Tele Hals PU brummt beim berühren


russ
russ
Well-known member
Registriert
16 November 2009
Beiträge
506
Ort
Hagen/NRW
Guten Morgen Männer von Flake,

Bei der letzten Bandprobe fiel mir beim Spielen meiner Tele - Thinline , (2 Singlecoils - Standard Schaltung ) auf daß mein Hals Pickup im laufenden Betrieb so ne Art Aussetzer hatte. Signal wurde schlapper, dann wieder voll da, dann Kruschelraschelgetöns, dann wieder normal...

Nun ja gestern hab ich sie mal aufgeschraubt und das Massekabel des Hals Pickups wieder richtig festgelötet, sowie einen Draht am Tonepoti, der auch wackelig aussah wieder ordentlich gelötet.

Bei Testen nun fiel mir auf, daß, wenn ich die chromene Pickupkappe des PU berühre, es zu einem Brummen kommt.

Es brummt jetzt also so:

keine Saitenberührung: mittleres Brummen
Mit Saitenberührung: sehr wenig, nur Singlecoil Grundbrummen
halte ich für normal.
und jetzt Anfassen der PU Kappe: starkes Brummen. Nicht schön.

Der Hals Pickup ist soweit ich mich erinnere ein Seymour Duncan irgendwas, er ist mit zwei Schräuben im Holz verschraubt, in Position hält ihn das Schlagbrett.

Bitte um Hilfe.
 
Nominator
Nominator
Well-known member
Registriert
18 März 2012
Beiträge
663
Lösungen
1
Ort
back in Dschörmany
russ schrieb:
Guten Morgen Männer von Flake,

Bei der letzten Bandprobe fiel mir beim Spielen meiner Tele - Thinline , (2 Singlecoils - Standard Schaltung ) auf daß mein Hals Pickup im laufenden Betrieb so ne Art Aussetzer hatte. Signal wurde schlapper, dann wieder voll da, dann Kruschelraschelgetöns, dann wieder normal...

Nun ja gestern hab ich sie mal aufgeschraubt und das Massekabel des Hals Pickups wieder richtig festgelötet, sowie einen Draht am Tonepoti, der auch wackelig aussah wieder ordentlich gelötet.

Bei Testen nun fiel mir auf, daß, wenn ich die chromene Pickupkappe des PU berühre, es zu einem Brummen kommt.

Es brummt jetzt also so:

keine Saitenberührung: mittleres Brummen
Mit Saitenberührung: sehr wenig, nur Singlecoil Grundbrummen
halte ich für normal.
und jetzt Anfassen der PU Kappe: starkes Brummen. Nicht schön.

Der Hals Pickup ist soweit ich mich erinnere ein Seymour Duncan irgendwas, er ist mit zwei Schräuben im Holz verschraubt, in Position hält ihn das Schlagbrett.

Bitte um Hilfe.

Hi,

die Metall-Kappe des Hals PU ist nicht mit der Masse verbunden sondern mit dem heißen Ausgang.
Kann man feststellen indem man den PU einschaltet und an einen Amp anschließt, einfach über die Saiten fährt sodass man was aus dem amp was hört und dann irgendeine Saite auf die Metallkappe runterdrückt - wenn dann nix mehr aus dem Amp kommt ist die Kappe falsch angeschlossen.

Gruß
Der Nominator
 
russ
russ
Well-known member
Registriert
16 November 2009
Beiträge
506
Ort
Hagen/NRW
Hi Nominator,

du hast vollkommen recht, ich hab das ausprobiert.

erinnere mich vage beim Einbau der beiden PU im ersten Versuch eine Phasenauslöschung gehabt zu haben, und deshalb hab ich wohl die beiden kabel des Hals PU´s vertauscht,

Jetzt sehe ich 2 Möglichkeiten:
1. Hals PU ausbauen und irgendwie die Kappe an Masse bekommen.
oder
2. Hals PU Kabel vertauschen und den StegPU ebenfalls irgendwie umpolen. Hmmm?

Der Hals PU ist ein Seymour Duncan und da kommen ein schwarzes und ein weißes Kabel raus. Welches wäre denn welches?
 
T
tommy
Well-known member
Registriert
16 März 2009
Beiträge
2.338
Lösungen
1
Ort
Norderstedt SH
Moin,

Du kannst in diesem Fall bei Phasenproblemen das Masse und Plus Kabel des Hals PU nicht einfach tauschen, da an der Masse ja auch die Metallkappe mit dranhängt. Diese hast Du, wie schon beschrieben fälschlich mit an Plus gesetzt.
Sowie dann Masse an die Kappe kommt (auch über Finger), geht es Richtung Kurzschluss.
D.h.: Verlöte den Hals PU so wie er ursprünglich war und gehört und tausche dafür die Kabel des Steg PUs.
Damit müsste Dein Problem gelöst sein.
 
A
Anonymous
Guest
So geht's auch sehr gut...

http://www.seymourduncan.com/support/wiring-diagrams/schematics.php?schematic=changing_tele_lead_phase
 
russ
russ
Well-known member
Registriert
16 November 2009
Beiträge
506
Ort
Hagen/NRW
Hi Tommy,

ich habe recherchiert, bei Seymour Duncan Single coils kann in Verbindung mit anderen Pickups tatsächlich in der Zwischenposition, also bei Betrieb von Beiden gleichzeitig zu unerwünschten Out of Phase Sounds kommen.

Was ist zu tun?

Würde ich die Kabel des Stegpickups einfach nur tauschen hätte dann ja ebenfalls keine Masse an demselben.

Meine Bastelei war nun die werkseitig angelötete Masseverbindung der Halspickupkappe zu kappen und diese stattdessen mit den anderen Ausgangdraht des PU´s zu verbinden. Also wie Nominator schon sagte.

lg

Russ
 
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.959
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
russ schrieb:
Hi Tommy,

ich habe recherchiert, bei Seymour Duncan Single coils kann in Verbindung mit anderen Pickups tatsächlich in der Zwischenposition, also bei Betrieb von Beiden gleichzeitig zu unerwünschten Out of Phase Sounds kommen.

Was ist zu tun?

Würde ich die Kabel des Stegpickups einfach nur tauschen hätte dann ja ebenfalls keine Masse an demselben.

Meine Bastelei war nun die werkseitig angelötete Masseverbindung der Halspickupkappe zu kappen und diese stattdessen mit den anderen Ausgangdraht des PU´s zu verbinden. Also wie Nominator schon sagte.

lg

Russ


Hi Russ,

die Kappe ist mit einer Seite des Pickups verbunden. Diese Verbindung ist lösbar.

Sie es Dir mal mit Ruhe an. (Schauen, verstehen, löten!) Du kannst die Kappe statt dessen auf das Massekabel löten.
Viel Erfolg!
 

Ähnliche Themen

 

Oben Unten