Produktionsdatum Chevy-Gitarren?


K
krischelmann
New member
Registriert
26 Mai 2011
Beiträge
2
Ort
Trier
Hallo zusammen.

Bin mich gerade etwas mit dem Thema Chevy-Gitarren am beschäftigen. Weiß jemand von euch, ob ich von der Seriennummer auf Produktionsjahr und Herstellungsland schließen kann bzw. wie die Seriennummer der Chevy-Gitarren zu entschlüsseln ist?
Vielen Dank im Voraus.

Schöne Grüße
krischelmann
 
Ugorr
Ugorr
Well-known member
Registriert
21 Juni 2003
Beiträge
843
Lösungen
2
Ort
Büdelsdorf
Moin.
Im Netz kursiert ein Artikelfoto aus der Gitarre&Bass. Lt diesem Artikel wurden die Gitarren bei Cort in Korea gebaut. 91 kamen die auf den deutschen Markt und wenn ich mich richtig erinnere waren die Klasse(allerdings war ich da 15 - also ohne Gewähr;)). 93/94 gab es die Namensänderung zu Cheri/Chery. Der "Bauzeitraum" ist also recht engegrenzt.
Ich habe mich vor Jahren mal mit einem Cortmitarbeiter über Chevy Gitarren ausgetauscht. Mein Bruder hat zB noch eine Jazzbasskopie von Chevy und eine Cheri Tele nutzt ein Kollege gerne für Aufnahmen.
Von Cort kenne ich den Seriennummernschlüssel = Baujahr(2 Stellen)Monat(2Stellen)Gesamtstückzahl(4 oder 5 Stellen)
Ob dieser Schlüssel auch bei Chevy anzuwenden ist, weiß ich nicht.
Aufgrund der Namens und Logoänderungen würde ich Baujahr 90-93 ansetzen.
Gruß
Ugorr
 
Butterkräm
Butterkräm
Well-known member
Registriert
7 November 2006
Beiträge
340
Guck mal im Musiker-Board, da gab es mal einen langen Thread dazu!
Grüße,
Hannes
 
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.959
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
krischelmann schrieb:
Hallo zusammen.

Bin mich gerade etwas mit dem Thema Chevy-Gitarren am beschäftigen. Weiß jemand von euch, ob ich von der Seriennummer auf Produktionsjahr und Herstellungsland schließen kann bzw. wie die Seriennummer der Chevy-Gitarren zu entschlüsseln ist?
Vielen Dank im Voraus.

Schöne Grüße
krischelmann

Selbstverständlich darf man sich mit allem beschäftigen, was einen interessiert.

Bei koreanischen Kopien der 90er und 0er Jahre (aber nicht nur da) handelt es sich um Produktnamen, die sich europäische Importeure ausgedacht haben.
Der Hersteller druckt den Namen weisungsgemäß auf die georderte Menge von Gitarren und dann gehen, Chery, Chevy, Marathon, Hohner, Vester und wie sie alle benannt wurden und werden, nach Europa. Weniger als eine Hand voll Hersteller produzieren dabei den Großteil der asiatischen Gitarren unter 100 verschiedenen Namen.
Ich würde es darum als naiv erachten, nach so etwas, wie eine "Family-Line" zu suchen.
Aber... s.o.
;-)
 
A
Anonymous
Guest
W°° schrieb:
Bei koreanischen Kopien der 90er und 0er Jahre (aber nicht nur da) handelt es sich um Produktnamen, die sich europäische Importeure ausgedacht haben.
Der Hersteller druckt den Namen weisungsgemäß auf die georderte Menge von Gitarren und dann gehen, Chery, Chevy, Marathon, Hohner, Vester und wie sie alle benannt wurden und werden, nach Europa. Weniger als eine Hand voll Hersteller produzieren dabei den Großteil der asiatischen Gitarren unter 100 verschiedenen Namen.
Ich würde es darum als naiv erachten, nach so etwas, wie eine "Family-Line" zu suchen.
Aber... s.o.
;-)

Chevy ist aber keine Auftragsmarke (Vester m.W. übrigens auch nicht), sondern ein Ableger von Cort, der 1991 in Europa auf den Markt gebracht wurde (der besagte oben zitierte Artikel aus 1991/8 von Gitarre&Bass lässt da keine Fragen offen). Der Vertrieb fand in Deutschland über GEWA statt. Der Chevy User thread in http://www.musiker-board.de/userthreads-e-git/206290-chevy-chery-cheri-user-thread.html gibt noch einen Menge (leider recht verstreuter) Infos, etwas knapper lässt sich bei Facebook unter https://www.facebook.com/groups/291296664223004/ eine User Group finden,


Chevy/Chery/Cheri Gitarren und Bässe (unter dem Namen Cheri später auch Amps) wurden während der 90er Jahre in Korea gebaut.
Es handelt sich um eine Marke von Cort oder Cor-Tek (gegründet und in Besitz von Jack Westheimer and Yung H. Park ab 1973)
Vertrieb über GEWA in Deutschland.

[ ... ]
steht Chevy drauf, ist das Instrument irgendwann zwischen etwa
8.1991 und 4.1992, maximal 9.1992 gebaut worden,
Steht Chery drauf, liegt der Produktionszeitraum folglich etwa ab frühestens
4.1992 (spätestens 9.1992) bis etwa 2.1993.
steht Cheri drauf, dann
ab 2.1993.
(abgeleitet von Artikeln, Anzeigen und Preislisten)
1996 verschwindet die Marke vom Markt.

Alle vergebenen Seriennummern beginnen mit E, was zu Gerüchten über Baujahre vor 1990 geführt hat. Im oben genannten User thread gibt es nach meiner Erinnerung eine Theorie über die Kodierung (abgeleitet von Nummernlisten von Chevy- und ja klar nach Februar 1993 zu datierenden Cheri- Instrumenten)
 
 


Beliebte Themen

Oben Unten