SX Hand Wired Amps


A
Anonymous
Guest
Hab ich soeben entdeckt. SX sind ja u.a. bekannt durch gute Qualität auf dem Low Budget Guitar Market. Nun lässt SX sogar Hand Wired Amps (Klassiker) bauen mit eindeutigem Gesicht!

hgand.wired..amp.overview2.jpg


www.sxguitarspain.com/sx_amps.htm

Na da bin ich ja mal gespannt drauf was die kosten werden und wie die Qualität ist. Schaut euch auch mal die Stompboxes an - ich denke da sind einige sehr bekannte Clones mit dabei ;-)
 
A
Anonymous
Guest
Chris_1981":3i32k137 schrieb:
Bin mir noch nicht sicher, ob ich diese "Klonerei" gutheißen kann...

Das macht man doch schon seit Jahrzehnten. Gutheißen kann ich das, wenn ein solches Produkt dem Original tonal gleichkommt (oder vielleicht auch noch besser ist) und eben weitaus günstiger ist.

Ich bin ja mal gespannt zu welchem Preis diese SX Vintage Amps letztendlich verkauft werden. Der Studio Reverb sieht jedenfalls sehr lecker aus. Wenn der dann noch so klingt....

STUDIO%20REVERB.jpg
 
Mörten
Mörten
Well-known member
Registriert
21 November 2005
Beiträge
509
Ort
Freiberg
Magman":23fgvgs5 schrieb:
Schaut euch auch mal die Stompboxes an - ich denke da sind einige sehr bekannte Clones mit dabei ;-)

Von den Tretern sind zur Zeit scheinbar mehrere auf dem Markt.

Harley Benton bietet die unter seinem Label auch an.

Hier mal 3 als kleine Auswahl:

http://www.thomann.de/de/harley_benton_vintage_overdrive.htm
http://www.thomann.de/de/harley_benton_classic_chorus.htm
http://www.thomann.de/de/harley_benton_vintage_phase.htm

Und hier dasselbe, nur von Joyo:

http://cgi.ebay.de/Guitar-Effect-Pe...425?pt=Guitar_Accessories&hash=item3cb75976e1

:lol:
 
A
Anonymous
Guest
Chris_1981":1764b8ly schrieb:
Bin mir noch nicht sicher, ob ich diese "Klonerei" gutheißen kann...

Moin.
Dann musste Marshall meiden:
die begannen mit Klonen des Fender Bassman, iirc.
Mesa begann iirc auch mit einer modifizierten Fender-Kopie.

Wirklich neue Schaltungen sind bei Röhrenamps eher die Ausnahme;
Fast jeder Amphersteller "klont" mehr oder weniger Klassiker von Fender bis Boogie.

Doch zu den SX-Amps: schade dass das nur Fender-Klone sind.
Mal abwarten, ob hierzulande welche auftauchen, und falls ja, unter welchem Namen.
Da SX hier eher nicht vertreten ist , könnte es sein, dass die hier gar nicht regulär in den Handel kommen.

auge":1764b8ly schrieb:
Ich warte auf das geclonte handwired AFX III....

:-D
Bei Modellern ist die Software wohl der Hauptfaktor, und die kann man legal nicht so ohne Weiteres kopieren, und eine legale Reimplementierung der Software sprengt wohl das Knoffhoff der üblichen Kloner.


Tschö
Stef
 
A
Anonymous
Guest
Tummy )))":22z0x800 schrieb:
http://www.joyochina.cn/newEbiz1/EbizPortalFG/portal/html/products.html?ProductMultiCategoryPicker210_action=Searchcategory&ProductPicker_action=Searchcategory&CategoryID=c373e923bcdc4e348feace7543413146&time=1305120654929

Das dürfte von Interesse sein.

Aha, interessant. Joyo zählt ja als Thomann Hausmarke. Kann man davon ausgehen, dass wenn die Amps dann angeboten werden der Thomann die ersten hat. Das kann ich mir allerdings nicht vorstellen, da Thomann 1a 7ender Dealer ist.

Ich hab den Studio Reverb JTA-22 eben entdeckt für 739 Dollar (<520€). Somit kann man sich in etwa vorstellen was er dann letztendlich in D kosten wird. Ich meine, ein p-t-p Amp für den Preis - da kann sich 7ender sehr warm anziehen!

