Röhrendefekt


A
Anonymous
Guest
Samma Kinders bei meinem Röhrenofen von Traynor ist mir grad aufgefallen, dass nur die eine Endröhre munter vor sich hinglimmt, die andere hingegen kein zart-orange von sich gibt. Soundmäßig höre ich keinen Unterschied zu gestern oder vorgestern, wird wohl schon länger duster sein. Die andere Röhre glüht normal, sieht nicht danach aus als müsste sie auch noch den Strom der Schwester verbrennen müssen.
Wie gesagt, vom Sound her ist die Kiste auch unauffällig.

Fragen:
-Ist es auf Dauer schädlich?
oder:
-Ist einfach nur die Endstufenleistung halbiert?

Neue 6L6 wollt ich mir jetzt eh bestellen, nur zur Sicherheit. Könnt ihr mir da n Tipp geben? Würde gern möglichst an "den" Fender-Sound rankommen, insofern man bei der Wahl was in der Richtung beeinflussen kann. Hab leider noch nicht allzuviel Erfahrung auf dem Gebiet.

Besten Dank!
 
A
Anonymous
Guest
Na da sieht man's doch wieder: sobald man ein bisschen genauer nachfragt... :lol: ;-)

Hat sich insofern erledigt, dass es jetzt anfängt zu kratzen und zu Aussetzern kommt. Also erstmal Spielpause bis die neuen Röhren da sind.
 
A
Anonymous
Guest
Ahab Lincoln":3rvpdo0l schrieb:
Na da sieht man's doch wieder: sobald man ein bisschen genauer nachfragt... :lol: ;-)

Hat sich insofern erledigt, dass es jetzt anfängt zu kratzen und zu Aussetzern kommt. Also erstmal Spielpause bis die neuen Röhren da sind.

...ja wenn man auf der weiten See zu Hause ist und nur alle paar Monate mal an Land kommt... :lol:

Ist Dir noch nicht aufgefallen, dass am Wochenende hier nur wenig Betrieb ist?

Schönen Abend noch!
 
A
Anonymous
Guest
Ich habe ein Haus-Fischkutter mit DSL-Uplink!
;-)

Schon richtig, bei dem Wetterchen soll man seine freie Zeit mit Frau und Tier vor dem warmen Ofen verbringen. In dem Sinne, ich nehm jetzt ne heiße Wanne!

beste Grüße, Oli
 
A
Anonymous
Guest
Kurzer Bericht: Neue Röhren sind drin, über TubeTown.de bestellt.

Getauscht wurden die Sovtek 5881 gegen JJ 6L6 GC... Saaaaaaaaaahne :)

Hätt nich gedacht dass die Endröhren einen so großen Unterschied machen. Okko davor - ab geht die Lutzi ;)
 
univalve
univalve
Well-known member
Registriert
27 Mai 2014
Beiträge
2.099
Ahab Lincoln":2oph4ej6 schrieb:
Kurzer Bericht: Neue Röhren sind drin, über TubeTown.de bestellt.

Getauscht wurden die Sovtek 5881 gegen JJ 6L6 GC... Saaaaaaaaaahne :)

Hätt nich gedacht dass die Endröhren einen so großen Unterschied machen. Okko davor - ab geht die Lutzi ;)
5881 und 6L6 sind zwar kompatibel und austauschbar, aber vom inneren Aufbau her nicht identisch. Sollte klar sein, dass die unterschiedlich klingen.
Gut wenn es Dir gefällt! Ich bevorzuge eher 5881.

greetz
univalve
 
A
Anonymous
Guest
Ich hab zugegeben noch nicht die große Erfahrung mit Röhren gemacht - war mein erster Wechsel.

Gepackt hat's mich jetzt schon ;)

Freu mich aufn lehrreichen Austausch in Aachen!
 
univalve
univalve
Well-known member
Registriert
27 Mai 2014
Beiträge
2.099
Um Gottes Willen! Ich wollte Dich auf keinen Fall belehren!
Freue mich auch drauf', Dich mal wieder zu sehen!

greetz
univalve
 
A
Anonymous
Guest
Belehren - So war das bestimmt nich gemeint, weißte doch!

Das wird man sich gaaanz entspannt bei nem Bierchen austauschen :)

Bald isses so weit!
 
A
Anonymous
Guest
Hallo erstmal,

ich habe 'ne Frage, die hier glaub' ich sehr gut hin gehört:

Ne, es sind 2 Fragen:

1. Wann weiß' ich, wann ich die Röhren an meinem Vollröhren-Laney AOR 30 austauschen muss?

und 2. Woher weiß' ich, ob ich die Röhren aus der Vorstufe oder aus der Endstufe wechseln muss?

Danke schonmal

Chris aka DF
 
A
Anonymous
Guest
Dornenflut":wj2z63bh schrieb:
Woher weiß' ich, ob ich die Röhren aus der Vorstufe oder aus der Endstufe wechseln muss?

Hi Chris, in 99,9% sind es die Endstufenröhren. Vorstufenröhren unterliegen lange nicht dem Verschleiss von Endstufenröhren. Noch eine Erweiterung zum Post von Ahab Lincoln: Wenn dieser Punkt überschritten ist, kommen Aussetzer der Endstufe hinzu, die sich in starken Lautstärkeschwankungen bemerkbar machen. Aber eigendlich merkt man es vorher...

Martin
 
 

Oben Unten