Skalen für Kirchentonleitern

A

Anonymous

Guest
Morgen Zusammen,

Hab mich in der Such funktion durchgewühlt, aber nichts gefunden.
Ich suche die Skalen der Kirchentonleitern für die Gitarre.

mfg

Robin
 
A

Anonymous

Guest
Die kannste dir auch selber bauen!

Harmonisation der C Dur Skala: Die Akkorde ergeben sich durch Terzschichtungen. Bsp. Cmaj7: C = Grundton, E = große Terz, G = Quinte (kleine 3 von E aus gesehen), zusätzlich noch das H = große Septime ( große Terz von G)

1. Ionisch (oder popelig: Dur) (zugehöriger Akkord: C dur, Cmaj7)
C D E^F G A H^ C
(Charakterisiert durch: groß 3, gr. 7)
2. dorisch (D-Dorisch) (Dm, Dm7)
D E^F G A H^C D
( kl.3, gr. 6. kl.7)
3.phrygrisch (E-phrygrisch) (Em, Em7)
E^F G A H^C D E
(kl. 2!, kl. 3, kl. 7)
4.lydisch (F-lydisch) (F-Dur, Fmaj7#11)
F G A H^C D E^F
(gr. 3, erhöhte 4 (#11), gr.7)
5. mixolydisch (G-mixolydisch) ( G7)
G A H^C D E^F G
(gr. 3, kl.7) Der Dominant-Klang!
6. aeolisch (natürliches Moll) (A - aeolisch) (Am, Am7)
A H^C D E^F G A
(kl. 3, kl. 6, kl. 7)
7.lokrisch (H- lokrisch) (Hm7b5)
H^C D E^F G A H
(kl. 2, kl.3, kl.5 !, kl.7) üblich Anwendung: m7b5 Sounds. Hier also Hm7b5.

So, jetzt da harmonisiert wurde, gibt´s die 5 Fingerings der Dur-Skala hinterher:

1. Fingering ( C-Form)
e 0-1---3
h 0-1---3
g 0---2--
d 0---2-3
A 0---2-3
E 0-1---3

2. Fingering (A-Form)
e ----3---5---
h ----3---5-6-
g --2--4-5---
d --2-3--5---
A --2-3--5----
E-----3--5----

3.Fingering (G-Form)

e ---5---7-8
h ---5-6---8
g -4-5---7---
d ---5---7
A ---5---7-8
E ---5---7-8

4. Fingering (E-Form)

e -7-8---10
h ---8---10
g -7---9-10
d -7---9-10
A -7-8---10
E - 7-8--10

5. Fingering (D-Form)

e ---10---12-13
h ---10---12-13
g -9-10---12----
d -9-10---12
A ---10---12
E ---10---12-13

Wenn du jetzt diese 5 Fingerings lernst, die das ganze Griffbrett abdecken, und davon ausgehst, das du immer die C-Dur Skala spielst, dann kannst du Dir, auf Grund der oben vorgenommenen Harmonisation, prima die anderen Modes auch "zurechtbasteln". Das ist zwar etwas ätzender, hilft aber ungemein die Klangfarben zu hören und dabei in der Lage zu sein alle Modes auf dem ganzen Griffbrett spielen zu können.
 
A

Anonymous

Guest
Hallo,
ich bin nicht gerade der Skalenexperte, wenn ich's aber richtig verstanden habe, benötigst Du für sämtliche Kirchentonarten nur eine Skala und zwar nur die Dur (je nach Tonart natürlich in unterschiedlichen Lagen). Es ändert sich nur der Anfangston. (z. B. E-phygrisch - C-Dur-Tonleiter mit Grundton E).
Ich hab mal gelesen, der Witz an den Modes ist der, daß man mit einem Fingersatz auskommt.
Gruß Dan
 
A

Anonymous

Guest
Ähhh, genau genommen mit fünf...ist aber nicht sinnvoll so zu denken:

"Phrygrisch ist also vom dritten Ton der Dur-Skala an!"

Besser ist es, die Fingerings, wie oben beschrieben, zu nehmen und dann in der selben Tonart , z.B C, die Modes durchzugehen. C-ionisch. C-dorisch, C-phrygrisch.... Bringt einen weiter und hilft die unterschiedlichen Klänge ins Gehör zu bekommen. Wichtig ist auch die die Modes über die zugehörigen Harmonien zu üben. E-phrygrisch über ´nen C - Dur Akkord klingt nämlich nicht nach phrygrisch, sondern verdammt nochmal nach C-Dur.
 
A

Anonymous

Guest
Es macht Sinn sich den Aufbau nicht nur optisch zu merken,(Pattern) sondern auch den jeweiligen Aufbau, sprich den Ganzton oder Halbton Abstand. Dann ist man in der Lage von jeder Stelle des Griffbretts aus loszulegen.
 
A

Anonymous

Guest
Auf Grund Lucs Hinweis habe ich nochmal die Halbtonschritte mit diesem Zeichen "^" markiert.

Dorisch hat also immer Halbtonschritte zwischen 2. und 3. Ton und zwischen 6. und 7. Ton:

Bsp: D-Dorisch: D E^F G A H^C D
oder A-Dorisch: A H^C D E Fis^G A

logisch, wa! ;-)

Mit den anderen Modes ist genau so zu verfahren !
 
A

Anonymous

Guest
Hier nochmal genau was Luc meinte als Beispiel kombiniert mit den von mir angegeben Fingerings.

C-dorisch, 1. Fingering

e --1---3 (F,G)
h --1---3-4 (C,D,Es)
g 0---2-3-- (G, A, Bes)
d 0-1---3 (D, Es, F)
A 0-1---3 (A, Bes, C)
E --1---3 (F,G)

C-dorisch:

C D^Es F G A^Bes C
 
physioblues

physioblues

Well-known member
Mr. Einziger":2hsqgku7 schrieb:
Morgen Zusammen,

Hab mich in der Such funktion durchgewühlt, aber nichts gefunden.
Ich suche die Skalen der Kirchentonleitern für die Gitarre.

mfg

Robin

Hi,

suche mal den Thread :" Nochmal Theorie ... " hier im Forum. Da habe ich mich auch ein Stück weit über die Modes ausgelassen.

Ansonsten Frank Haunschilds Bücher Harmonielehre 1 und 2 kaufen !!


Gruß
Stefan
 
A

Anonymous

Guest
Merci für die vielen Antworten!

Groovige Grüsse aus dem Armeemesserland!

Robin
 

Ähnliche Themen

 
Oben Unten