Studio 15 4001 HEAD


Hersteller
Marshall
Baujahr
1986
Der Amp wurde bereits von user scholzbass vorgestellt. Hier als Head.

JCM Grundsound, etwas besserer Clean, etwas weniger Gain. Sweet spot bei vernünftigen Lautstärken, da fast immer mikrofoniert wird, ist cleaner Headroom nachrangig. Im Gegensatz zu scholzbass gefällt mir der Sound im Originalgehäuse nicht sonderlich, es hat nicht ausreichend Volumen, nölt und topft und quäkt so vor sich hin.

Da er an jeder meiner Cabs (1x,2x und 4x12) deutlich besser gefiel, musste ein leeres Combo-Gehäuse zum Umbau Richtung Topteil her. Zum Glück stolperte ich im www über Karsten Helmers, der gerade einen leeren Bugera 22 loswerden wollte und merkte nach ein, zwei mails, dass es deutlich besser für uns alle sein würde, wenn Karsten das Gehäuse baut. Wer so jmd. sucht, echte Empfehlung, K-A-H Guitars & More. Der Tolex-Reste Mix geht auf meine, nicht seine Kappe.

Nutze je nach Anwendung verschiedene 1-Kanaler mit einem Dual Drive davor. (2204 und 66er Bandmaster sind seine großen Brüder) Wenn's eng ist auf der Bühne, also meistens, reicht der Kleine völlig aus.

Hier war er mit auf einer Weihnachtsfeier, dort über die 1x12er (Weber 12F150). Künftig also mit der kleinen JTM2x12er auf den pics (Weber & Greenback).
 

Anhänge

  • 11945.jpg
    11945.jpg
    101,6 KB · Aufrufe: 74
  • 11946.jpg
    11946.jpg
    101,4 KB · Aufrufe: 72
  • 11947.jpg
    11947.jpg
    89,1 KB · Aufrufe: 139
 


Beliebte Themen

Oben Unten