Problem bei alter Framus


A
Anonymous
Guest





Tjoa, dies ist eine relativ alte Gitarre aus dem Hause Framus die ich bei uns auf dem Dachboden gefunden habe. Sie ist zwar schon etwas mitgenommen aber trotzdem noch ein schönes Stück. Wenn mir jemand von euch etwas über sie erzählen könnte wäre das fein ( Baujahr, Typ etc. ), muss aber nicht sein.
Ich bin jetzt am überlegen, ob die Möglichkeit bestünde einen neuen Wirbel reinzusetzen bzw. den fehlenden zu ersetzen.. ist das möglich und/oder überhaupt ratsam?

Danke schonmal fürs schreibseln.
 
A
Anonymous
Guest
Hallo!

Also die Datierung und Typenbezeichnung bei einer alten Framus ist relativ einfach! unter www.framus-vintage.de /FRAMUS/DATIERUNG findest du alle notwendigen Beschreibungen zum bestimmen des Typs und des Baujahrs!

Wenn du die Gitarre wieder zum funktionieren bringen willst musst du natürlich die Mechaniken reparieren! Ersatzteile müsstest du im Musikhaus bekommen! Allerdings sehen mir die Mechaniken, die derzeit an der Gitarre montiert sind auch nicht mehr ganz original aus. Die könnten schonmal ausgetauscht worden sein! Ich kann mich aber natürlich auch irren! Ist auf Fotos immer schwer auszumachen!

mfg, Günther!
 
A
Anonymous
Guest
wühl Dich hier mal durch:
http://www.framus-vintage.de/modules/mo ... 4635&cl=DE
da dürfte auch Deine irgendwo zu finden sein. Die Nylonsaite, die da rauslugt gehört da wohl eher nicht drauf ... sieht wie ein Stahlsaitenmodell aus.

Mechanik .... mh ... http://shop.warwick.de/product_info.php ... ckelt.html , sowas dürfte das sein ... allerdings zu einem Preis, für den Du das ganze Instrument locker erwerben kannst, denke ich .... vielleicht mal beim Gitarrenbauer um die Ecke schauen :-D
 
 

Oben Unten