Was haltet ihr von Victor Smolski?


A
Anonymous
Guest
Hallo,
joa die Frage sagt eigentlich schon alles ich persönlich finde ihn gerade technisch auch ziemlich gut und will halt mal wissn was andre so drüber denken hehe!Ich hab diese frage schonmal in nem Amerikanischen froum gestellt die meisten antworten waren : Who is Victor Smolski?'' hätt ich mir gleich denken können hehe ich hoffe ich hab in nem deutschen forum mehr glück!!
 
A
Anonymous
Guest
Ich denke hier wirst du glück haben. Ich selber kenne nur den Namen, bin mir aber sicher schon häufiger hier von ihm gelesen zu haben.
 
A
Anonymous
Guest
Hi,

das ist doch der von RAGE? Jo, der hat Talent, Feeling und ne gute Technik. Gibt wohl auch guten Unterricht.

Aber so gut kenn ich den auch nicht...

Gruß
burke
 
A
Anonymous
Guest
ja genau der!! jo also mein jetziger gitarrenlehrer hatte mal bei dem unterricht!!habe mir gestern die dvd from the cradle to the stage gekauft!! is echt empfehlenswert,also finde ich jedenfalls!!
 
A
Anonymous
Guest
Symphony_":3iyfgajp schrieb:
ja genau der!! jo also mein jetziger gitarrenlehrer hatte mal bei dem unterricht!!habe mir gestern die dvd from the cradle to the stage gekauft!! is echt empfehlenswert,also finde ich jedenfalls!!

okay. und jetzt? f.
 
A
Anonymous
Guest
joa emm!! ich wollt eigentlich wissn was andere von ihm so halten und wie er von anderen eingeschätzt wird......kp lol --"
 
A
Anonymous
Guest
Symphony_":oqjsyopc schrieb:
joa emm!! ich wollt eigentlich wissn was andere von ihm so halten und wie er von anderen eingeschätzt wird......kp lol --"

okay alda ey. kennichnich, den aldn sack. kann ich konkret nix sagen zu Victor Smolski.
kp iss kein plan, right? passt schon.........

@Bangus: machtwort? oder gleich grüne wiese? oder darf ich.....?????
herr, schmeiß hirn vom himmel........franz
 
B
Banger
Guest
franz":c1bb29xm schrieb:

Servus franz,
machet wie ich: zurücklehnen, am Bierchen nuckeln, entspannen und feststellen, dass der Haufen Scheisse um einen herum namens "Leben" weitaus mehr stinkt als ein im Slang formuliertes Posting ;-)

Ja nein, is nich so, als ob ich Dich nich verstände...

@Symphony: Deutsch, bitte - verstehen wir hier alle :)
 
cook
cook
Well-known member
Registriert
5 März 2004
Beiträge
970
Kommt Leute. Ich bin ja auch ein Rechtschreib-Nazi (schönes Wort, oder?) und kann mir oft ein böses Wort nur schwer verkneifen - ich mach's dann trotzdem meist, der Höflichkeit halber. Grundsätzlich befürworte ich aber auch den Gebrauch des Hochdeutschen... ;-)

Ich habe Smolski schon mit Rage live gesehen und habe auch seine Solo-CD, die er mit dem Weißrussischen Symphonieorchester :roll: aufgenommen hat. Live war er genial, die CD ist absoluter Müll! Die Hälfte der Spielzeit besteht aus Spoken Word Passagen zum Thema Hexenverbrennungen, die von den drei Rage Typen gelesen werden: Peavy Wagner deutsch, Mike Terrana englisch und Smolski russisch... sinnlos :!: Die Gitarrenpassagen sind auch nicht soo der Bringer.

Aber der Typ ist gut, hat eine klassische Klavier- und Konzertmeisterausbildung genossen. Angeblich ist die Gitarre nur sein Zweitinstrument - schwer zu glauben. Ein echter Ausnahmekünster im wahrsten Sinne des Wortes. Demnächst will er eine CD mit Bach-Interpretationen rausbringen. Nicht gerade die neueste Idee, aber ich freu mich trotzdem drauf, weil ich Bach mehr verehre als jeden anderen alten Meister.
 
A
Anonymous
Guest
cook":3sgcmcz7 schrieb:
Aber der Typ ist gut, hat eine klassische Klavier- und Konzertmeisterausbildung genossen. Angeblich ist die Gitarre nur sein Zweitinstrument - schwer zu glauben. Ein echter Ausnahmekünster im wahrsten Sinne des Wortes. Demnächst will er eine CD mit Bach-Interpretationen rausbringen. Nicht gerade die neueste Idee, aber ich freu mich trotzdem drauf, weil ich Bach mehr verehre als jeden anderen alten Meister.

