Saitenstopper/Dämpfer


A
Anonymous
Guest
Hallo,

ich hab schon manchmal bei Bassisten die fast nur slappen gesehen dass sie am Ende vom Hals (beim Sattel) sowas drüber gezogen haben was aussieht wie ein Schweißband damit die leeren Saiten auf gar keinen Fall klingen.
Gibt es sowas zu kaufen? Oder nimmt man da wirklich einfach nur ein Schweißband?
Ich würde das aus mehreren Gründen auch mal auf der Gitarre ausprobieren. Zum einen slappe ich auch ab und zu auf der Gitarre und zum anderen ist bei meiner Esquire die E-Saite so resonant dass sie mich auf einmal anfängt mitzuschwingen wenn ich Akkorde auf den 4 hohen Saiten spiele und das nervt manchmal. Ich stell mit vor dass wenn das sowas wie ein Schweißband wäre man das ja auch schnell hinter den Sattel schieben kann wenn man die offenen Saiten braucht und dann schnell wieder vorschieben kann wenn man die nicht mehr braucht.

Also find ich sowas speziell für Gitarre/Bässe oder sind das wirklich nur umfunktionierte Schweißbänder?

Grüße
 
A
Anonymous
Guest
Schweißband ist im Prinzip schon 'ne gute Idee, das Problem ist aber, dass die für Armdicke gestrickt sind, folglich nicht eng genug sein werden (beim 6-Saiter Bass könnte es vielleicht hinhauen).
Haargummi jeglicher Art wird übrigens nicht ausreichen, das dämpft nicht genug.
Diese Dämpfer von allparts sind an sich schon perfekt, aber eben auch schweineteuer.

Bin ich froh, dass ich nicht tappe...

- Sascha
 
A
Anonymous
Guest
Meinem Basser habe ich ein passendes Stück weiches Moosgummi (besser noch Armaflex - gibts beim Heizungsbauer und Sanitärhandel) besorgt. Wird unter die Saiten geklemmt und funzt bestens und man kann es hin- und her schieben wo immer man es braucht.

Ein Stück Filz, so wie das früher einmal Standard war bei den alten Jazzgitarren geht aber auch ;-)
 
A
Anonymous
Guest
Stück Moosgummi oder Filz? ach was, 60$ können nicht irren :) Klingt bestimmt besser :)

Schurz beiseite, solange die Dämpfung nicht "an/abschaltbar" sein soll, würde ich um Geldmacherei wie im Link einen großen Bogen machen und einfach was unter die Saiten schieben.
 
A
Anonymous
Guest
Naja ich hätte schon gerne so einen runden Gummi den ich einfach hinter den Sattel schieben kann wenn ich ihn nicht braucht, aber der dann immernoch bereit an der Kopfplatte hängt und nicht irgendeinstück Gummi was ich erst unter die Saiten schieben muss und dann irgendwie verstauen muss wenn ich es gerade nicht brauche
 
A
Anonymous
Guest
ich finde die Idee, ein Schweißband auf die benötige Länge (bzw Kürze) zu bringen - ev. per Klettverschluss zu befestigen - hat auch was.

oder eben die 60 Ocken rausschälen und ab dafür.
 
A
Anonymous
Guest
Nene so ein komisches Kunstrukt da dranhängen zu haben wäre mir viel zu blöd, irgendein Band wäre schon cool
 
A
Anonymous
Guest
Wenn du nur leicht dämpfen willst, sind schon die Zopfgummis - die Mädels und Altrocker für den Pferdeschwanz benutzen -optimal.Die sind auch vom Durchmesser ideal und du kannst sie bei Nichtgebrauch über den Sattel nach oben schieben. Gibt´s im Drogerieladen.

gedämpfte Grüße
Eckhard
 
A
Anonymous
Guest
Also ich besitze Zopfgummis und habe das natürlich schon ausprobiert aber bringt nicht den gewünschten Effekt...
 
A
Anonymous
Guest
Hey, nimm doch einfach ein Schweißband für's Handgelenk und näh es bei Bedarf auf die gewünschte Weite um.

Gruß, Marco
 

Ähnliche Themen

 

Oben Unten