Saiten mit vielen Funktionen


W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.959
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
Dies .....
Haende.jpg

ist die Saite für den Gitarristen, der einen ausgedehnten Erholungsurlaub im Allergiezentrum avisieren möchte.
Es handelt sich um Argentine New Conzept, Saiten, die als Geheimwaffe für den Jango Ton gehandelt werden und tatsächlich auf leichten Decken sehr ähnlich klingen.
(Ich weiß nicht, ob die schwarze Schmiere wirklich allergene Stoffe beinhaltet, aber der Spaß war mir wichtiger....)
Auch schön - bei musikalischer Minderbegabung kann man sich nach 20 Minuten des Spiels auf der Gitarre in Kuturkaffees herumdrücken und frech behaupten, man hätte den ganzen Tag mit Radierungen oder Kohlezeichnungen vollbusiger Weiber verbracht und niemand würde wagen, daran zu zweifeln. Das schwarze Oxid hält sehr gut und muss nur ein mal aufgetragen werden.

Alles in allem: Eine sehr vielseitige Saite.
Gut.


PS: Den Auslöser der Kamera habe ich mit einem Kuli um Mund bedient. Das wäre in den richtigen Kreisen auch noch mal als Aktionskunst für einen kleinen Applaus gut gewesen. Also wirklich:
Tolle Saiten.... ;-)
 
physioblues
physioblues
Well-known member
Registriert
20 August 2003
Beiträge
2.103
Gut, dass sich nicht alle Geheimtipps bis zu mir herumsprechen.
Ein Gutes haben die Dinger allerdings. Man kann seine spielgewohnheiten der rechten Hand sehr gut nachvollziehen.

Ich habe mir mal im iNet bei so einem Freak Kohlefaser Pleks bestellt. Diese Dinger hinterlassen ähnliche Spuren. Sieht beim Niesen dann so aus, wie wenn man eine Formel Eins Bremse mit Druckluft ausbläst. ;-)
 
A
Anonymous
Guest
Ooch,

sowas kenn ich doch: Ernie & Ball Silver Slinky.
Auch so ne Sauerei. Siehste aus, als hätteste Silverbesteck geputzt.
 
B
Banger
Guest
W°°":1wcsfe49 schrieb:
PS: Den Auslöser der Kamera habe ich mit einem Kuli um Mund bedient. Das wäre in den richtigen Kreisen auch noch mal als Aktionskunst für einen kleinen Applaus gut gewesen. Also wirklich:
Tolle Saiten.... ;-)

Ein erstaunliches Geschick für jemanden, der zu doof ist, den Selbstauslöser zu bedienen :hihi:
 
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.959
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
Banger":2op0y2dg schrieb:
W°°":2op0y2dg schrieb:
PS: Den Auslöser der Kamera habe ich mit einem Kuli um Mund bedient. Das wäre in den richtigen Kreisen auch noch mal als Aktionskunst für einen kleinen Applaus gut gewesen. Also wirklich:
Tolle Saiten.... ;-)

Ein erstaunliches Geschick für jemanden, der zu doof ist, den Selbstauslöser zu bedienen :hihi:

Ein Handwerker kann sich schneller einen Kuli in den Mund stecken, als eine Bedienunganleitung durch zu lesen.
Eine Handlungsvariante, die einem Programmierer sicher nie in den Sinn käme.
;-)
 
grommit
grommit
Well-known member
Registriert
20 April 2006
Beiträge
448
Ort
Gomaringen
Programmierer lesen keine Dokumentationen, die lernen durch rumfummeln wie es geht :)

Aber solche Saiten möchte ich nicht kennenlernen :)
 
JerryCan
JerryCan
Well-known member
Registriert
7 Januar 2005
Beiträge
427
Ort
Waltrop
grommit":1suyqo9t schrieb:
Programmierer lesen keine Dokumentationen, die lernen durch rumfummeln wie es geht :)

Handbücher sind etwas für Weicheier!
(alte Programmiererweisheit - fällt manchmal auch unter die Rubkrik "Famous Last Words")
MfG

JerryCan
 
 
Oben Unten