Statik und Belüftung im (Gitarren-)Rack


A
Anonymous
Guest
Ich habe da mal eine Anfängerfrage in Sachen Statik und Belüftung im Rack. Ich habe ein altes 10HE-Shockcase Rack. Das Teil ist fast unkaputtbar, aber das nur am Rande.

Das Ding ist bis oben hin voll (unter anderem 1 Vor- und 1 Endstufe). Jetzt kommt bald eine zweite Endstufe und eine zweite Vorstufe dazu. Wenn ich im Rack Platz schaffe (Schublade und alten Equalizer raus) dann könnte ich die neuen Amps problemlos da reinkriegen (3 HE insgesamt). Das Rack ist aber dann wirklich total voll. Die Einbautiefe des Racktuners (zu oberst eingebaut) ist aber sehr gering.

Ist das schlimm? Gibts da von der Statik was zu beachten? Endstufen zu unterst, dann Preamps und halt oben die leichtesten Komponenten. Mobilität spielt derzeit nicht so eine Rolle. 2. Rack käme mir eh ins Haus möchte aber noch etwas sparen damit es ordentliche Qualität wird.

Wie stehts mit der Belüftung? Sollte generell immer was frei sein im Rack oder spielt das keine Rolle? Wenn ich genau hinsehe, dann fällt mir im Rack auf, dass zwischen den Komponenten immer ein ganz kleiner Zwischenraum ist, wo Luft durch kann.

Oder sollte ich für neue bzw. zusätzliche Vor- und Endstufe lieber ein neues Rack anschaffen? Passt nur leider nicht ganz in mein Budget bzw. es ist zwar geplant, will dann aber gleich was ordentliches kaufen und dafür fehlt grad noch das Geld.

Danke im Voraus für euren Input!
 
A
Anonymous
Guest
Solange das Gesamtgewicht für dich kein Problem darstellt, mach alles ins Rack, was passt. Endstufen nach unter (wegen dem Schwerpunkt). Extra Luft für heiße Gerätschaften wäre von Vorteil, die Dinger müssen aber auch ohne Zusatzluft ihren Dienst verrichten können.
 
 

Oben Unten