RIP Johannes Rau


doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
Ich habe es grade erst im Radio vernommen ...
Eine der letzten "grossen alten" deutschen Politiker ist tot.
Ich hätte ihm durchaus noch ein paar Jahre als Privatmann gegönnt.
Schade!
 
A
Anonymous
Guest
Durchaus!

Ich als jemand der natürlich Geburtsbedingt nicht ganz soviel direkt von ihm mitbekommen hat, kann natürlich nicht ganz soviel dazu sagen.
Jedoch hat man ihn immer als "wachenden Vater der Nation" wahrgenommen und als solcher wird er einen auch fehlen. Einer der wenigen Politiker dessen Wort man ernst nehmen konnte.
 
A
Anonymous
Guest
ich bin auch traurig, ich habe ihn als ehrlichen, aufrichtigen Menschen & Politiker geschätzt !
 
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.959
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
Ich habe ihm mal die Hand gedrückt und hatte auch mal einen Briefwechsel mit ihm. Einer von den Guten!
Tschö, Bruder Johannes!
 
B
Banger
Guest
Johannes Rau hatte etwas, was ich bei vielen Politikern vermisse: er strahlte Ehrlichkeit, Sympathie und vor allen Dingen echte Menschennähe aus. Und ich denke, man kann ihm nicht vorwerfen, dass er jemals reiner Diätenkassierer war - bei 50 von 75 Lebensjahren Politikerkarriere bemerkenswert. Auf angenehme Art und Weise empfand ich ihn auch als unauffällig - er war irgendwie immer präsent, ohne durch wahnwitzige Aktionen und dumme Sprüche in den Schlagzeilen zu landen.
Auf dass er noch vielen ein Vorbild sein möge.
 
A
Anonymous
Guest
Ohh ja...
Er Johannes Rau ist gestorben...
Ich selbst habe auch nicht so viel von ihm Mitbekommen (weil ich einfach immernoch nicht der Politik Interresierte bin)
aber, das was ich mitbekommen habe, haben von ihm ein Bild von einem Sympatischen und vorallem fähigen Bundespräsidenten, Politiker und Menschen vermittelt.
Ich bedauere es sehr, weil er wirklich einer der wenigen wiklich guten Menschen war...
 
A
Anonymous
Guest
Johannes Rau war als Landesvater in NRW und später als Bundespräsident ein Politiker, wo ich es mir wünschen würde, andere Politiker würden sich diesen Mann als Beispiel nehmen! Ehrlich, kompetent und volksnah. Der Sohn eines Wuppertaler Pastors, der Christsein (als SPDler) nicht nur propagierte sondern lebte!
 
 

Oben Unten