Toggle switch für Epiphone Les Paul


Lefthand George
Lefthand George
Well-known member
Registriert
15 Januar 2005
Beiträge
102
Ort
kurz vor dem Allgäu ...
Hallo Gitarrengemeinde (und unter Euch speziell die Lötprofis),

als ich neulich meinen Gitarrenkoffer mit der Epiphone Les Paul drin am Boden abstellte, ist das Ding doch glatt umgekippt und "mit dem Gesicht nach unten" aufgeschlagen. Ergebnis: Der Toggle switch ist abgebrochen! :(

Heute habe ich einen neuen gekauft, habe aber folgendes Problem: Der alte Schalter hat ein geschlossenes Gehäuse, aus dem 3 Anschlüsse ragen. Der neue ist offen und hat auf der einen Seite 3 Laschen, auf der anderen nochmal 2.

Verdrahtungsanleitung gibt's natürlich keine. Weiß jemand von Euch, wie man den Schalter verdrahten muss? Wäre dankbar für sachkundige Tipps! :)

George
 
A
Anonymous
Guest
Lefthand George":19yxmcg1 schrieb:
Hallo Gitarrengemeinde (und unter Euch speziell die Lötprofis),

als ich neulich meinen Gitarrenkoffer mit der Epiphone Les Paul drin am Boden abstellte, ist das Ding doch glatt umgekippt und "mit dem Gesicht nach unten" aufgeschlagen. Ergebnis: Der Toggle switch ist abgebrochen! :(

Heute habe ich einen neuen gekauft, habe aber folgendes Problem: Der alte Schalter hat ein geschlossenes Gehäuse, aus dem 3 Anschlüsse ragen. Der neue ist offen und hat auf der einen Seite 3 Laschen, auf der anderen nochmal 2.

Verdrahtungsanleitung gibt's natürlich keine. Weiß jemand von Euch, wie man den Schalter verdrahten muss? Wäre dankbar für sachkundige Tipps! :)

George
Gibt es da irgendwo ein Bild von ? Lieferanten z.B. ? Oder hast du evtl. ein Messgerät ?
 
Lefthand George
Lefthand George
Well-known member
Registriert
15 Januar 2005
Beiträge
102
Ort
kurz vor dem Allgäu ...
Hallo Polli,

Polli":3h88xi3f schrieb:
Gibt es da irgendwo ein Bild von ? Lieferanten z.B. ? Oder hast du evtl. ein Messgerät ?

ich habe auf der Homepage von Musik Produktiv ein Bild gefunden (http://www.musik-produktiv.de/shop2/sho ... e=volltext). Ich würde sagen, der Schalter sieht genauso aus wie der, den ich gekauft habe. Hilft Dir das?

Messgerät habe ich keins - aber unser Mixer müsste eins haben.

George
 
A
Anonymous
Guest
Lefthand George":5z8l1kmc schrieb:
Hallo Polli,

Polli":5z8l1kmc schrieb:
Gibt es da irgendwo ein Bild von ? Lieferanten z.B. ? Oder hast du evtl. ein Messgerät ?

ich habe auf der Homepage von Musik Produktiv ein Bild gefunden (http://www.musik-produktiv.de/shop2/sho ... e=volltext). Ich würde sagen, der Schalter sieht genauso aus wie der, den ich gekauft habe. Hilft Dir das?

Messgerät habe ich keins - aber unser Mixer müsste eins haben.

George
hallo Georg
hm, ich kann die Pinbelegung leider nicht richtig erkennen. Dann frag den Mixer mal,ob er dir das Teil durchmisst...und dir die Anschlüsse mitteilt, die dem alten Schalter entsprechen. Wenne hier wohnen würdest, könnt´ich es die eben anlöten :|
 
Lefthand George
Lefthand George
Well-known member
Registriert
15 Januar 2005
Beiträge
102
Ort
kurz vor dem Allgäu ...
Hallo Polli,

Polli":25m8j2vb schrieb:
hm, ich kann die Pinbelegung leider nicht richtig erkennen. Dann frag den Mixer mal,ob er dir das Teil durchmisst...und dir die Anschlüsse mitteilt, die dem alten Schalter entsprechen.

Werd' ich machen.

Polli":25m8j2vb schrieb:
Wenne hier wohnen würdest, könnt´ich es die eben anlöten

Sehr nett von Dir! :) Trotzdem vielen Dank!

George
 
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.959
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
Lefthand George":3bqvouie schrieb:
Hallo Polli,

Polli":3bqvouie schrieb:
hm, ich kann die Pinbelegung leider nicht richtig erkennen. Dann frag den Mixer mal,ob er dir das Teil durchmisst...und dir die Anschlüsse mitteilt, die dem alten Schalter entsprechen.

Werd' ich machen.

Polli":3bqvouie schrieb:
Wenne hier wohnen würdest, könnt´ich es die eben anlöten

Sehr nett von Dir! :) Trotzdem vielen Dank!

George

Auf der einen Seite sind außen die Pickupeingänge und in der Mitte die Masse
Auf der anderen Seite sind die zwei Ausgänge, die zusammen gelötet werden müssen


Auf alle Fälle ist es hilfreich, beim (!) Kauf von vollkommen unbekanntem Gerät nach dessen Verwendung zu fragen.
 
Lefthand George
Lefthand George
Well-known member
Registriert
15 Januar 2005
Beiträge
102
Ort
kurz vor dem Allgäu ...
W°°":1bv4q8zv schrieb:
Auf alle Fälle ist es hilfreich, beim (!) Kauf von vollkommen unbekanntem Gerät nach dessen Verwendung zu fragen.

Das ist mir schon klar! ;-)
Aber was willst Du machen, wenn's der Verkäufer auch nicht weiß???

Zuerst meinte der nämlich so was Ähnliches wie das, was Du geschrieben hast. Dann meinte er, es könnte aber auch anders sein ...

Also hab' ich mir gesagt: Irgendwie werd ich's schon rauskriegen - mindestens über die Messgeräte unseres Mischers - oder vielleicht weiß einer der netten und kompetenten Kollegen im Forum auf Anhieb Bescheid.
;-)

George
 
 

Oben Unten