Schaltpläne für Fachleute


Y
yrrkon
Well-known member
Registriert
2 Februar 2004
Beiträge
435
Ort
Oberhausen
Hallo miteinander,
ich bin gerade beim Surfen auf folgende Seite gestoßen:
http://www.schematicheaven.com
Zu finden sind dort diverse Schaltpläne von allerlei Röhrenamps.
Kann vielleicht jemand die Qualität insbesondere der Dumble-Pläne beurteilen? Es scheint sich dabei ja nur um Variationen der alten Fender-Kisten zu handeln.
Gruß
Ingo
 
finetone
finetone
Well-known member
Registriert
9 Januar 2003
Beiträge
2.642
yrrkon":fh8r20co schrieb:
Hallo miteinander,
ich bin gerade beim Surfen auf folgende Seite gestoßen:
http://www.schematicheaven.com
Zu finden sind dort diverse Schaltpläne von allerlei Röhrenamps.
Kann vielleicht jemand die Qualität insbesondere der Dumble-Pläne beurteilen? Es scheint sich dabei ja nur um Variationen der alten Fender-Kisten zu handeln.
Gruß
Ingo

Hallo Ingo,
ich kenne die Dumble-Amps zwar nicht vom Innenleben, aber ich gehe mal davon aus, dass die Pläne OK sind.
Prinzipiell wirst Du immer wieder auf das "Phänomen" stoßen, dass die Amp-Schaltungen sich in irgend einer Weise ähnlich sehen. So sind z.B.
die ersten Marshalls eine Art Nachbauten von Fender-Amps, nur eben mit anderen Trafos und Ausgangsübertragern. Erst kurze Zeit später, entwickelte Jim daraus ein eigenes Schaltungsdesign.
Auch Marken wie z.B. Demeter, Matchless u.a. beziehen sich im Grunde genommen auf "legendäre" Amp-Schaltungen (Demeter-Basspreamp -> alter Fender-Bassman), die sie dann mit allen möglichen Schnickschnack drumherum zu moderner Amptechnik "veredeln". Fakt ist nun einfach mal: Alle kochen nur mit Wasser, die einen haben eben die bessere Wasserqualität und das sauberere Wasser. ;-)
 
Y
yrrkon
Well-known member
Registriert
2 Februar 2004
Beiträge
435
Ort
Oberhausen
Hallo Finetone,
ich danke dir. Das war so ziemlich genau die Antwort, die ich schon erwartet hatte! Da stellt sich mir nur immer wieder die Frage, warum Leute für einen Dumble zigtausend Euro ausgeben, wenn sie einen Fender ihren Wünschen entsprechend modifizieren lassen können.....? Aber da ist wohl auch wieder Magie, Marketing und Möchte-gern im Spiel! ;-)
Gruß
Ingo
 
 

Oben Unten