Wer benutzt einen Tremolo-Effekt? Und wofür...?


V
volatil
Well-known member
Registriert
29 September 2010
Beiträge
456
Hallo,
wie das manchmal so geht hat gewissermaßen "zufällig" ein Tremolo-Pedal (Jam Pedals "The Chill") zu mir gefunden...
Mal eingestöpselt und rumprobiert - klingt eigentlich (für mich fast überraschend) interessant. Dezent eingestellt verleiht es dem Sound meine ich irgendwie an "Tiefe" - vielleicht so ein bisschen wie ein Delay...

Aber irgenwie weiß ich noch nicht so richtig was damit anzufangen.
Richtig bewusst wahrgenommen meine ich, einen Tremolo-Effekt nur bei so "Surf-Mucke" wahrgenommen zu haben.

Wann bzw. wofür setzt Ihr ein Tremolo Pedal ein? Welches?
Gibt es ausserhalb des Surf-Sektors und dem James Bond Theme berühmte bzw. typische Gitarren ("Signature") Sounds?

Würde mich mal interessieren...
Danke für Eure Antworten und schöne Grüße,
Wolfram
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Lösung
auge
Ich verwende getapptes Tremolo ganz gerne bei Cleansounds um sie ein bissl schweben zu lassen ohne gleich Kitschchorus verwenden zu müssen.

Allzuoft ist das aber nicht an einem Abend.

Lg
Auge
A
Anonymous
Guest
Das Teil ist wenn du den Regler runterstellst auch wie ein clean booster

Einer von meinen Verstärkern hat in Tremolo, ich verwends manchmal zum rumspielen aber bis auf dine oben genannten beispiele und diverse lieder fällt mir nichts ein

Liegt aber auch daran dass Tremolo kein Effekt ist den du beim Spielen durchgängig verwendest, wirst deshalb denk ich mal schwierigkeiten haben einen Künstler / Signature tremolo zu finden 🤷
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Gitarada
Gitarada
Well-known member
Registriert
11 Juni 2013
Beiträge
316
Du meinst so 'was: [youtube]
Ab ~ 2:50 h erklärt er den Einsatz in seinem Stück. Da sind natürlich noch (jede Menge) andere Effekt mit am Start. Aber wie Du sehen und hören kannst, kann man ein Tremolo nicht nur bei Surf-Mucke einsetzen.

Das Tremolo war zu meiner Anfangs-Gitarrespielzeit ein "Bah!" Effekt. Wir wollten Chorus und Flanger und ... aber nicht diesen alten Kram ...
Heute schätze und liebe ich diesen Effekt!

Viele Fender Amps besaßen und besitzen ein "Vibrato", was im Grunde datt gleiche ist.

Viel Spaß mit dem Effekt!
Ralph
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
A
Anonymous
Guest
Tremolo ist Revolver Musik!

Fiese unrasierte Typen mit Sporen an den Stiefeln, stinkenden Cigarillos und Eiern , die auf dem dem Boden schleifen. Genau dafür ist das Tremolo gemacht. Die "coole" Alternative zum Chorus.

Die Frage, wofür man das braucht , stellt sich für mich so überhaupt nicht! ;-)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Dr.Dulle
Dr.Dulle
Well-known member
Registriert
28 April 2007
Beiträge
1.588
Lösungen
1
Ort
Berlin-Wedding
Marcello schrieb:
Fiese unrasierte Typen mit Sporen an den Stiefeln, stinkenden Cigarillos und Eiern , die auf dem dem Boden schleifen. Genau dafür ist das Tremolo gemacht. Die "coole" Alternative zum Chorus.

🔝 :lol: :lol:

Tremolo ist live der einzige Modulations Effekt den ich überhaupt nutze.
Das gibt dem Sound irgenwie etwas räumliche Tiefe.....
Chorus ist wie gesagt nur was für Warmduscher etc etc


hier mal ein Video was ein Könner damit anstellen kann
[youtube]
oder

[youtube]
;-)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
V
volatil
Well-known member
Registriert
29 September 2010
Beiträge
456
Hi,
vielen Dank für Eure Antworten!

