Probleme mit OKKO Coca Comp in Kombi mit Mesa Mini Rectifier


V
volatil
Well-known member
Registriert
29 September 2010
Beiträge
455
Hallo,
ich hab "neu" einen (gebrauchten) Mesa Mini Rectifier. Toller Amp, tolle Sounds, soweit alles prima.
Bishaer habe ich immer gerne den OKKO Coca Comp als "immer an" Pedal genutzt (moderate Einstellung "Push=Level" bei ca. 11 Uhr (knapp über Unity Gain; "Sing=Compression" bei ca. 1 Uhr).
Nun tritt folgendes Problem auf. Nach dem anschalten im Clean Kanal alles wie es sein sollte -> Wechsel in den Zerr-Kanal, alles O.K. => Wechsel ich jetzt aber wieder in den Clean Kanal (OKKO war immer an) kommt da kein normaler Sound mehr sondern nur noch ein leises und undefinierbares "Britzeln" (so stell ich mir´s vor, wenn Röhren sich verabschieden). Den Okko aus: alles wieder gut, OKKO wieder an alles weiterhin i.O.

Beim Kanalwechsel ohne OKKO ist mir das noch nie aufgefallen!

Kann mir jemand erklären warum der Amp beim Wechsem vom Zerr- in Clean-Kanal mit eingeschaltenem Okko spinnt?

Was kann/soll/muß man tun?

Vielen Dank schon mal und schöne Grüße,
Wolfram
 
finetone
finetone
Well-known member
Registriert
9 Januar 2003
Beiträge
2.642
Wo hast Du denn Dein Pedal im Signalweg eingebaut?
 
V
volatil
Well-known member
Registriert
29 September 2010
Beiträge
455
Der OKKO Coca Comp ist an 1. Stelle der Effektkette VOR dem Amp-Eingang.
 
 

Oben Unten