Saitenspannung bei Ibanez GRG170DX verändern?


A
Anonymous
Guest
Tag, hab seit heute meine Ibanez GRG170DX BKN und ich
bin begeistert davon - obwohl ich noch ein neuling in sachen
(E-)Gitarren bin hab ich mich schon bald gefragt, wie man
bei dieser gitarre die saitenspannung auf allen saiten "dauerhaft" (für eine session) erhöhen kann, damit man zb besser tremolo picking spielen kann,
weil dann die saiten nicht so stark schwingen.
eine möglichkeit wäre über den stab, aber noch weiter biegen will ich den nicht weil die gitarre eh schon bisschen "schnarrt".
geht das irgendwie über das tremolo (fat) system?
bei der gitarre von nem kumpel hat sich anscheinend die spannung schon erhöht je weiter man den vibratohebel reingedreht hat, aber bei meiner geht das nicht weil der hebel "lose" drinnensteckt...
wie kann man also die saitenspannung erhöhen?

mfg
 
Gilliw
Gilliw
Well-known member
Registriert
21 Oktober 2003
Beiträge
89
Es gibt verschiedene Saitensätze , dadurch hat man eine andere Saitenspannung .
Ich spiele die 046-010 Saiten sind also ziemlich dick, haben aber auch mehr biss im Bassbereich . Vorher hatte ich die XL von Daddario 046-009 , wobei die oberen Saiten von 046, 036, 026 sind und die unteren 016,011 und 009 sind . Der Vorteil ist das man den Super Bass noch hat und unten schön Sliden und ziehen der Saiten kann .

Aber Vorspannung ändern an sich geht nicht, dann ändert sich auch der Ton , man kann nur die Saitenlage verändern durch die Halsbiegung und durch den Steg .
 
A
Anonymous
Guest
kann man einfach so bedenkenlos andere saiten verwenden?
kann sich das negativ auf den hals der gitarre auswirken (zb starke krümmung?)?
 
Gilliw
Gilliw
Well-known member
Registriert
21 Oktober 2003
Beiträge
89
Jupp , kann man , was man nicht machen sollte ist auf einer Westerngitarre , die Nylon Saiten drauf hat , Stahlseiten draufziehen , dann könnte der hals sich verbiegen . Aber bei deiner E-Gitarre brauchste keine Angst haben , dafür sind die Dinger ausgelegt .
 
A
Anonymous
Guest
Gilliw":3peh1g9b schrieb:
Jupp , kann man , was man nicht machen sollte ist auf einer Westerngitarre , die Nylon Saiten drauf hat , Stahlseiten draufziehen , dann könnte der hals sich verbiegen . Aber bei deiner E-Gitarre brauchste keine Angst haben , dafür sind die Dinger ausgelegt .

Eine Westerngitarre mit Nylonsaiten? Sachen gibts... ;-)

@Einsaitig:
Ich spiele idR auch 010er Sätze, auf meiner Strat auch 011er. Möglicherweise muß die Halskrümmung nachgestellt werden, die Sattelkerben etwas nachgefeilt werden, die Federn am Trem nachgespannt werden, die Intonation überprüft und ggf. korrigiert werden, aber prinzipiell ist es kein Problem, dickere Saiten aufzuziehen. Wenn Du unsicher bist, lass Dir die Saiten von einem Fachmann draufmachen und die möglichen Einstellungen vornehmen.
 

Ähnliche Themen

 

Oben Unten