Wie hört Ihr eigendlich Musik...


A
Anonymous
Guest
Das Thema kam mir, als ich wg. einer abgerauchten Endstufe meines ClassA Verstärkers einige Wochen keine Schallplatten mehr hören konnte. Mir fiel einfach auf, dass eine CD lange nicht die Wärme, Räumlichkeit und Klangfülle hat, die mir die gute alte Schallplatte bietet.

Ohne jetzt in eine Diskussion verfallen zu wollen, die eher in ein HiFi Forum passt, intressiert mich Eure Meinung. Hört Ihr Unterschiede zwischen Schallplatte und CD, zwischen Musik-CDs und MP3? Hört Ihr über Lautsprecher oder über Kopfhörer? Oder ist Euch das eigendlich alles egal?

Lasst mal hören ;-)
 
univalve
univalve
Well-known member
Registriert
27 Mai 2014
Beiträge
2.099
Cambridge Audio Azur 540C CD Player -> Aurexx Crystal I -> Infinity Boxen. Fertig :cool:
Ich vermisse keine Wärme. Guter Wandler im CD-Player und gute Endstufe reicht aus.
Und noch wichtiger: immer komplette Alben. Keine mp3 CD's oder "BestOf" Zusammenstellungen. Ich hasse Einzellieder anhören....

greetz
univalve
 
A
Anonymous
Guest
Moinsen,

ich habe nur einen einfachen 5.1 DVD Player, den ich auch für CD's nutze. Ab und an höre ich auch mal ein paar MP3's, aber davon habe ich nur wenige. Die höre ich dann über meinen 5.1 Kopfhörer am Rechner.

Qualitätsunterschiede höre ich eigentlich nur wenig, da weder meine Soundkarte (5.1. Onboard), noch mein DVD Player zum oberen Preissegment gehören, ist natürlich auch die Qualität des Outputs entsprechend.
 
gitarrenruebe
gitarrenruebe
Well-known member
Registriert
20 Oktober 2005
Beiträge
5.562
Lösungen
1
Zu Hause oft CDs, manchmal Radio. Kreuz und quer. Mal im ollen Küchenradio den Mainstream, um zu hören, was es neues in der Heavy Rotation gibt. Ein anderes Mal sehr bewußt, dann auch eher CDs, hier dann auch Alben. Wobei es bestimmte Leute gibt, wo mir Best-Ofs reichen.

Vinyl habe ich aufgelöst. Mir ging es eher immer um die Musik, nicht um Hifi. Da bin ich null Freak, weder was das Sammeln von Platten/CDs angeht noch was die Super-Duper-Hifi-Anlage angeht. Und wenn ich die Musik nur als MP3 Kopie habe, auch gut. Ich brauche das nicht, dass die komplette Wohnung bis unters Dach mit CDs voll ist. Auf dem Platz lassen sich lieber noch ´n paar Gitarren und Amps unterbringen :lol: ...

Im Urlaub dann die MP3-Player, mit Miniboxen und unterwegs dann mit Knopf im Ohr. Wenn ich mit der Bahn unterwegs bin, habe ich auch immer den Knopf im Ohr, aber leise, so dass ich das drumherum komplett mitbekomme. Zu Hause nie mit Kopfhörer, das isoliert so.
 
simoncoil
simoncoil
Well-known member
Registriert
17 Oktober 2005
Beiträge
292
Ort
Berlin
Bei Medien richte ich mich einfach nach der Praxis aus:

Wenn preiswerter als andere Medien oder nur in dieser Form erhältlich.

D.h., dass z.B. "Made In Japan" von Deep Purple auf dem Flohmarkt angeschafft wurde, weil ich auf die Bonustracks nciht so viel Wert lege, dass ich für die Doppel-CD das dreifache bezahle.
Bootlegs und Demos von Bands ohne Plattenvertrag gib es als mp3 aus dem Netz, weil es sie nicht auf anderen Medien gibt und flac oder shn für meine Verbindung zu groß sind.
Da mp3-Player bei mir schnell kaputt gehen, bleiben diese Dinge entweder auf den Rechner beschränkt, oder werden auf CD gebrannt (wie auch sonst?)

Alles andere wird auf CDs angeschafft, schon aus Platzgründen. Unterschiede sind wahrnehmbar, aber mir persönlich nicht so wichtig.
 
A
Anonymous
Guest
univalve":3dfy3whk schrieb:
Cambridge Audio Azur 540C CD Player -> Aurexx Crystal I -> Infinity Boxen. Fertig :cool:
Ich vermisse keine Wärme. Guter Wandler im CD-Player und gute Endstufe reicht aus.

