn das so ist, dann bewahre die alten Potiis nach dem Austausch auf.

Es soll therapiebedürftige Menschen geben, die für solche Potis, die man normalerweise wegschmeißt, ein Vermögen bezahlen.

Nur weil sie aus einer Strat von 1955 stammen.
 
A
Anonymous
Guest
carthage":br5qpczs schrieb:
Sorry wenn der Titel etwas komisch formuliert rüberkommt, ich konnte nicht mehr Zeichen verwenden.

Ich hab mich gefragt ob eine Gitarre an Sammlerwert verliert wenn man die Potis austauscht.
Auf den Klang haben sie ja eigentlich nicht so viel Einfluss, oder? Höhstens negativen wenn sie knistern...

Das ist doch ganz einfach zu beantworten. Wenn du meinst, an einer alten wertvollen Gitarre die Potis ec. zu wechseln zu müssen, dann tu das und bewahre die alten einfach auf. Im Falle eines Verkaufs fügst du sie dem Angebot hinzu ;-)

Eine Gitarre ist selbstverständlich im Originalzustand am wertvollsten!
 
A
Anonymous
Guest
Magman":1m1c1gw6 schrieb:
Eine Gitarre ist selbstverständlich im Originalzustand am wertvollsten!

Glaub ich dir nicht!
Man nehme eine Benton Gitarre für 99€ und baue ein Set Duncans ein :mrgreen:

Aber mal im Ernst: Was willst du mit einer Klampfe mit richtig schön kratzenden original-Potis? (ok wers mag :-D ) Bau neue rein oder lass sie einbauen, wenn du Angst hast, was kaputt zu machen, heb die alten auf und fertig.
 
FredH
FredH
Well-known member
Registriert
24 Oktober 2008
Beiträge
293
Ort
Osnabrück
So einfach geht es ja nun auch nicht!
Wo wollt ihr denn das original vintage Lötzinn herbekommen, mit dem man die alten PUs wieder einlöten kann. Zinn und Blei aus den 50ern hatte damals bestimmt viel musikalischere Übertragungseigenschaften. :)

Gruß,
Manfred
 
A
Anonymous
Guest
Das Zinn musst du natürlich mit ner Lötpumpe absaugen!
Dann gießt du es in ne Gummibärchen-Form und stellst das Ding in die Vitrine oder kaufst nen Tresor dafür. :mrgreen:

Sorry musste sein.... :roll:
 
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.959
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
Magman":1grxezf5 schrieb:
Eine Gitarre ist selbstverständlich im Originalzustand am wertvollsten!
Selbstverständlich?
Ich stelle gerne den Vergleich zu Liebhabern alter Autos an:
Diese Leute restaurieren mit extrem viel Liebe und Mühe. Das alles ist auch gar nicht billig. Ich würde meinen, sie stehen Giarristen in ihrer Begeisterung für Altes in keiner Weise nach.
Aber kein Autoliebhaber wäre so verdunkelt, dass er mit originalen Reifen aus den 30ern fahren wollte.
....Und niemand auf der ganzen Welt würde für eine rissige Dichtung aus den 30ern einen Cent bezahlen.
Das machen nur Gitarristen und nur Gott weiß, was bei ihrer Erschaffung schief gegangen ist...
 
Al
Al
Well-known member
Registriert
4 März 2006
Beiträge
1.818
Lösungen
1
Ort
Karlsruhe
W°°":v9tu7efl schrieb:
Magman":v9tu7efl schrieb:
Eine Gitarre ist selbstverständlich im Originalzustand am wertvollsten!
Selbstverständlich?
Ich stelle gerne den Vergleich zu Liebhabern alter Autos an:
Diese Leute restaurieren mit extrem viel Liebe und Mühe. Das alles ist auch gar nicht billig. Ich würde meinen, sie stehen Giarristen in ihrer Begeisterung für Altes in keiner Weise nach.
Aber kein Autoliebhaber wäre so verdunkelt, dass er mit originalen Reifen aus den 30ern fahren wollte.
....Und niemand auf der ganzen Welt würde für eine rissige Dichtung aus den 30ern einen Cent bezahlen.
Das machen nur Gitarristen und nur Gott weiß, was bei ihrer Erschaffung schief gegangen ist...

Da fällt mir doch immer dieser sagenhafte Dialog aus Rambo III, 53 Min. ein:

Afghanischer Rebell: “Gott muss verrückte Leute lieben”
Rambo: “Warum?”
Afg. Rebell: “Weil er so viele davon gemacht hat”

LG, Alex
 
 

Oben Unten