Welcher Tuner ist am besten für die Bühne???


A
Anonymous
Guest
Hallo allerseits...
Besondere Grüße gehen an Mad Cruiser und Konsorten also Hallo! ;-)
Diesmal meine Frage:
Ich habe mir überlegt einen Tuner zu kaufen und stehe jetzt zwischen einem Rack Tuner von Korg und dem Bodentuner Boss TU-2. Da ich mir in Zukunft noch Effekte von Boss kaufen wollte würde es sich ja anbiten das TU-2 zu nehmen da ma nachher alles schön in einen Koffer packen kann. Aber wie sieht´s in der Praxis aus? Hat einer von euch eins der beiden oder sogar beide und kann mir eins empfehlen?
MFG
Andy
 
Daniel
Daniel
Well-known member
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
1.866
Hallo...

Ich habe den Boss Tuner und bin sehr glücklich damit. Deine Überlegung ist schon gut dann alles zusammen in nen Koffer zu packen. Ich würde es so machen und hatte es auch so gemacht... bis jetzt halt ein Multieffektgerät kam.

Die Racktuner finde ich auch nicht soo schlecht, aber dann hast Du Bodentreter und noch n'Rack mit nem Tuner... nee...!?!
 
A
Anonymous
Guest
Hi!

Unser Bassist hat das Korg im Rack
Der hat dann halt nix aufm Boden liegen, was sicherlich ein Vorteil is

Ich hab ja eh ein effektboard und von daher brauch ich sowieso 2 Kabel und das Board liegt sowieso vor meinen Füßen.....

Gruß
Max
 
A
Anonymous
Guest
andy86":1fw3azzk schrieb:
Da ich mir in Zukunft noch Effekte von Boss kaufen wollte würde es sich ja anbiten das TU-2 zu nehmen da ma nachher alles schön in einen Koffer packen kann.

Hallo Andy,

ich habe zwar nicht den Boss Bodentuner, aber seit vielen Jahren den Korg DTR 2 Racktuner und einen Korg irgendwas.

Wenn Du kein Rack hast (und noch freien Rackspace), reicht einer von den kleinen völlig aus. Beim Boss kannst Du die Stromversorgung später problemlos zentralisieren, wenn Du mal ein Streßbrett hast.

Ein Racktuner ist ein Luxusgerät, das eigentlich erst in einem großen Racksystem auf einer großen Bühne Sinn macht, weil man die Anzeige auch auf 3 m Entfernung noch sehen kann.
 
A
Anonymous
Guest
Hi,
danke erstmal für eure Infos!
Wollte mir ja die Boss Bodeneffekte holen, doch wäre eine andere Möglichkeit ja auch eine Rack-Effektprozessor + Rack Tuner (grade die gute lesbarkeit ist für mich ein gutes Argument). Doch fürs Stimmen kann man ja auch mal einen Meter zum Stimmgerät gehen bin ja meinstens auch nicht auf den so großen Bühnen dieser Welt und wenn man dann schon nicht umstöpseln muss ist das ja schon praktisch.

Ich glaub der Efekktprozessor wäre auch viel teurer als nur boss tu-2 und ein oder zwei effekte!

Ist mit Streßbrett gemeint alles auf nem Brett bereits verbunden? Wie z.B. ein Koffer oder so?
 
B
Banger
Guest
Servus,
zur Geburtstagsparty eines einflussreichen jungen Mannes aus Nazareth wird sich (unter Einflussnahme meiner Eltern) ein Behringer BTR2000 in meinem Bassrack materialisieren und neben guter Stimmung im wörtlichen Sinne auch Er-/Beleuchtung darbringen. Eventuell wird ab und zu ein Metronom-"Tock" die Kiste verlassen - ich berichte dann :)
 
A
Anonymous
Guest
andy86":n1b5q4lz schrieb:
Ich glaub der Efekktprozessor wäre auch viel teurer als nur boss tu-2 und ein oder zwei effekte!

Wie schon öfters, hier wieder mein Tipp:
Rocktron Replifex und Rocktron Midimate gebraucht bei ebay, zusammen ca. 350 Schekel.

andy86":n1b5q4lz schrieb:
Ist mit Streßbrett gemeint alles auf nem Brett bereits verbunden? Wie z.B. ein Koffer oder so?

Genau.
 
A
Anonymous
Guest
Ja.
@ mad cruiser
Aber du denkst auch, dass das Boss für mich ganz gescheit wäre oder?? Kostet nur 100 €uronen und soll super gut sein! Und auch die lesbarkeit (hab ich im Internet gefunden) soll auch nicht schlecht sein.
MFG

Nehme warscheinlich grau metallic für meine Strat. Was sagste dazu??
 
A
Anonymous
Guest
Also ich hab den Korg-Bodentuner, glaub der heißt DT-10. Lesbarkeit find ich gut und absolut ausreichend. Ich brauch keine Leinwand und n Beamer, der mir und dem ganzen Publikum anzeigt, ob meine Gitarre richtig gestimmt ist ;-).
Für die paar Sekunden, die man stimmt, kann man meiner Meinung nach ruhigen Gewissens vor sein Stressbrett stehn und zu Boden starren :).

