suche ein Delay effektpedal, bitte um hilfe


A
Anonymous
Guest
hy zusammen,

bin auf der suche nach einem guten bis sehr guten delay effekt pedal.
durch recherche bisher das digitech delay, boss dd-X und MEK PT-80 als gut zu gebrauchen herausgefunden.
bin offen für weitere vorschläge, sollten nur nicht den preisrahmen sprengen.

für links usw wäre ich auch dankbar.

gruß
frank
 
A
Anonymous
Guest
Hi Patzwald,

leider schreibst Du nicht, wie das Delay klingen soll (z.B. analog), welche Delayzeiten Du benötgist und wie Dein Preisrahmen sein soll. Ich spiele seit einiger Zeit mit dem Rocktron Short Timer, das sehr analog klingt (wirklich, ich war beeindruckt), eine Delayzeit von 0-200ms und 200-400ms bietet und nur 59€ kostet. Da ich eher einfach gestrickt bin und am liebsten nur mit Gitarre und Amp spiele, war das für mich eine gute Wahl. Es ist das letzte auf der Thomannseite, deren Link Dir der Nils schon genannt hat.

Gruß, Martin
 
gitarrenruebe
gitarrenruebe
Well-known member
Registriert
20 Oktober 2005
Beiträge
5.562
Lösungen
1
Ich bin mit dem Danelctro Reel Echo ganz zufrieden, gibts ab und an als Gebrauchtgerät schon für um die 40 Euro.

http://www.thomann.de/danelectro_dte1_r ... dinfo.html

Das Teil klingt aber ein bisschen speziell, ist sicher nicht so ein "Mainstreamer" wie die Boss oder Ibanez Teile. Ein DD3 habe ich auch, das ist ein sehr universelles Ding für alle Lebenslagen. Keine abgedrehten Sounds, sondern klare Delays. Sicher auch als second Hand günstig zu bekommen.

Das MEK hat mich auch schon mal interessiert, konnte es aber noch nicht testen ... kommt vielleicht noch.

Grüsse, Rolf
 
Woody
Woody
Well-known member
Registriert
16 April 2003
Beiträge
2.901
Lösungen
2
Ort
Köln
Hallo zusammen,
das MEK-Delay habe ich mal angetestet.
Ich war sehr angetan, allerdings fand ich die maximale Delax-Zeit für mich zu kurz, ein weiteres Manko ist für den Einen oder Anderen sicher die fehlende Tap-Funktion.
So für pyschedelische Delayfahnen ist das nichts, aber ansonsten ist es auf jeden Fall einen Test wert.
Hätte ich Geld und Bedarf an Delay würde das MEK,
Hätte ich Mehr Geld und Bedarf an Delay würde es allerdings eher der grüne Line 6 Delay Modeller.
Vollbedienung. Punkt.
Gruß,
Woody
 
EZE
EZE
Well-known member
Registriert
11 Oktober 2005
Beiträge
276
Moinsen,

mein Tip - Rocktron Short Timer. Delayzeiten sind für 99% der Fälle völlig ausreichend. Ich benutze es um den Sound ein wenig anzudicken. Guter Sound und günstig ist es auch noch. Sehr gut !

Greeze
 
A
Anonymous
Guest
das ist gut EZE :-D

gerade vom testen des rocktron, boss und danelectro zurück. wird wohl zum rocktron short timer laufen. nächste woche meine gitarre mitnehmen den amp hinterherschleifen und über mein equipment spielen ob der eindruck auch bleibt.

fand die anderen teil auch gut aber irgendwie zuviele möglichkeiten für das was ich mir vorstelle. da kommt das rocktron schon sehr nahhe ran.

danke für die antworten

guten rutsch

frank
 
A
Anonymous
Guest
Nicht ganz on topic...aber so am Jahresende... :cool:

Hatte vor Jahrzehnten ein Copicat-Bandecho.
Kennst es noch jemand?
Meins brauchte ca. alle 10 Minuten einen nervigen Bandwechsel.
watkins_copicat.gif
 
univalve
univalve
Well-known member
Registriert
27 Mai 2014
Beiträge
2.099
Capt'n Grau":1ul7qosz schrieb:
Nicht ganz on topic...aber so am Jahresende... :cool:

Hatte vor Jahrzehnten ein Copicat-Bandecho.
Kennst es noch jemand?
Meins brauchte ca. alle 10 Minuten einen nervigen Bandwechsel.
watkins_copicat.gif

HI,

Ich habe das (nutürlich würde der Burke jetzt sagen ;-) ). Bin damit sehr zufrieden. Nur live setzte ich es nicht ein, da ich ophne tappen nicht leben kann...

greetz
univalve
 
A
Anonymous
Guest
Hallo!
Der Rocktron Short Timer interessiert mich mal. Bin nämlich auch auf der suche nach einem Delay. Das BOSS DD-3 hatte ich auch schon ins Auge gefasst, aber dafür das ich das Delay nur für einen 'angedickten' Soli-Sound brauche, also nur kurze Delay Zeiten benötige, waren ca. 129€ mir zu viel.
Hat hier sonst noch jemand Erfahrungen mit dem Rocktron Short Timer?
Was fehlt ist natürlich der Tap-Tempo Schalter. Aber normal dürfte das ja kein Problem sein, da für einen Soli Effekt der Delay ja eigentlich immer gleich bleiben kann, oder? Der Tap-Tempo macht ja dann eher Sinn wenn man längere songspezifische Delays braucht.
Sonst überzeugt mich ein Preis von ca. 60€ nämlich voll und ganz.
 
ESPedro
ESPedro
Well-known member
Registriert
24 März 2005
Beiträge
195
Ort
Echternach
Capt'n Grau":10c74v41 schrieb:
Nicht ganz on topic...aber so am Jahresende... :cool:

Hatte vor Jahrzehnten ein Copicat-Bandecho.
Kennst es noch jemand?
Meins brauchte ca. alle 10 Minuten einen nervigen Bandwechsel.
watkins_copicat.gif

Hi Capt´n,
sicher kennt das noch jemand.
Ich habs schon seit Jahrzehnten.Bei mir ist es noch immer im Einsatz.Vorletztes Jahr sind mir die Bandschleifen ausgegangen.Da war ich bei einem alten Radiotech und hab nach Tonbändern gefragt, um neue zu machen.Er hat sich die Kiste angesehen und gesagt, ich soll sie dalassen und kann sie am anderen Tag wieder holen. Er hat die Bandführung eingestellt und die Köpfe gereinigt und justiert. Und 10 neue Bandschleifen gemacht. Davon hab ich jetzt noch neun. Kostenpunkt: 5 Euro. Im Schnitt ist das Teil 5 Stunden pro Woche im Gebrauch.
Ich bin immer noch zufrieden damit.
Gruß und ein gutes neues Jahr
Peter
 
A
Anonymous
Guest
Capt'n Grau":3t8uhfqj schrieb:
Nicht ganz on topic...aber so am Jahresende... :cool:

Hatte vor Jahrzehnten ein Copicat-Bandecho.
Kennst es noch jemand?

Aber sicher! Damit und mit einem VOX Wah habe ich mit zum ersten Mal an "All along the watchtower" herangetraut.

Später hatte ich dann das Roland 501. Das wurde 1991 außer Dienst gestellt, als das Intellifex herauskam...
 
 

Oben Unten