Schaltungsplan für das Verlöten! Selber machen oder nicht???


A
Anonymous
Guest
Hallo,
ich hab mir jetzt Tonabnehmer für meine selbstgebaute Gitarre bestellt und es stellt sich die Frage ob ich die Teile verlöten lassen soll oder es selber machen soll. Das machen lassen würde 25 Euro kosten und selber machen halt nix, wobei die Gefahr besteht, dass ich alles total versau oder so.
Könntet ihr mir bitte sagen, wo ich Schaltungspläne finde? Und eure Meinung dazu ob ich es selber machen sollte oder doch den Fachmann an die Arbeitl lassen soll!
MFG
Andy
 
A
Anonymous
Guest
andy86":f40j3w0y schrieb:
Hallo,
ich hab mir jetzt Tonabnehmer für meine selbstgebaute Gitarre bestellt und es stellt sich die Frage ob ich die Teile verlöten lassen soll oder es selber machen soll. Das machen lassen würde 25 Euro kosten und selber machen halt nix, wobei die Gefahr besteht, dass ich alles total versau oder so.
Könntet ihr mir bitte sagen, wo ich Schaltungspläne finde? Und eure Meinung dazu ob ich es selber machen sollte oder doch den Fachmann an die Arbeitl lassen soll!
MFG
Andy
Hallo Andy
wenn du zum Verdrahten Schaltpläne benötigen würdest, würde ich es an deiner Stelle machen lassen.
Abgesehen davon sind verschmurgelte Drähte und Schalterkontakte an Gitarren nicht wirklich chick.
( war jetzt nicht bös´gemeint )
 
A
Anonymous
Guest
Ja danke versteh das schon.
Nur man fängt ja auch mal klein an und kann nicht von Anfang an wissen wo welches Kabel hingehört!! Hab jetzt auf der Seite von DiMarzio die Schaltpläne für die Single Coils gefunden nur der Humbucker ist das Problem, weil der splitbar ist und ich den nicht splitbar einbauen wollte und ich jetzt nicht weiß wie ich das genau machen soll.
Hat da einer von euch ahnung welche Drähte da zusammen gehören und wo hin und soll ich die Abschirmung an Masse verlöten??

Andy
 
little-feat
little-feat
Well-known member
Registriert
29 März 2020
Beiträge
5.457
Lösungen
2
Ort
Hamburg
Hallo Andy,

RICHTIGES, fachmännisches Löten ist ein anspruchsvoller Job. Etwas zu viel Hitze und Dir verdampft das Flußmittel, verkokelt die Isolierung oder verbrät Potis oder Schalter.

Und am Ende wäre es billiger gewesen, es für 25,00 Euro (das ist ein guter Preis) machen zu lassen.

Falls Du das Risiko trotzdem eingehen willst....bei Rockinger unter "Workshop" findest Du alles, was Du brauchst.

Tom
 
A
Anonymous
Guest
Ja danke.
hab auch bei seymor duncan viele gute pläne gefunden nur die frage ob die farben der kabel bei allen herstellern gleich sind.
mfg
danke
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
andy86":3b3pxx0x schrieb:
Ja danke.
hab auch bei seymor duncan viele gute pläne gefunden nur die frage ob die farben der kabel bei allen herstellern gleich sind.
mfg
danke

Nein! Dazu gibt es aber auch einen Thread hier. Suchfunktion!

Ich finde es generell nicht verkehrt, wenn man einfache Arbeiten
selbst erledigen kann, so auch das Löten. Ich gebe Little Feat aber
in der Hinsicht recht, daß man da auch, wenn man das Händchen
nicht dafür hat, schnell alles versaubeutelt ...
 
A
Anonymous
Guest
Hi,
ich habs gewagt es selbst zu machen und ich habs auch geschafft. 25 Öre gespart. JUHU!!!
Und es funktioniert sogar wies soll.
Danke für eure Tips
MFG
Andy
 
 

Oben Unten