22 Watt, Vibrato und Röhrenhall liest sich gut. Sozusagen eine Kopie des 7ender Vintage 65 Deluxe Reverb Combo.

Features:
A 22W class“AB” guitar amplifier.All tube designed by vintage circuit with point-to-point,hand-wired circuitry resonates with a warm tone .All tubes to be used in this amp, both are RUBY tubes. Double channels,designed with independent balance volumes.
Preamp:Four 12AX7,
PowerAmps:One couple of 6V6GT, and there is one 5AR4 at the power supply stage.
Dear users,if you have high requirements for reverb effect,surely you will be very happy to choose this amp.All tubes,it gets vintage SPRING REVERB SOUND through reverb drive transformer driving USA Accutronics reverb tank.In order to let you feel more true classic vibrato effect,we use high-qualified tubes & classic optoelectronic coupler to make the special vibrato system. Furthermore,to catch the Tight Bass Tone,Aggressive Middle Tone & Subtle Treble Tone, JENSEN C12K speaker is adopted! Dimension:62.5L*25.1W*44H(cm)
 
JerryCan
JerryCan
Well-known member
Registriert
7 Januar 2005
Beiträge
427
Ort
Waltrop
grommit":1n015oo2 schrieb:
JerryCan":1n015oo2 schrieb:
auge":1n015oo2 schrieb:
Ich warte auf das geclonte handwired AFX III....

So rein theoretisch könnte man den ja auch in Vollröhre bauen ... wird halt etwas größer.

Würde dann sicher in etwa so aussehen:
785px-Eniac.jpg

Aber die Latenzzeiten: "Ich hab' Ihnen doch schon gestern gesagt: 'Wenn Sie hören wollen, was Sie heute spielen, müssen Sie morgen wieder kommen!'"

MfG

JerryCan
 
A
Anonymous
Guest
Magman":1rw2zpe9 schrieb:
Ich hab den Studio Reverb JTA-22 eben entdeckt für 739 Dollar (<520€). Somit kann man sich in etwa vorstellen was er dann letztendlich in D kosten wird. Ich meine, ein p-t-p Amp für den Preis - da kann sich 7ender sehr warm anziehen!
Die hier liefern weltweit und haben wohl "warehouses in the US, UK, and Australia". Wenn der DR clone in UK steht dürfte das Shipping ja echt günstig sein, da kein Zoll anfällt. Allerdings wenn man die Währung umstellt, wird als Preis 560€ angezeigt. Aber ein Deluxe Reverb für ~600€, der handverdrahtet ist und auch noch hochwertige Speaker und Bauteile zu haben scheint... hmmm :cool:
 
A
Anonymous
Guest
Danke dir für den Link. Der Preis für einen solchen Amp ist echt heiß! Ich selbst habe momentan keinen Bedarf, aber vielleicht findet sich hier jemand der genau so etwas sucht ;-)
 
A
Anonymous
Guest
Magman":2psmg144 schrieb:
Hab ich soeben entdeckt. SX sind ja u.a. bekannt durch gute Qualität auf dem Low Budget Guitar Market. Nun lässt SX sogar Hand Wired Amps (Klassiker) bauen mit eindeutigem Gesicht!

hgand.wired..amp.overview2.jpg


www.sxguitarspain.com/sx_amps.htm

Na da bin ich ja mal gespannt drauf was die kosten werden und wie die Qualität ist. Schaut euch auch mal die Stompboxes an - ich denke da sind einige sehr bekannte Clones mit dabei ;-)


Bei WEBER in USA gibt es HANDWire-Kits die genauso aussehen

https://taweber.powweb.com/store/kits.htm

Durch CHINA ist eben alles, was von HAND gemacht wird extrem günstig, aber ob es auch gut ist.......???
 
A
Anonymous
Guest
Saubande":cbvsvpmx schrieb:
Durch CHINA ist eben alles, was von HAND gemacht wird extrem günstig, aber ob es auch gut ist.......???

Das muss man halt selbst rausfinden. Meine eigene Erfahrung zeigt aber das die Chinesen dazu in der Lage sind qualitativ gute Ware zu liefern.
 
A
Anonymous
Guest
Magman":2ay62vm3 schrieb:
Das muss man halt selbst rausfinden. Meine eigene Erfahrung zeigt aber das die Chinesen dazu in der Lage sind qualitativ gute Ware zu liefern.

Aha.
Wo hast Du denn diese Erfahrung her ? Von H&K ? ;-)

Grüße!
RG
 
A
Anonymous
Guest
RoteGitarren":3qlmh6ct schrieb:
Magman":3qlmh6ct schrieb:
Das muss man halt selbst rausfinden. Meine eigene Erfahrung zeigt aber das die Chinesen dazu in der Lage sind qualitativ gute Ware zu liefern.

Aha.
Wo hast Du denn diese Erfahrung her ? Von H&K ? ;-)

Grüße!
RG

Hi,

ich hatte ja schon so manchen Amp/Gerätchen was in China gefertigt wurde, so auch z.B. der Kustom Defender. Aber auch von H&K, da hast du wohl recht ;-)
 

Ähnliche Themen

DerOnkel
Antworten
27
Aufrufe
7K
Anonymous
A
 

Oben Unten