Das alles (v.a. das mit den "fiesen unrasierten Tyxpen") "ermutigt" mich jetzt doch das Tremolo zum rumprobieren auf meinem Board zu lassen, ohne gleich für einen "Beach Boy" gehalten zu werden... ;-)

Mal noch was anderes: weiß jemand zufällig was der "NIcht-Jack-White-Gitarrist" in dem Raconteurs Video für ne Gitarre spielt?

Nochmals Danke und Gruß,
Wolfram
 
simoncoil
simoncoil
Well-known member
Registriert
17 Oktober 2005
Beiträge
292
Ort
Berlin
Ich komme zwar aus der Surf-Ecke, mag den Tremolo-Effekt aber auch in anderen Zusammenhängen gerne, weil man damit bestimmte Grundstimmungen einfach super unterstreichen kann:

Mysteriös wie bei Portishead


Hitzeflirren wie bei Calexico
[youtube]
oder einen schwülen Sommermorgen ala Booker T. & the MGs


Nicht vergessen werden sollten auch die coolen rhythmischen Texturen, die man damit weben kann, wenn man es so einsetzt wie seinerzeit Bo Diddley.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Hallmarksweptwinger
Hallmarksweptwinger
Well-known member
Registriert
10 April 2008
Beiträge
566
Ort
Berlin
Ja, tolle Beispiele für Tremoloeinsätze! Portishead und Calexico, toll!!!
Marc Ribot, sowieso immer klasse der Gute!! Mit seinen Projekten wie z.B. den Portugiesen Dead Combo gibt es auch klasse Scheiben und Material.
Dies hier find eich einfach wunderschön. Mit Tremolo natürlich.:


Gut finde ich auch, wie z.B. Gitarrist Oleg von den Messer Chups immer wieder das Tremolo einsetzt:


Tremolo hat ja schnell auch diesen coolen spooky Effekt. Das ist bei Messer Chups ja auch Programm.
Bei Instro Surf wird das Tremolo auch generell gerne eingesetzt. Einfach so schön die Akkorde anschlagen mit dickem Tremolo und drüber läuft die Melodie.
Ich spiele in gewissen parts auch gerne mal ganze Melodien mit Tremolo. Entweder direkt das harmonische Tremolo vom 61er showman oder eben das Flint pedal. Für meinen Geschmack bekomme ich alles mit dem Flint hin, was ein Tremolo ausmacht. Und, das Flint macht einfach unglaublich Spaß zu spielen!


Auch wunderschön, ach, dieses Tremolo o o o o o o o o o o o !!!
Impala:

Es gäbe noch hunderte Beispiele mehr…

Have fun!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
A
Anonymous
Guest
Der Klassiker, da war ich Schuljunge - jetzt bald ...Rentier
V.H.

...die Effekte waren erfunden und wurden getestet.
Jimi mit dem Rotary kam gleich drauf --> Woodstocksache
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
A
Anonymous
Guest
Obschon ich den meisten bisher genannten Beispielen klangästhetisch eher zugetan bin...

...das hier dürfte das wahrscheinlich populärste Tremolo der letzten 10 Jahre sein.

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=Soa3gO7tL-c[/youtube]
 
Nashorn
Nashorn
Well-known member
Registriert
3 November 2009
Beiträge
275
Ort
Freiburg
Gurkenpflücker schrieb:
Obschon ich den meisten bisher genannten Beispielen klangästhetisch eher zugetan bin...

...das hier dürfte das wahrscheinlich populärste Tremolo der letzten 10 Jahre sein.

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=Soa3gO7tL-c[/youtube]

Und das kam übrigens aus dem Adrenalinn. Auch eine schöne Kiste.
 
 


Beliebte Themen

Oben Unten