Tweed Deluxe, aber welcher ?


sietec
sietec
Well-known member
Registriert
17 Mai 2008
Beiträge
155
Ort
Wuppertal
Hallo Leute,

ich spiele seit einiger Zeit mit dem Gedanken mir einen Tweed Deluxe zuzulegen.
Aber welchen? Zur Auswahl stehen zumindest zwei:
http://www.tubeampdoctor.com/product_info.php?cPath=96_100&products_id=838
oder
http://www.twinsound.de/index.php?id=48,0,0,1,0,0&hashID=ede35141b63ccd5e437145582d240089

Da ich leider zur Messe verhindert bin, und man die Dinger ja nicht an jeder Ecke testen kann bitte ich um eure Meinungen.
Oder hat jemand noch was ganz anderes aufm Zettel?
Ich lege allerdings Wert auf PTP-Verdrahtung, weil ich da immer noch mehr Möglichkeiten habe die ein oder andere Feinabstimmung vorzunehmen.

Danke und Gruß

Andreas
 
A
Anonymous
Guest
Moin,

kontaktiere mal 7enderman (Mike) aus dem Forum.
Der hat evtl ein Sahnestückchen wenn du sowas suchst...

Grüße
Alex
 
A
Anonymous
Guest
sietec":3orf7dn5 schrieb:
Ich lege allerdings Wert auf PTP-Verdrahtung, weil ich da immer noch mehr Möglichkeiten habe die ein oder andere Feinabstimmung vorzunehmen.

Hallo!

Dann eher den TAD-Kit, der ist 1:1 aufgebaut wie das Original und bietet mehr Spielraum zum Experimentieren. Der Twinsound (wird in China zusammengelötet) hat z.B, keine axialen Caps - hier wird der Austausch (Mallory, OrangeDrops, ...) schon schwieriger.


Die TAD (=Mojo)-Kits sind klasse, ich habe von denen einen 5F1 Champ zuhause.

Gruß
Björn

EDIT: P.s.: Weitere Quellen für 5E3 Amps:
MEK bzw. uk-electronic (imho unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis)
Weber
Victoria
Mission Amps
Ceriatone
...
Fender $$$

und viele viele mehr
 
A
Anonymous
Guest
Also die Cream Tweedsound Amps genießen einen sehr sehr guten Ruf und sollen auch richtig geil nach old Tweed klingen. Ich werde kommenden DO auch mal einen testen. Werde dir dann gerne meine Meinung dazu abgeben.

Der TweedSound 15 wäre jedenfalls mein Favorit, sowas kommt mir auch noch zu der Sammlung ;-)
 
A
Anonymous
Guest
Bjoern":3kvtkd3m schrieb:
Dann eher den TAD-Kit, der ist 1:1 aufgebaut wie das Original und bietet mehr Spielraum zum Experimentieren. Der Twinsound (wird in China zusammengelötet) hat z.B, keine axialen Caps - hier wird der Austausch (Mallory, OrangeDrops, ...) schon schwieriger.

Der Tweedsound 15 hat dafür den besseren Ausgangsübertrager und den besseren Netztrafo. Der Cream AlNiCo ist ein toller Lautsprecher, klanglich sehr (!) nah am Blue Bulldog. Überhaupt ist die Bauteilqualität sehr ordentlich. Schaltungstechnisch sind die Amps identisch.

Die Cream Amps werden nach der Vormontage in China in Deutschland endmontiert, eingemessen und abgestimmt. Und das nicht in einer Hinterhofklitsche, sondern bei einem (nicht nur in Norddeutschland) anerkannten Spezi (nein, es gibt sachliche Gründe, hier keinen Namen zu nennen...), der auch mit für die Bauteilauswahl verantwortlich ist.

Ich bin mit meinem Tweedsound 25 5E8 Clone (den ich übrigens schon spielte, bevor UP ihn "adelte") jedenfalls sehr zufrieden. Und sessionerfahren ist er auch schon, da hat sich der eine oder andere den Amp zur Brust genommen.

Ausprobieren, hören und selbst entscheiden... ;-)
 
little-feat
little-feat
Well-known member
Registriert
29 März 2020
Beiträge
5.459
Lösungen
2
Ort
Hamburg
7-ender":275e8rfv schrieb:
Und das nicht in einer Hinterhofklitsche, sondern bei einem (nicht nur in Norddeutschland) anerkannten Spezi

Hä?

Kenn ich den?

Wo fängt Norddeutschland für dich an? Nördlich des Mains? Oder tatsächlich nur die realen paar Quadratmeter südlich von Schweden?
 
A
Anonymous
Guest
little-feat":2g37l15d schrieb:
Hä?

Kenn ich den?

Wo fängt Norddeutschland für dich an? Nördlich des Mains? Oder tatsächlich nur die realen paar Quadratmeter südlich von Schweden?

Keine Ahnung, ob Du den kennst.
Definition: Ich komme ja ursprünglich aus dem Bergischen Land, das ist für mich Mittel-West Deutschland.

Alles klar? ;-)
 
 

Oben Unten