Tascam US-122 und MIDI in Logic


A
Anonymous
Guest
Hallo GW-Gemeinde,

Mittlerweile nutzen ja einige Leute hier, so auch ich, das US-122.
Vielleicht weiß einer von Euch Rat.

Wenn ich in Cubase mit MIDI arbeite und bei einer MIDI-Spur das US-122 als "in"
und irgendein VST Instrument als "out" wähle ist alles prima.
Keine Latenz - guter Sound - Wunderbar.

Jetzt wollte ich aber mal Logic ausprobieren und habe folgendes Problem:
Wenn als GM-Gerät "Microsoft GS Wavetable..." wähle kommt zwar was,
aber mit Latenz und MIDI Sounds die furchtbarer als jeder Klingelton ist.
Wenn ich jetzt dort "US-122 MIDI" wähle kommt nix mehr.
Da frage ich mich: Warum??
Sind im Tascam keine Instrumente gespeichert? Wenn nein, wie kann ich dann
die General Midi Instrumente zumindest in Logic nutzen ohne Latenzen etc.?
Ich meine das sollte man doch von solch einem MIDI Interface erwarten oder?
Oder, das hoffe ich ja, muss ich nur noch irgendwo etwas einstellen?

Ich danke Euch für Eure Hilfe!

Gruß
m-keef
 
A
Anonymous
Guest
Also ich glaube im Tascam sind keine Midi Instrumente gespeichert. Da musst du die standard dinger von MS nehmen.

Und schrecklichen klingen tut Midi immer :)!
 
 

Oben Unten