Gruß, Julian
 
B
Banger
Guest
Banger":s1yz0o8z schrieb:
Servus,
zur Geburtstagsparty eines einflussreichen jungen Mannes aus Nazareth wird sich (unter Einflussnahme meiner Eltern) ein Behringer BTR2000 in meinem Bassrack materialisieren und neben guter Stimmung im wörtlichen Sinne auch Er-/Beleuchtung darbringen. Eventuell wird ab und zu ein Metronom-"Tock" die Kiste verlassen - ich berichte dann :)

Hierzu mal ein Update und ein Tip:
Kommt nicht auf die Idee, einen Behringer BTR2000 zu bestellen!

Der MusicStore hat das Gerät seit zwei Katalogausgaben im Angebot, ich sollte es eigentlich wie beschrieben zu Weihnachten bekommen. Eigentlich. Aber es kam nichts.

Auf Nachfrage kam dann diese Auskunft vom MusicStore: Behringer kündigt die Lieferung seit einem Jahr an, zuletzt hieß es, am 10.01.06 würden die Geräte endlich kommen. Bei erneuter Nachfrage am heutigen Tage kam dann die Aussage: "Wir haben hier schon zig Beschwerden vorliegen, aber Behringer kann die Geräte vorraussichtlich erst zum 31.12.2006 nach Europa liefern".

Knaller: auf der Behringer-Website heißt es "jetzt erhältlich".
Der Kerl vom MS machte eigentlich nicht den Eindruck, als läge es am Laden - im Gegenteil, er schien ziemlich genervt, dass der Liefertermin immer weiter verzögert wird.

Ich habe gerade mal eine entsprechende Mail an Behringer verfasst, mal sehen, was dabei herumkommt.

EDIT: hier die Antwort:
Behringer Support":s1yz0o8z schrieb:
der BTR2000 ist derzeit nicht lieferbar!
Detaillierte Angaben bezüglich einens Liefertermins, können wir Ihnen derzeit leider nicht machen!

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit unseren Informationen weiterhelfen konnten.

Mit freundlichen Grüssen

Ihr BEHRINGER Customer Support Team

Naja... wenigstens kam die Antwort innerhalb von 5 Minuten...
 
EZE
EZE
Well-known member
Registriert
11 Oktober 2005
Beiträge
276
für mich der beste Stage-Non-Rack-Tuner - Peterson Strobo Stomp.

100% True Bypass
six tempered preset tunings including three Buzz Feiten settings
two user programmable temperaments
drop- and capo-tuning transposition
built-in active DI for acoustic and bass guitarists

... ich 'steh' total drauf :-D

Greeze
 
gitarrenruebe
gitarrenruebe
Well-known member
Registriert
20 Oktober 2005
Beiträge
5.557
Lösungen
1
Ich finde den Boss TU-2 prima, insbesondere weil

- robust
- macht auf andere Stimmungen mit (Downtunings)
- ist supereinfach zu bedienen
- hat zwei Ausgänge, wovon der Standardausgang das Signal beim Stimmen mutet (ausschaltet - geräuschlos, ein Segen für die Bandkollegen und das Publikum)
- kann noch andere Geräte mit Strom versorgen

Ist bei mir immer und überall dabei, weil - klasse Teil !

Viele Grüsse, Rolf
 
A
Anonymous
Guest
Boss TU 2
Verwende ich seit über 15 Jahren für Bass, E- und Akustik Gitarren.
Ist immer und überall einsetzbar. Funktioniert klaglos, Batterieverbrauch geht gegen null.
Der größte Vorteil: Die mechanische Zeigeranzeige. Die ist einer digitalen Anzeige immer überlegen, weil sie feiner reagiert und anzeigt.
Ein weiterer Vorteil gegenüber einem Racktuner: Du kannst auch mal hinter der Bühne, oder sonstwo stimmen. Ist mit dem Racktuner ein bisserl umständlich oder?
Racktuner sind m.E. allenfalls was fürn Notfall auffer Bühne und sehen obendrein affig aus.

(...Sorry, liebe Racktunergemeinde.)

Thiemo.
 
gitarrenruebe
gitarrenruebe
Well-known member
Registriert
20 Oktober 2005
Beiträge
5.557
Lösungen
1
Thiemo":op9nvl8y schrieb:
Boss TU 2
Verwende ich seit über 15 Jahren für Bass, E- und Akustik Gitarren.

Den gibts (glaube ich) erst seit 2-3 Jahren, Du meinst wohl ein andres Produkt, oder ??? :!:
 
A
Anonymous
Guest
Sorry, Logo: Ich mein den Boss TU 12H.

Bleib trotzdem bei meinem Statement: Ist mit Abstand der Beste.

Thiemo.
 
 

Oben Unten