Ted Nugent...lang ists her


gitarrenruebe
gitarrenruebe
Well-known member
Registriert
20 Oktober 2005
Beiträge
5.557
Lösungen
1
alien":38k1egor schrieb:
ohne Worte (unsän Ted)

Ach Du Scheiße, der Yedi is back.
Kill & Grill, da muss mer erst ma druff komme.
Völlig Banane, der Typ, und taub ... und politisch rechts am Rand unterwegs. Weiterspulen. Schnell.
 
A
Anonymous
Guest
Hallo Leute,
ja lang ists her, 1982 in Brüssel, Foret National, 10.000 Leute eine Band aber kein Ted Nugent zu sehen, dann kam er von den PA Boxen runter auf die Bühne gesprungen, im Tarnanzug mit Fuchsschwanz und dann folgten 2 S tunden die ich nie in meinem Leben vergessen werde. Der Typ ist einfach der wahnsinn!!!!!

liebe Grüße, Rainer
 
univalve
univalve
Well-known member
Registriert
27 Mai 2014
Beiträge
2.099
Ich halte den ja für nicht ganz dicht...
bronco%208.jpg

http://www.tnugent.com/

greetz
univalve

P.S.: Wobei mir sein Gitarrenspiel nach wie vor gefällt.
 
A
Anonymous
Guest
Moinsen,

jo...seine rechtspolitische Einstellung is nich so doll
(typisch Texaner halt)

aber America ist halt Alfred E. Neuman -Land
damit müssen wir uns abfinden....
trotzdem hat der Typ das Gitarrenspektakel drauf

greez und neidlose Anerkennung

Hörtipp: Fleetwood Mac - Albatros

@ univalve... ham ja gleichzeitig gepostet.....zu dem Picture fällt mir spontan ein...daß einer hingeht und alte Kalachnikov´s zu Gitarren verbastelt

Schwerter zu Pflugscharren... ;-)

PS: Ted Nugent weigert sich übrigens.....in Deutschland zu spielen....((wiedererkennungswert?))
 
A
Anonymous
Guest
Ja, Ted Nugent...ein Fall für sich. Mochte auch seine Damn Yankees Sachen. Aber mir scheint, dass er immer dümmer wird. Diverse politische Aussagen, oder wie neulich die betreffend dem Tod von Dimebag, haben mich dazu bewogen, Tonträger mit seiner Musik im Schrank stehen zu lassen und zu meiden. Sicher, einige von euch sagen sich, dass man seine Aussagen von der Musik trennen sollte - aber das kann ich nicht. Da 'löschts' mir ganz einfach ab. Solch dumme (wenn nicht sogar primitive) Gestalten muss ich nicht noch in irgendeiner Weise unterstützen...(Da ich bereits schon Zeugs daheim hab, bin ich zwar schon Gönner...hmmh...) Schade um sein Talent. Aber es gibt ja noch genügend Käufer seiner Alben und Besucher seiner Konzerte. Da kann er auf mich ganz gut verzichten :-D
 
A
Anonymous
Guest
Hallo Leute,

es gibt leider viele Dumpfbacken, die trotzdem gute Musik machen.

Bei Ted Nugent sehe ich das so: Die Musik ist (meistens) klasse, sein hohles Geschwätz dürfen sich andere anhören.

C-ya
 
grommit
grommit
Well-known member
Registriert
20 April 2006
Beiträge
448
Ort
Gomaringen
alien":gifawx7m schrieb:
jo...seine rechtspolitische Einstellung is nich so doll
(typisch Texaner halt)
Argh.... wie ich das hasse. Mancher Texaner mag in gewisser Hinsicht komische Ansichten haben, aber die findet man genau so und in gleicher Anzahl in allen anderen 49 Bundeststaaten der USA auch.

Ich krieg auch jedes mal einen Vollfön wenn jemand behauptet Schorsch Dabbelju wäre Texaner. Dann könnte ich das von mir genau so behaupten. Der aktuelle US Präsident der bei allen so beliebt ist wurde in Connecticut geboren, ist also genau so Texaner wie wir alle hier.
 
A
Anonymous
Guest
Hab diese Info heute gefunden:

"Die Gitarrenfirma 'Quicksilver Guitars' hat eine Gitarre für Ted Nugent fertig gestellt, in dessen Korpus eine Pistole eingelassen ist. Nugent ist in den USA unter anderem ein bekannter Verfechter des Rechts, Waffen zu tragen. Ab Januar 2007 kann das Meisterwerk auch von der Öffentlichkeit bewundert werden."

...sicherlich ein wahres Meisterwerk...ich mach mir jetzt nicht die Mühe, dieses Ding irgendwo im Netz zu suchen... ;-)
 
univalve
univalve
Well-known member
Registriert
27 Mai 2014
Beiträge
2.099
Den Amp von ihm haste entdeckt? Ist auf seiner HP verlinkt. Röhrenamp in alten Munitionskisten WTF
Naja, mir muss ja nicht alles gefallen...

greetz
univalve
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
Marco23":jq3vik5t schrieb:
Ja, Ted Nugent...ein Fall für sich. Aber mir scheint, dass er immer dümmer wird.

Das liegt daran, das er sich fast ausschließlich von Fleisch ernährt :lol:

Ich finde, das ist ein ziemlicher Hampelmann von einem Klischee-Ami!

Der ist übrigens ein Hardliner bei der Rifle Association, oder wie
diese rechte Waffenlobby sich nennt ... bowling for dumpfback!

Tante Edit: http://www.nra.org/
 
A
Anonymous
Guest
Moinsen

tja...er ist halt typical american...
jeder darf Waffen besitzen
jeder darf auf jeden Eindringling schiessen
un Hauptsache...die Ahnen warn auf der Mayflower
Dann ist die Welt doch in Ordnung :?

un jetzt schnell innen Suppamarket....noch ne AK47 und eine Sniper Rifle sowie 2000 Schuss Munition, ein SixPack Budweiser und ne Fender Mexico-Strat...(evtl. ham die ja noch ne alte deutsche Flak 88mm im Wühlkorb,,,das wär doch was)....kaufen gehn..bevor die zumachen...Mama

un für die Kids ein Langnese Magnum (38 Special)

greez

PS ..un ich fahr jetzt ma eben in meinem Leopard II ummen Block...mit Hundeleine an der Anhängerkupplung....die Kleine will nämlich Gassi :-D
 
A
Anonymous
Guest
alien":7is4muwu schrieb:
Moinsen

tja...er ist halt typical american...
jeder darf Waffen besitzen
jeder darf auf jeden Eindringling schiessen
un Hauptsache...die Ahnen warn auf der Mayflower
Dann ist die Welt doch in Ordnung :?

moinsen

nur ne frage


warst du schon mal in usa.............`tressiert mich halt.........


wenn nicht auch egal, wills nur eben wissen


grease und so...........

f.

ah, nochwas............


warum bleibstn nicht in deiner sprechstunde...................


is eh egal, nur so mal eben angefragt...........
 
 

Oben Unten