Umbau einer 4x10er Box von mono zu stereo


A
Anonymous
Guest
Moin!

Da dachte ich mir, hey, das ist doch ganz einfach...eine Mono-Box so umbauen, dass man sie _auch_ als Stereo-Box nutzen kann. Das macht Marshall doch bei allen Stereo-Boxen...aber nix, weit und breit keine Umbau-Anleitung. Oder aber ich habe falsch gesucht, kann auch sein.
Aaaalso, mein Problem:
Ich habe eine 4x10 Box von Marshall, die ich allerdings (bevor ich sie verkaufe) umbauen müsste, so dass sie sowohl mono als auch stereo zu betreiben wäre. Hat jemand dafür einen Verdrahtungsplan, Tipps, etc.?
Gruß,

lalle
 
Bierschinken
Bierschinken
Well-known member
Registriert
11 April 2007
Beiträge
665
Ort
Düsseldorf
Schau mal bei TubeTown, die haben ein fertiges Panel mit umschalter etc.

Ansonsten schau dir mal serielle / parallele Schaltung von Widerständen an und dann kannst du das selbst bewerkstelligen.
 
A
Anonymous
Guest
Hallo lalle,

eine Stereobox nutzt dir aber doch eigentlich nur dann was, wenn du die beiden Kanäle mit Mikros abnimmst, sonst ist die Stereobasis doch viel zu klein. Das menschliche Ohr kann das nicht auflösen. Ich würde in diesem Fall immer zwei 2x12 Boxen für den Stereobetrieb einsetzen, wenn ich denn das Geld hätte.

C-ya
 
A
Anonymous
Guest
Hallo, er will die Box vor dem Verkauf umbauen, vermutlich ist das Bedingung.
Zum Stereobetrieb :
Es macht durchaus Sinn auch mit fehlender Basisbreite.
Einmal klingen etliche Effekte, die diese Option haben, einfach transparenter.
Zum Anderen passiert beim Parallelschalten von zwei PUs in der Gitarre
(Paula/Tele in Mittelstellung, Strat in den Zwischenpositionen) immer eine
gegenseitige Beeinflussung der PUs.
Diese wirkt nicht bei Stereobetrieb - die Gitarre muss dafür aber umgebaut werden,
sofern nicht schon vorgesehen. Es klingt schon anders, weil entkoppelt.
V.H.
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
1
Aufrufe
3K
Al
 

Oben Unten