Rüsselpest: was hilft dagegen?


yahp
yahp
Well-known member
Registriert
1 November 2003
Beiträge
570
Ort
Darmstadt
He Leute,

liege schon seit 2 Tagen völlig platt auf der Couch mit einer massiven Rüsselpestattacke, Kaninchenaugen, Husten und Fieber.

Habt ihr irgendwelche Geheimrezepte, die mich wieder gesund machen können? Ihr könnt gerne auch mal eurer Omas fragen, ich habe leider keine mehr.........................

Bin auch offen für Voodoo Rituale o.Ä.

Hust, schniefffffff, schüttel

Jaap
 
A
Anonymous
Guest
Hi,

ab und an kann man gegen sowas nichts machen. Aber damit du auch den positiven Aspekt siehst und das "entspannter" überstehst: Es ist hilfreich für das Immunsystem wenn es mal ein wenig gefordert wird. Ein kleine Erkältung im Herbst kann einen den Winter besser überstehen lassen.

Trotzdem gute Besserung!
 
Al
Al
Well-known member
Registriert
4 März 2006
Beiträge
1.818
Lösungen
1
Ort
Karlsruhe
viel, viel und nochmal viel trinken! tee und wasser in rauen mengen und dahin geht sie, die erkältung! wie hoch ist denn dein fieber? wenn das ernst wird, also an die 40 grad begleitet von schmerzen usw. dann ab zum arzt.

lg

alex
 
A
Anonymous
Guest
yahp":uzun9ahs schrieb:
Habt ihr irgendwelche Geheimrezepte?

Dekapitierung, aber die ist hierzulande verboten... :p

Nee, im Ernst, meine Oma hat als Hausmittel empfohlen: Lindenblütentee, dann in ´s Bett, fest zudecken und schwitzen. Heiße Zitrone, heiße Milch mit Honig, abschwellende Essenzen in eine Schüssel, Tuch über den Kopf und den Kopf fünf Minuten über die Schüssel halten und möglichst tief atmen.

Und, denke dran, was ein ordentlicher Schnupfen ist, der kommt fünf Tage, bleibt fünf Tage und geht fünf Tage. Wenn man ihn nicht behandelt, dauert er also 15 Tage, wenn man ihn - wie oben beschrieben - kuriert, nur zwei Wochen...

Ich wünsche Dir auf alle Fälle gute Besserung!
 
A
Anonymous
Guest
Moinsen,

gegen die roten Augen hilft "Augentrost", (übrigens auch bei Bindehautentzündung.)

Dampfbad mit Handtuch überm Kopf.

Der Rest ist dann evtl. etwas erträglicher.

greez
 
karlchen
karlchen
Well-known member
Registriert
12 Januar 2004
Beiträge
624
Ort
Nähe Freiburg
Hallo yhap,
als ich meinen Arzt mal fragte wie er zwischen all den kranken gesund bleibt sagte er mir: trinken trinken trinken. In sofern muss ich Honey rechtgeben.

Der Doc meinte darüber hinaus dass das nicht weniger wichtig ist wenn man bereits erkrankt ist. Dann am besten abwechseln zwischen Tee, Säften und Wasser. Und das wirklich bis man nichtmehr kann.

Dazu möglichst viel OBST und Gemüse und nur wenig Fleisch.

Hintergrund:

Das Trinken dient der Heilung und Beruhigung (Tee), Zugabe von Vitaminen (Säfte) und -ganz wichtig- dem "ausspülen" der Niere sodass sie keine Erreger mehr aufnimmt. Ist eigentlich nicht zentral für ne Erkältung. Aber du stärkst indirekt deine Immunreservern indem das sich nicht auch noch um den "Nierendreck" kümmern muss. Gesund ist das kein Problem. Bei Erkältung wär's ne zusätzliche Belastung die man nicht gebrauchen kann. Außerdem wirkt ständiges trinken dem Fieber leicht entgegen (abtransport von Wärme). Das mit dem Ausspülen hast du erreicht, wenn du auf dem Pot nurnoch Wasser kommen siehst ;-)

OBST und Gemüse ist für die Abwehrkräfte.

