Vier Knöppe für ein Hallelujah - Les Paul Potis


Dr.Dulle
Dr.Dulle
Well-known member
Registriert
28 April 2007
Beiträge
1.595
Lösungen
1
Ort
Berlin-Wedding
Ernie du brauchst nix Neues !! Einfach weitermachen wie bisher und nicht über weitere E Gitarren, mit unzähligen Nachteilen, nachdenken. Eher noch die Ibanez abstoßen.....?
 
E
erniecaster
Well-known member
Registriert
19 Dezember 2008
Beiträge
4.368
Lösungen
2
Ich brauche nix Neues, das stimmt. Drei E-Gitarren reichen, sind aber nicht zuviele. Die Ibanez bleibt, da verschenke ich eher die Harley Benton...

Aber wenn der Lottojackpot kommt, kaufe ich die Gretsch Setzer Signature in allen Farben für das Treppenhaus. Und meine Frau will dann für das Treppenhaus in den zweiten Stock die Duesenberg Starplayer in allen Farben.
 
H
Hugo
Member
Registriert
1 August 2022
Beiträge
9
Ich bin
Gitarrist
Aber wenn der Lottojackpot kommt, kaufe ich die Gretsch Setzer Signature in allen Farben für das Treppenhaus. Und meine Frau will dann für das Treppenhaus in den zweiten Stock die Duesenberg Starplayer in allen Farben.
So ähnlich habe ich auch mal gedacht, aber das ist schon sehr lange her.
Haste vielleicht das Smilie vergessen?
 
E
erniecaster
Well-known member
Registriert
19 Dezember 2008
Beiträge
4.368
Lösungen
2
Für den Fall, dass eines Tages Geld überhaupt keine Rolle spielen sollte, ist die Treppenhausgestaltung mit Setzersignatures in allen Farben mein absoluter Ernst. Ich würde aber auch keine Yacht und kein Flugzeug kaufen, die passen eh nicht in die Wohnung.
 
H
Hugo
Member
Registriert
1 August 2022
Beiträge
9
Ich bin
Gitarrist
Für den Fall, dass eines Tages Geld überhaupt keine Rolle spielen sollte, ist die Treppenhausgestaltung mit Setzersignatures in allen Farben mein absoluter Ernst. Ich würde aber auch keine Yacht und kein Flugzeug kaufen, die passen eh nicht in die Wohnung.
Ha,ha, jedem Tierchen sein Pläsierchen. :D

Aber an den zusätzlichen Potis im Signalweg und deren Auswirkung ist wirklich was dran, nur mal so!
Es spielt eine erhebliche Rolle, ob man die Pu's direkt entweder ans mittlere Fähnchen lötet, oder an den Eingang und den Ausgang zum Switch!
Das Regelverhalten und der Klangunterschied ist krass!
Mein gepostetes 50's Wiring ist für mich falsch!
Es kursieren viele dieser falschen Wiring Vorschläge im Netz, haben die das jemals ausprobiert?
Manche mögen ja den Mumpf.
Dieses hier ist meiner Meinung und Empfinden nach richtig:
Man benutze 500 K Potis. Ob Linear oder Log bei Tone ist Geschmackssache.
Gilt natürlich auch für Paulas mit 4 Potis.
 

Anhänge

  • ESP-Wiring.jpg
    ESP-Wiring.jpg
    51,7 KB · Aufrufe: 9
Zuletzt bearbeitet:
H
Hugo
Member
Registriert
1 August 2022
Beiträge
9
Ich bin
Gitarrist
Achso, ich traue keinem Gitarrenhersteller mehr!
Bei einer neuen Gitarre schaue ich definitiv auch auf die Elektronik auf Flüchtigkeitsfehler.
 
Zuletzt bearbeitet:
powerslave
powerslave
Well-known member
Registriert
23 Februar 2013
Beiträge
457
Zumindest was mich betrifft habe ich eh kein Problem damit.
Ich habe noch keine Fachfrage auf meine Posts erhalten!

Also, es gibt das Normal, oder Modern Wiring, dann gibt es das 60's Wiring und das 50's Wiring oder Vintage-Wiring bei ein und derselben Gitarre.
Diese Möglichkeiten sind sehr unterschiedlich im Ton und Ansprache der Gitarre.
Wer möchte das bestreiten?
Niemand bestreitet, dass es Unterschiede gibt. Es halt einfach eine Sache des persönlichen Geschmacks...
Mit 60s Wiring (ist das nicht eh das Modern?) und Standard (was sollte das sein?) hab ich keine Erfahrung. Mit 50s und Modern jedoch schon.
50s Wiring: wenn man eher auf "brighte" Töne steht, wenig High Gain spielt (kann spitz werden), viel mit dem Volume - Poti arbeitet (die 50s Schaltung wirkt ähnlich einem Treble Bleed, der Ton wird nicht dumpf, wenn du am Volume runterregelst). Nachteil: wenn du am Tonepoti runterregelst, verlierst Du an Output.
Modern Wiring: wenn dir ein "geschmeidiger" etwas weniger höhenreicher Ton lieber ist, wenn Du viel mit dem Ton-Poti arbeitest (dann hast Du keine Lautstärkenunterschiede). Nachteil: Sound wird dumpfer, wenn Du am Volumeregler abregelst.
Ist der Unterschied hörbar? Ja, definitiv.
Ist der Unterschied immens? Nein, definitiv nicht.
Eventuell kann es helfen wenn eine LP von Haus aus eher dumpf oder sehr spitz klingt...
 