Ich bin mit meinem Creek CD60 an Musical Fidelity A100X bzw. neuerdings am Creek A50i über Mission Boxen bestimmt nicht schlecht bestückt, aber der Unterschied zur Schallplatte ist einfach zu groß. Vielleicht bin ich wirklich ein Freak :roll: . Was aber das wichtigste ist, es würde mir einfach etwas fehlen, wenn ich meine ganzen alten Bluesplatten aus den 70ern nicht mehr hören könnte... Tolle Sachen dabei (schwärm).
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
Zweigleisig ;-)

Platte: Luxman über Marantz PM80 an JBL 2-Wege.

... habe da noch einen alten Sony CD-Player dran, den
ich aber schon lange nicht mehr benutzt habe.

CD/DVD und Co über PC, habe zwei DVD-Brenner/Laufwerke installiert,
der Rechner ist an einer lüfterlosen Studioendstufe von
Thomann an zwei JBL Control One, was mir gut gefällt.
Platte klingt besser, ist aber nichts für faule Menschen :)

Für unterwegs tut´s ein 512MB mp3-Player.
 
Daniel
Daniel
Well-known member
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
1.866
Hallo...

Musik höre ich eigentlich nur noch im Auto... da ist's ein MP3 Player über nen Kassettenadapter ins Autoradio. Die Qualität haut mich nicht um, aber der Motor und die Reifen machen ja auch noch Krach, von daher relativiert es sich... :oops:

Im Geschäft höre ich nur Radio, aber gute Musik kommt da selten :lol: --> Marantz Tuner --> NAD Amp in grosse Technics Boxen...

Ne nette Anlage habe ich am Kompi hängen, wo gelegentlich ne CD oder MP3 Dateien abgespielt werden... Mackie Spike --> Höf Höfex (Exiter!!!) --> Genelec Nearfield Monitoren plus Genelec Subwoofer...

Über ein Jahr schon will ich meinen Plattenspieler an den Kompi hängen... NAD Plattenspieler --> Marantz Amp... mal schauen wann ich das machen werde... ich hoffe bald, denn ich habe mir kürzlich wieder 2 Schallplatten gekauft... :oops:
 
grommit
grommit
Well-known member
Registriert
20 April 2006
Beiträge
448
Ort
Gomaringen
Ebenfalls fast ausschliesslich im Auto. Aber mangels MP3 Radio muss ich aus meiner großen Sammlung in MP3 konvertierter CDs immer fürs Auto neue zusammenstellungen brennen :) Pro Woche geht da so ein Rohling drauf..

Und zuhause dann über PC... Ich bin nicht so der HiFi Freak und mir ist es auch relativ Pumpe wenn es irgendwo mal knarzt oder rauscht oder sich ein Kompressionsartefakt einschleicht. Den Unterschied zwischen 128kbit und 256kbit bei einem MP3 bemerke ich nur am Platzbedarf auf der Festplatte.
 
A
Anonymous
Guest
Daheim über meinen PC mit meinem Sennheiser Studio Kopfhörer:)
Unterwegs hab ich einen iPod Mini eingespannt, der liefert guten Sound für unterwegs.
Mein Dad hat im Wohnzimmer eine größere Anlage stehen, da hör auch gelegentlich was an.
In meinem Zimmer hab ich dann noch eine 20 Jahre alte Endstufe und genauso alte Boxen von denen zur Zeit eine nicht mehr funktioniert, aber ich bereits am basteln;-)
Najo, ansonsten halt selber machen :-D

mfg
 
A
Anonymous
Guest
Moinsen,

hier grad mit nem Sony Verstärker..(STr D 325).irgendsowas sündhaftteures..(tausend Knöppe)....auf kleine JBL XL 300´s

Im Proberaum...eben noch auf ne Yamaha 2x400 auf die Road-Series (R 1220
(drückt etwas mittenlastig...kein Wunder ...ist ja PA-System.....aber toll zum drauf drummen und singen...innem kleinen Raum (Frontbeschallung)

aber so mancher ganz efffe PC Lautsprecher tuts manchmal auch...teils haben die echt Pfund! ;-) muss man Glück haben, schätz ich mal ;-)

greez

PS: was ich noch gern hät....wär ein alter DUAL Röhren HIfI....werden leider nich mehr gebaut...aber unkaputtbar....und richtig GEIL!! :-D
(also wenn ihr sowas ma seht...krallt ihn euch... :-D :-D :-D
 
 

Oben Unten