RIP: Tommy Metz (Tommy´s Guitars)


gitarrenruebe
gitarrenruebe
Well-known member
Registriert
20 Oktober 2005
Beiträge
5.559
Lösungen
1
Gerade auf FB gesehen:

Hallo erstmal an alle,

Im Namen meiner Familie melde ich mich jetzt hier zu Wort um vielleicht einige Fragen beantworten zu können. Ich bin Tommys älteste Tochter.


Tommys Ableben war auch für uns sehr plötzlich und völlig unerwartet.
Und ich möchte meine Familie und mich mit dieser Mitteilung schützen und ein Stück weit die aktuellen Umstände erklären.

Letzte Woche Mittwoch klagte Tommy am Morgen über sehr starke Kopfschmerzen und verlohr sehr schnell das Bewusstsein.
Meine Mutter reagierte sofort und alarmierte den Notarzt. Dieser traf nach wenigen Minuten ein.
Tommy wurde sofort in ein künstliches Koma versetzt und im Krankenhaus notoperiert. Es handelte sich um ein sehr großes geplatztes Aneurysma im Hirn. Eine weiter Operation wurde vorgenommen.
Doch trotz aller Bemühungen der Ärzte und unserer Hoffnung war sein Körper zu schwach um diese Krankheit zu überstehen.

Tommy ist am Mittwoch den 22.04.2015 im Kreise seiner Familie verstorben.

Er hinterlässt vier Kinder, seine Frau, Geschwister und viele Freunde.

Wir bitten um Verständnis, dass Tommy's Guitar Lounge zur Zeit nur auf Anfrage geöffnet wird und Tommy's Special Guitars auch nur auf Anfrage erhältlich sind.

Wir bitten um Verständnis für unsere Situation.

Die Messe findet am Mittwoch den 29.04.2015 um 10.00 Uhr in der Remigiuskirche in Viersen statt. Wir bitten jedoch um Verständnis, dass die anschließende Beisetzung nur im Kreise seiner Familie und engen Freunden stattfindet.

Mit Tommy geht ein toller Mann, Freund und Geschäftspartner aber auch der beste Vater den man sich vorstellen kann.

Wir sind unendlich traurig und vermissen Ihn von ganzem Herzen.

Laura Metz


Es geht manchmal viel zu schnell:

Nutzt Eure Zeit, Ihr habt nur ein Leben !
Und verabschiedet Euch NIE im Streit von Euren Liebsten ...
 
mr_335
mr_335
Well-known member
Registriert
31 Januar 2006
Beiträge
1.872
Ort
Rheinland Pfalz
Ja - oh Mann! Ich habe Tommy sehr gemocht und ihn als sehr warmherzigen, leidenschaftlichen Menschen kennen und schätzen gelernt.
Einen meiner ersten Workshop hatte ich vor Jahren bei ihm mit Franco Morone und wir haben den gleichen Musikgeschmack geteilt und gemeinsame Freunde. Tommy hat nicht nur tolle Gitarren gebaut und einen wunderschönen Laden aufgebaut, er hat viel für die Gitarrenszene getan und einiges bewegt.
Ich wünsche der Familie und den engen Freunden viel Kraft!
 
A
Anonymous
Guest
Ich habe dort mal einige Amps angetestet, mit ihm über Gitarren im Allgemeinen und im Besonderen gesprochen und ihn auch als sehr angenehmen, freundlichen Menschen empfunden - RIP!
 
groby
groby
Well-known member
Registriert
21 November 2005
Beiträge
2.210
Lösungen
2
Mir hat er mal erzählt, wie er zum ersten Mal Carl Verheyen traf und ihm eine seiner ersten komplett eigenen Gitarre gab, die Carl dann Minuten darauf beim Gig ausprobierte (Köln, MTC, ich war im Publikum. Eine creme-farbene Strat. "A guy called Tommy just handed me this thing, let's see what it does.")

Als Tommy dann danach in den Backstage-Raum kam, applaudierte ihm bei Reinkommen die ganze Band.

Das ging runter wie Öl, sagte Tommy immer noch gerührt viele Jahre später.
 
cohnitz
cohnitz
Well-known member
Registriert
3 Januar 2010
Beiträge
205
Ort
Utrecht, Niederlande
groby schrieb:
Mir hat er mal erzählt, wie er zum ersten Mal Carl Verheyen traf und ihm eine seiner ersten komplett eigenen Gitarre gab, die Carl dann Minuten darauf beim Gig ausprobierte (Köln, MTC, ich war im Publikum. Eine creme-farbene Strat. "A guy called Tommy just handed me this thing, let's see what it does.")

Als Tommy dann danach in den Backstage-Raum kam, applaudierte ihm bei Reinkommen die ganze Band.

Das ging runter wie Öl, sagte Tommy immer noch gerührt viele Jahre später.

Hier die Geschichte und ein Nachruf von Verheyen: http://www.gitarrebass.de/stories/erinnerungen-an-tommy/
 
Gitarada
Gitarada
Well-known member
Registriert
11 Juni 2013
Beiträge
316
Mich hat diese Nachricht vom Hocker gehauen und mir 'mal wieder bewusst gemacht, wie schnell es "jederzeit" für einen gehen kann.

Meine Tommy' Special Guitar werde ich nun nochmehr in Ehren halten. Sie ist seit dem Kauf immer eine meiner Favoritinnen gewesen.

Ralph
 
G
guitman
Well-known member
Registriert
7 November 2006
Beiträge
392
Unfassbar traurig. Er war ein sehr angenehmer Mensch mit enormem Sachverstand.
 
 

Oben Unten