Zuletzt bearbeitet:
H
Hugo
Member
Registriert
1 August 2022
Beiträge
9
Ich bin
Gitarrist
Und dann gibt es ja auch nen Bugga-Switch und Blug's Strat-Schaltung..., alles ausprobiert und gehört...
Die Werte der Potis und Regelverlauf sind dabei sehr wichtig und entscheiden über Spielspaß, oder umpf!
Zumindest einer kennt sich schonmal aus, aber werft ihn raus den 'pösen' Puben! :D

P.S.: Ich hatte ursprünglich eine 'falsche' Schaltung gepostet und ausprobiert.
Dachte mir dann, ob es jemand merkt?
Aber dann kam nichts und habe die für mich richtige Schaltung auch 50s' gepostet, was ist daran falsch?
Im einen Fall klang es beliebig und äh, im anderen Fall, JO das macht Spaß...!

Zumindest ein Insider oder Profi hätte ursprünglich geantwortet, an der Schaltung ist was faul.
Anscheinend gibt es hier zu wenige!

Also, wenn Eure Paula zu dumm,ä, zu dumpf ist, würde ich meine letztes Wiring ausprobieren.
Im Extremfall sogar Mastertone und -Volume und die anderen stilllegen.
Manche Steg-Humbucker klingen auch ohne Ton-Poti, also direkt am Ausgang erst richtig geil!
 
Zuletzt bearbeitet:
powerslave
powerslave
Well-known member
Registriert
23 Februar 2013
Beiträge
457
Und dann gibt es ja auch nen Bugga-Switch und Blug's Strat-Schaltung..., alles ausprobiert und gehört...
Die Werte der Potis und Regelverlauf sind dabei sehr wichtig und entscheiden über Spielspaß, oder umpf!
Zumindest einer kennt sich schonmal aus, aber werft ihn raus den 'pösen' Puben! :D

P.S.: Ich hatte ursprünglich eine 'falsche' Schaltung gepostet und ausprobiert.
Dachte mir dann, ob es jemand merkt?
Aber dann kam nichts und habe die für mich richtige Schaltung auch 50s' gepostet, was ist daran falsch?
Im einen Fall klang es beliebig und äh, im anderen Fall, JO das macht Spaß...!

Zumindest ein Insider oder Profi hätte ursprünglich geantwortet, an der Schaltung ist was faul.
Anscheinend gibt es hier zu wenige!
Sei mir nicht böse, aber glaubst Du wirklich, andere haben nichts besseres zu tun, als Schaltungsdiagramme auf Fehler zu überprüfen?!
Ich geh lieber in den Biergarten... zum Wohl!
 
H
Hugo
Member
Registriert
1 August 2022
Beiträge
9
Ich bin
Gitarrist
Monkeyinme
Monkeyinme
Well-known member
Registriert
3 Januar 2007
Beiträge
2.945
Ort
Im Musikzimmer
Grüezi,
ich bin da bei Rolli, verschenke die Gitarre doch nach dem einspielen und vor dem Umbau... ;-)

Ich benutze den Unterschied der Zwischen- und Stegposition immer wenn ich mehr oder weniger knallige Sounds haben will. Klappt top.

Habe aber gerade eine EMG Phase, ich weiß nicht ob das repräsentativ ist...

Salü!
Aff
 
Monkeyinme
Monkeyinme
Well-known member
Registriert
3 Januar 2007
Beiträge
2.945
Ort
Im Musikzimmer
Viel Spaß!
Achte mal bitte darauf, wie sich die Bands im Sound und Spielfreude unterscheiden bzgl. In-Ear und Modelling, Profiling oder Abnahme der Amps mit Mikro...?
Würde mich sehr interessieren...
Kann mir leider keine Eintrittskarte und die Reise leisten, ganz zu schweigen von meinem 'Dichtestress'... :(
Moin,
das kannst du vor der Bühne nicht unterscheiden. Unmöglich. What you see is not always what you get.
Und dieses Zeugs gibt es schon sooooooo lange, es ist mittlerweile müßig darüber zu diskutieren. Ehrlich. Auf professionellem Niveau klingt es sogar deutlich besser, wenn Inear verwendet wird, alle sind dichter beieinander. Musikalisch jedenfalls. Keiner spielt oder singt scheiße weil er sich auf der Bühne vorne rechts nicht gut hören kann.
Und gute Modeler sind heute Standard. Auch wenn da ein Stack auf der Bühne steht.
Ciao
Monkey
 
 

Beliebte Themen

Oben Unten