Spannung auf der hohen E-Saite!!??!!!


A
Anonymous
Guest
Hallo


Gestern beim Spielen ist mir manchmal ein leichtes gribbeln in den Fingerspitzen aufgefallen.
Hab mich sehr gewundert und bin zu dem Schluß gekommen das ich von irgenwo her eine leichte !!Spannung!! :shock: auf der hohen E-Seite meiner IBANEZ SA 160 bekomme??!!!?? Hab das ganze einmal mit Effektgerät zwischen PC Gitarre gehabt und auch einmal als ich direkt in den PC gegangen bin. Gibts denn das??
Ist das von euch vielleicht auch schon mal passiert.
Was kann das sein bzw von wo her kommt diese Spannung?? :?: :?:

CU azrael :?:
 
A
Anonymous
Guest
Hallo!

Passiert mir öfters mal, nicht unbedingt immer auf der hofen E-Saite, aber generell, wenn ich von draußen komme...

Ich kann dir jedoch leider nicht beantworten, woher diese "Spannung" kommt, sofern es überhaupt eine ist.

lg,
AlF
 
A
Anonymous
Guest
wenn ich von draußen komme...

in dem Fall hast du dich durch z.B. Bewegungen auf dem Teppichboden (ja sowas is draussen schwer zu finden aber nur als Beispiel) aufgeladen.

Um deine "Aufladung" loszuwerden hilft, mit beiden Haenden an die Heizung o.ä. geerdete und leitende Gegenstaende zu greifen.
 
A
Anonymous
Guest
hey ,
also eine leichte spannung kann wie schon erklärt auftreten wenn man sich an tepich oder luftballon onder irgendetwas anderem auflädt. Diese Spannung entläd sich dann durch die Gitarre. Gefährlich ist das aber nicht da die gitarre abgeschirmt ist so viel ich weiss. Also mach dir keine Sorgen :D Und en kribbeln ist doch auch nicht schlecht :D GREEZ
 
A
Anonymous
Guest
Wenn das Kribbeln öfter auftritt würde ich mir schon gedanken machen. Könnte auch ´ne falsch angeschlossne Steckdose sein...hatte ich auch mal...immer wen ich Schuhe anhatte kein Problem...irgendwann bin ich mal barfuß mit den überstehenden Gitarrensaiten an mein Rack gekommen...Metallteil..und das Rack stand aufgrund einer falsch angeschlossenen Steckdose unter Strom...ich war dann 2 tage im Krankenhaus zur Beobachtung und hatte ´ne Platzwunde am Kopf weil ich in der Wohnung auch keinen FI Schutzschalter hatte. Stand also ´ne zeit unter Strom und bin dann umgekippt. Dabei entspannten sich meine Muskeln, die im "Stromzustand" verkrampt waren...ich hob so´n bisschen ab..direkt an den Türrahmen...kennt jemand die Szene aus ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT..`? So ungefähr...im Ansatz. Im Krankenhaus wollten die Ärzte und Schwestern mir das nicht glauben...aber die Verbrennungen an meinen Händen haben sie dann wohl doch überzeugt...die Narbe an meiner Stirn hab ich imme rnoch...
 
A
Anonymous
Guest
Luc":2j94kze4 schrieb:
Wenn das Kribbeln öfter auftritt würde ich mir schon gedanken machen. Könnte auch ´ne falsch angeschlossne Steckdose sein...hatte ich auch mal...immer wen ich Schuhe anhatte kein Problem...irgendwann bin ich mal barfuß mit den überstehenden Gitarrensaiten an mein Rack gekommen...Metallteil..und das Rack stand aufgrund einer falsch angeschlossenen Steckdose unter Strom...ich war dann 2 tage im Krankenhaus zur Beobachtung und hatte ´ne Platzwunde am Kopf weil ich in der Wohnung auch keinen FI Schutzschalter hatte. Stand also ´ne zeit unter Strom und bin dann umgekippt. Dabei entspannten sich meine Muskeln, die im "Stromzustand" verkrampt waren...ich hob so´n bisschen ab..direkt an den Türrahmen...kennt jemand die Szene aus ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT..`? So ungefähr...im Ansatz. Im Krankenhaus wollten die Ärzte und Schwestern mir das nicht glauben...aber die Verbrennungen an meinen Händen haben sie dann wohl doch überzeugt...die Narbe an meiner Stirn hab ich imme rnoch...

Das hat vielleicht Style.
Meine Narben an der Stirn kommen nur von Kontakten mit der Tischkante im Alter von 5 Jahren. Aber die Geschichte bei dir drumrum. Hat was. :-D :-D :-D
 
 

Oben Unten