Viele Grüße

Markus

P.S.: Mit dem Trinken auch nicht übertreiben.: 5 L Wasser in ner halben Stunde sind tödlich ;-)
 
B
Banger
Guest
mad cruiser":1wosojbz schrieb:
Nee, im Ernst, meine Oma hat als Hausmittel empfohlen: Lindenblütentee, dann in ´s Bett, fest zudecken und schwitzen.

Das kenne ich auch und erachte es als hilfreich. Die exportierte Schweißmenge ist zwar enorm (und somit nicht unbedingt angenehm), aber helfen tut's.
 
Woody
Woody
Well-known member
Registriert
16 April 2003
Beiträge
2.895
Lösungen
2
Ort
Köln
Bei mir hilft immer eine Garnelensuppe vom Chinamann.
Brüllend heiß und furchtbar scharf.
Danach ist die Nase garantiert wieder frei.
Ingwer ist auch eine tolle Sache...

Gruß,
Woody
 
Mörten
Mörten
Well-known member
Registriert
21 November 2005
Beiträge
509
Ort
Freiberg
Hi,

also ich nehme immer Ferum Phosphoricum Globulis...ist eben vom Heilpraktiker. Hilft aber meiner Meinung nach viel besser als jede Antibiotika oder ähnliches, was du vom "normalen" Hausarzt verschrieben bekommst.

Gute Besserung

Gruß Mörten
 
karlchen
karlchen
Well-known member
Registriert
12 Januar 2004
Beiträge
624
Ort
Nähe Freiburg
Hallo,
einen hab ich noch... ;-)
Tee mit Honig und ne Mutter von nem Kumpel schwört auf Vick Medi-Nigh für die Nachtt. Hatte es auch nicht geglaubt, aber in ner Zeit wo mich mal ein paar satte Erkältungen erwischt haben hab ich's mir dann doch mal gekauft. Hat auch wirklich geholfen....


Gruß
 
B
Banger
Guest
karlchen":27xv9rd8 schrieb:

Wick MediNait hab ich mal genommen, als ich auf 'nem Seminar war und irgendwie die Nacht im Hotel so überleben musste, dass ich am nächsten Tag wieder startklar war, es war die Empfehlung einer Bekannten.

Das Zeug tut vor allen Dingen eins: es unterdrückt die Schmerzen, wirkt fiebersenkend und macht müde, hilft Dir also, die Nacht durchzuschlafen. Das wiederum gibt dem Körper Gelegenheit, sich zu regenerieren.
Man sollte sich aber dabei vor Augen halten, dass das Zeug in erster Linie nur die Symptome unterdrückt.
 
gitarrenruebe
gitarrenruebe
Well-known member
Registriert
20 Oktober 2005
Beiträge
5.557
Lösungen
1
Woody":351q85jv schrieb:
.
Ingwer ist auch eine tolle Sache...

Ingwer ist klasse. Klein schnippeln und einen Tee daraus brühen, in den Tee noch Saft von einer Zitrone rein und Honig nach Wunsch. Achtung, kann durch den Ingwer scharf werden - aber hilft 1A.
 
B
Bumblebee
Well-known member
Registriert
28 September 2005
Beiträge
581
Lösungen
2
Hi,

Nasenduschen!

In erster Linie zur Vorbeugung (1xam Tag), hilft aber auch den Schnupfen schneller loszukriegen (2xam Tag).

Gute Besserung
Bumble
 
A
Anonymous
Guest
Also mir hat immer Wadenwickel sehr gut geholfen!
Kühle tücher im die Schenkel und dann wie die andern schon sagten schön zudecken und schwitzen! Ab und zu mal erneuern die Wickeln!

