Speaker verdrahten - Polarität entscheidend?


A
Anonymous
Guest
Ich möchte bei meinem Amp den Speaker wechseln und deshalb interessiert mich, ob die Polarität bei der Verdrahtung des Speakers (nur 1er drinne) eine Rolle spielt oder es egal ist, welchen Draht ich woran löte.
Danke für eure Antworten!
 
A
Anonymous
Guest
Hallo!

Bei einem Speaker ist die Polarität egal. Bei mehr als einem bitte aufpassen! ;-)

Gruß
Björn
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
Bjoern":d0ucwdyn schrieb:
Hallo!

Bei einem Speaker ist die Polarität egal. Bei mehr als einem bitte aufpassen! ;-)

Gruß
Björn

Hi,

wie kommst Du darauf. Ein weiser alter Indianer verriet mir einst,
der Lautsprecher würde bei falscher Polarität sich nicht in die
Richtung bewegen die ihm geheißen sein sollte, was sich klanglich bemerkbar macht ... Wenn es egal
wäre, müßte man zudem auch keine Angaben auf den Pins machen,
an die die Drähte angelötet werden. N´est pas?!
Polarität nicht stimmt, arbeitet der Lautsprecher gegenphasig
und der Klang wird beeinträchtigt. Kaputt gehen kann wohl nichts,
aber es fehlt vermutlich an Bässen, es klingt etwas hohl.

Oder meintest Du vielleicht die Impedanz?!
 
A
Anonymous
Guest
Hallo Doc!

Bei einem(!) Speaker im Amp/Box ist die Polarität in der Tat unbedeutend, weil des der Membran bzw. der Tonerzeugung egal ist ob es nach vorne oder hinten geht. Eine synchrone Vorwärts- und Rückwärtsbewegung ist bei polymembranösen Systemen :)-)) allerdings unbedint notwendig, da gebe ich dir recht!
Ein Speaker allein kann also nicht gegenphasig arbeiten, dafür braucht es mindestens zwei.

Gruß
Björn
 
A
Anonymous
Guest
Hallo, "Bei einem Speaker ist die Polarität egal" stimmt.
Wobei bei Mikeabnahme schon der Bedarf des Umpolens bestehen könnte.
Nur wer auch Erbsen zählt, wird hier fündig...
V.H.
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
V.H.":yajre7av schrieb:
Hallo, "Bei einem Speaker ist die Polarität egal" stimmt.
Wobei bei Mikeabnahme schon der Bedarf des Umpolens bestehen könnte.
Nur wer auch Erbsen zählt, wird hier fündig...
V.H.

Da lernt man doch immer noch hinzu. Es hieß immer, siehe zu, daß
Du den Speaker nicht falsch verdrahtest. Thanx!
 
 

Oben Unten