Moin zusammen,

ich hatte einige Jahre bei Victor Unterricht und kenne ihn auch schon seit ca. 15 Jahren. Er lebt auch hier in Hamm. Rein gitarrentechnisch ist Victor ein absoluter Crack, der sich auch nicht hinter Leuten wie Vai oder Gilbert verstecken muss, ABER von der reinen Person her ist er leider nicht so umgänglich. Aber das ist ein anderes Thema...

Victor ist seit ca 15 Jahren hier in Deutschland. Zuerst mit einer Band namens "Inspector". Alles Vollblutmusiker, wobei die Musik noch sehr "Scorpions meets Accept meets Steve Vai" war. Die heutige Rage Geschichte hat Victor in eine andere Musikrichtung verschlagen. Nicht mein Fall, aber gitarrentechnisch immer noch Oberklasse.

Studiert hat er, wie er mir mal erzählt hat, klassische Musik und zwar am Cello und am Klavier. Übrigens ist sein Vater der Chef des Orchesters mit dem er da immer zusammendudelt und nebenbei ein hohes Tier in Weißrussland. Die Gitarre kam wohl erst später dazu. Er hat damals noch Gitarrenunterricht in einem kleinen Musikladen in Ahlen gegeben, aber die Zeiten sind wohl vorbei... ;-)

@franz: Du machst Dir so bestimmt viele Freunde... ;-)

Gruß
VVolverine
 
A
Anonymous
Guest
Hallo!

Also ich finde Victor echt klasse. Er hat übrigens ein Solo-Album herausgebracht (Majesty & passion) - ich bin in den Genuss gekommen und finde es echt klasse, er hat wirklich Gespür für Musik.
Finde es außerdem echt super, wie er Klassik mit Heavy Metal verbindet, erinnert immer etwas an Herrn Malmsteen :) :)
lg
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
DUFF":2nx186uv schrieb:
Hi,

ja - der hat doch einige "Werkssounds" von V- Amp kreiert. :roll:

Jo, hat er, genau so wie Alex Beyroth (?), für den er in
der Behringer-Soundkabine den Workshop eröffnet hat.
Ich fand die Technik beeindruckend, halt so wie mich
Technik immer beeindruckt ... aber mein Herz hat er nicht
beeindruckt, ebensowenig wie Herr Beyroth (?).
Da hat dieses Monster in der VOX-Kabine mehr Eindruck
hinterlassen :)
 
A
Anonymous
Guest
Kenn Viktor auch nur aus seinem Metal Schaffen (Mind Odyssey damals und jetzt Rage) . Sein spiel ist echt beeindruckend. Sehr eigener Sound. Majesty & Passion werd ich wohl auch mal reinhören müssen, vorallem weil er interessante gastmusiker hat. Unter anderem ein paar Jazzer. Stell ich mir interessant vor Jazz + Metal + Bach :lol: ausserdem sind die Düsseldorfer Forces@Work ebenfalls auf der CD ... schon allein deswegen muss ich mir das anhören.

Also däumchen hoch für Vicky ;-)
 
A
Anonymous
Guest
Ich habe Victor mit Rage schon 6 mal live gesehen (im Dezember wird wohl ein siebtes Mal hinzukommen) und habe ihn auch schon persönlich getroffen, nachdem ich, leicht angetrunken, in den Backstagebereich eingedrungen war. Allerdings war er auch unter diesen Umständen sehr nett ;)

Sein Gitarrenspiel finde ich auch total klasse, wobei man nicht leugnen kann, dass er sich viele Sachen bei Satriani, Vai und Malmsteen abgeschaut hat. Auch starke Anleihen zu früherem Rage Gitarristen Manni Schmidt sind zu finden.
Er hat einen wahnsinnigen Riecher für Melodien und spielt sehr gefühlvoll, trotz High-Gain-Brat-Sound. Sein Songwriting bewundere ich auch, bei manchen Passagen läuft es einem echt kalt den Rücken runter. Man höre sich "Down" oder "Paint the devil on the wall" an.

Dennoch berühren mich die nicht studierten Old-School Gitarristen wie Adrian Smith mehr.

@Wolverine: Könntest du einen Schwank aus deiner Unterrichtszeit mit ihm erzählen? Just curious ;)
 
A
Anonymous
Guest
Grottenolm":24ifhhxf schrieb:
@Wolverine: Könntest du einen Schwank aus deiner Unterrichtszeit mit ihm erzählen? Just curious ;)

Hi,

och ne, lass mal. Diese Zeiten habe ich mehr oder weniger erfolgreich hinter mich gebracht... Gott sei dank... ;-)

Gruß
VVolverine
 
 

Oben Unten