Saitenabstand hat sich verändert


M
mrguiliani
Well-known member
Registriert
1 Oktober 2008
Beiträge
99
Hallo,
hatte hier jemand schon dieses Problem und kennt sich damit aus?

Bei meiner Fender Strat hat sich der Saitenabstand von alleine verändert, zwischen dem 3 und 10 Bund wurde der Abstand merklich größer und nach dem 12 Bund wesentlich kleiner, so dass ab dem 14/15 Bund die G und H Saite beim spielen schnarren.
Die Gitarre ist 4 Jahre alt, sie steht wo sie immer stand, Temperatur, Raumfeuchtigkeit sind eigentlich konstant.
Ich nehme an der Hals hat sich verzogen, da ich an den Abstandschrauben nichts verstellt habe.
Kann man das selbst wieder einstellen, oder läßt man da besser die Finger weg, bevor man es verschlimmbessert ?
Wenn ja, in welche Richtung muß man den Halsstab drehen und muß man zuvor die Saiten entfernen ?
 
E
erniecaster
Well-known member
Registriert
19 Dezember 2008
Beiträge
4.264
Lösungen
2
Hallo!

Lies bitte den gesamten Workshop bei rockinger.de durch - ruhig auch gleich das, was dort über Elektronik geschrieben steht.

Drei Hinweise:

1. Du tust alles auf eigene Gefahr.
2. Benutze passende Schraubendreher und Schlüssel
3. Sei vorsichtig.

Gruß

e.
 
A
Anonymous
Guest
Das Einstellen des Halsstabes ist überhaupt kein großes Ding. Für eine Fender brauchst du allerdings einen Imbusschlüssel mit Zollmaß. Früher lagen die Teile den Gitarren bei, heute meist leider nicht mehr. Der Gitarrenhändler deines Vertrauens schenkt dir aber sicher so ein Teil.

Die Einstellung sollte man möglichst nur in max. Vierteldrehungen verändern (Mehr geht aber meist eh nicht, weil die Kopfplatte beim einstellen im Weg ist.) Nach jeder Drehung kontrollieren und ggf. weiter drehen. Wenn es besser wird, drehst du in die richtige Richtung. Verschlimmert sich die Saitenlage einfach in die andere Richtung einstellen. Kaputtmachen kannst du dabei nichts.

Grüße vom Peter
 

Ähnliche Themen

 

Oben Unten