Roland Micro Cube Tuneing

A
Anonymous
Guest
Hi Leute,

Habe, seit ich vor 7 Jahren angefangen habe zu Spielen, einen Roland Micro Cube. Da ich für Auftritte bis jetzt immer richtige Amps ausborgen konnte, reicht er (brauch ihn ja nur für zuhause zum übern).

Da er jetzt aber doch etwas zu wenig Power hatte, kam mein Vater (Elektrotechniker, Musikuni, TechnischeUni,) auf die Idee, den Verstärker zu Tunen. Also hab ich einen Jensen JCH615-4 Guitar Speaker (25€) gekauft und in den Micro Cube eingebaut. musste vom Rand des Lautsprechers den Rand oben und unten abflexen und musste die vordere Klangwand auswechseln.
Hab also jetzt vorne in der Mitte den Speaker und links unten ein kleines Bassreflexloch.
Sonst habe ich noch nichts umgebaut, aber ich muss sagen, das klingt schon richtig gut. Er geht zwar nicht lauter aber er klingt 1. richtig gut und 2. klingt er auch noch auf Höchster Lautstärke Stufe sauber.

Wir werden jetzt noch Technisch einpaar Sachen ändern und auch ein anderes Netzteil bauen/kaufen. (Muss mir mein Vater helfen, da ich mich nicht so auskenne)

Ich schreib dann wenn ich was ändere.

(Fotos folgen)

Lg Stalli123
 

Ähnliche Themen

 

Oben Unten