Willy DeVille ist gestorben


Armint
Armint
Well-known member
Registriert
5 Mai 2008
Beiträge
780
Ort
Friedrichsdorf/Taunus
Gerade habe ich es gelesen:
Einer meiner Lieblingsmusiker/Sänger/Entertainer ist heute Nacht an Bauchspeicheldrüsenkrebs gestorben. Wurde gerade mal 58.

Geht mir persönlich näher als der Tod von M.J.


Armin
 
Tomcat
Tomcat
Well-known member
Registriert
10 August 2007
Beiträge
2.034
Oh, fuck! Er gehörte auch zu meinen Lieblingsmusikern. Ein absolut unterbewerteter "beautiful loser". RIP!
 
Riddimkilla
Riddimkilla
Well-known member
Registriert
4 Januar 2008
Beiträge
3.473
Ort
Takatukaland
Seuftz, ich schliesse mich den vorschreibern an. Spanish Stroll spiele ich seit Jahren gerne. Da ist einer der Nadel entkommen dann holt dich der Krebs, thats Life.
Rid
 
gitarrenruebe
gitarrenruebe
Well-known member
Registriert
20 Oktober 2005
Beiträge
5.559
Lösungen
1
"Demaziado Corazon" ! Großartig !
Ein Künstler mit Kante.
Schade - hasta luego !
 
yahp
yahp
Well-known member
Registriert
1 November 2003
Beiträge
570
Ort
Darmstadt
hoffentlich regnets am Wochenende....dann habe ich viel Zeit um die live DVD
"The Berlin Concerts" an zu schauen. Absolut geil und empfehlenswert!
 
Chris K jr.
Chris K jr.
Well-known member
Registriert
12 Juni 2005
Beiträge
375
Ort
NRW
Habe es gerade im Teletxt erfahren. Fuck!!!
Cooler Typ, coole Musik (Hey Joe, fantastisch)
 
little-feat
little-feat
Well-known member
Registriert
29 März 2020
Beiträge
5.459
Lösungen
2
Ort
Hamburg
Es war wohl eine Frage der Zeit, wann dieser zerbrechliche Mensch zerbrechen wird. All das zeitweise zur Schau gestellte Macho-Gehabe konnte nicht darüber hinwegtäuschen.

„Miracle“ ist mein liebstes Album von ihm, aber ich kenne auch nicht alle. Produziert von Mark Knopfler, den man immer mal wieder raushört, aber nicht zu deutlich, Gott sei Dank.

„Storybook Story“……da stellen sich sogar bei einem alten Zyniker wie mir die Härchen am Unterarm auf. Hier akustisch.

http://www.youtube.com/watch?v=DboM8xYouqc

Wie auch bei „Spanish Jack“ Hier unten war wohl nicht ganz seine Welt.

Tom
 
mr_335
mr_335
Well-known member
Registriert
31 Januar 2006
Beiträge
1.874
Ort
Rheinland Pfalz
Schade, ich fand ihn immer sehr erdig. Sehr toller Musiker und eine Shicekrankheit! VIel zu früh!
 
A
Anonymous
Guest
Definitiv ein Original. Nicht zuletzt seine Herz-Schmerz-Nummern haben mich immer wieder kalt erwischt. Er wird mir fehlen.
 
A
Anonymous
Guest
Ja, wirklich sehr schdae. Der hatte das seltene Talent, auch die schmierigsten Nummern noch so zu bringen, dass sie mich packen. Eines der schönsten Sonntagsnachmittagskonzerte hat er mir 91 in Roskilde beschert. Und Lover Please hat er auch noch gespielt.

Hut ab für den Mann.
 
jaydee65
jaydee65
Well-known member
Registriert
1 Februar 2003
Beiträge
477
Ort
Bremen, kurz vor der Lesum
Ich bin echt traurig, ein fantastischer Musiker mit Ecken und Kanten.
Wahrscheinlich nicht glatt genug um groß rauskommen zu können, aber ich finde gerade das hat ihm ausgemacht.
Ist es Zufall, daß ich jetzt gerade "Many Rivers to cross" von Joe Cocker als DVD laufen habe?

Möge er in Frieden ruhen.
 
orange side
orange side
Well-known member
Registriert
12 Mai 2003
Beiträge
377
Ort
hinterm Westwall
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=dxN6UEVrZPw[/youtube]

Da war ich....und werde Ihn immer so in Erinnerung behalten.

Super Songwriter der auch mit kleinstem Setup begeistern konnte. Ich habe De Ville vor 8 oder 10 Jahren das letzte mal im Auditorium des Meccs in Maastricht gesehen. Das war ein sehr intimes Konzert mit Gaensehautfaktor 10. Das sowieso schon kleine Setup mit Percussions, Gitarre, Bass und 3 Backgroundsaengerinnen hat der "Gunslinger Willy" kurzerhand um 3 Personen minimiert als er die Saengerinnen freundlich aber bestimmt von der Buehne bat. So war er. Ziemlich kantig...wie die Nase

"West Side Willy" rest in peace. Einer der coolsten die es gab.
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
Warum auch immer, habe ich mir gestern abend noch Live in Berlin (The Berlin Concerts 2002) angetan, meine innere Stimme wollte das so und einer der Umzugskartons übergab mir die DVD ... tut mir leid, das er schon weg ist, er war ein grossartiger Musiker und eine charismatische Erscheinung.
 
S
Schnabelrock
Well-known member
Registriert
15 Juni 2005
Beiträge
1.672
Lösungen
1
für mich ein viel grösserer Verlust als Michael Jackson.
 
 

Oben Unten