Gruß
 
A
Anonymous
Guest
Moinsen...

dann hätten wir noch
Akkupunktur, Reflexzonenmassage,
Tai Chi, Hypnose und Rolling Stones - Start me UP.mp3 intravenös
(am besten über Miniklinke 3,6mm direkt in den Unterarm)

:-D

Aber eigentlich müsstest du allein von den ganzen Rezepten beim lesen schon wieder gesund geworden sein..?!?! :shock: :-D

greez
 
yahp
yahp
Well-known member
Registriert
1 November 2003
Beiträge
570
Ort
Darmstadt
alien":1ybpegxi schrieb:
Aber eigentlich müsstest du allein von den ganzen Rezepten beim lesen schon wieder gesund geworden sein..?!?!

Nicht ganz, aber die netten Wünsche machen es erträglicher, auch wenn MC
mich Köpfen (oder Schwanz amputieren?) wollte.....

Werde aber mal das vom Mörten empfolene Zeug holen. Aspirin+C ist wirklich nicht das Wahre.

Übrigens ist der "Billigfleisch" Thread vom Banger schuld daran das ich hier liege. Mein Fleisch kaufe ich seitdem bei Tegut und mir fehlt jetzt einfach meine tägliche Portion Antibiotikum ;-)

Ich mach'mir noch ein Tee und lasse es langsam an gehen............
 
little-feat
little-feat
Well-known member
Registriert
29 März 2020
Beiträge
5.457
Lösungen
2
Ort
Hamburg
Ein paar kleine Tipps, die Menschen beherzigen, die nicht krank werden dürfen (ich hatte seit 5 Jahren keine Erkältung mehr)

Täglich 1000 mg Vitamin C, am besten Cetebe, morgens und abends je 500 mg.

Zusätzlich 250 mg Zink, halbe Tablette morgens, halbe abends.

2 x im Jahr eine kleine Kur mit Wobenzym, 3 x je 5 Dragees am Tag. Entgiftet die Zellen, bildet jede Menge neuer "Helferzellen", heilt jede Entzündung und Verletzung in Rekordzeit aus und stabilisiert das Immunsystem (jeder Sportarzt weiß das, alle anderen Mediziner verschweigen das, sonst gehen ihnen ja die Patienten aus....kein Witz).

Bei ersten Anzeichen einer Erkältung:

Zink-Brausetabletten, aber hoch dosiert, immer rein damit, jede Menge, schadet garantiert nicht, und die Erkältung kommt gar nicht erst durch.

Haste eine Erkältung, hilft nix anderes als....durchstehen, egal was Du machst, wirklich helfen tut da garnichts.

Die obigen Tipps sind übrigens wissenschaftlich absolut haltbar, mal googeln, vor allem nach Wobenzym.

Tom
 
W
Weekend-Hero
Well-known member
Registriert
11 Februar 2005
Beiträge
293
Uuuuaaarrrgg,

auch wenn das oben Genannte alles Vitamine und Mineralien sind, ich halt nix vom vielen Tabletten schlucken.

Viel an die frische Luft, genug Obst und Gemüse zum Fleisch ;-)
und n bissl Ausgleichssport.

aber jeder Jäck is anders
 
A
Anonymous
Guest
Weekend-Hero":35sh0xu8 schrieb:
Uuuuaaarrrgg,

...viel an die frische Luft, genug Obst und Gemüse zum Fleisch ;-)
und n bissl Ausgleichssport.

aber jeder Jäck is anders

ausser Jäck Däniels....den gibts nur einmal :-D

greez

PS: Yahp....kannst ja ma versuchen deine Viren solange mit Jack Daniels besoffen zu machen ..bis sie freiwillig die Kneipe wechseln .. :-D
 
W
Weekend-Hero
Well-known member
Registriert
11 Februar 2005
Beiträge
293
alien":1gbh2k5q schrieb:
PS: Yahp....kannst ja ma versuchen deine Viren solange mit Jack Daniels besoffen zu machen ..bis sie freiwillig die Kneipe wechseln .. :-D

Um deine soziale Integrität nicht zu verliehren, empfehle ich dir in diesem fall doch Klosterfrau Melissengeist
 

Ähnliche Themen

gitarrenruebe
Antworten
13
Aufrufe
700
trekkerfahrer
trekkerfahrer
A
Antworten
1
Aufrufe
2K
Al
 

Oben Unten