Yamaha RGX 721 DG, welche Baujahre? Welche Neupreise?


A
Anonymous
Guest
...ich suche Infos über dieses Gitarrenmodell: Baujahre, Neupreis (etwa), herstellungsland, vielleicht hat ja jemand auch erfahrungen mit dem Modell?
 
A
Anonymous
Guest
Kann dir nicht wirklich helfen, aber wenns ne Yamaha sein soll, würd ich ne Pacifica nehmen mit Boomerang Inlays.
Auf so eine bin ich schon lange scharf ;)
Leider selten und nicht ganz billig..
[img:640x480]http://thumbnail.image.rakuten.co.jp/@0_mall/auc-waudio/cabinet/01527495/img59196295.jpg[/img]

Achja hab ne RGX CUstom aus den 80ern, die mit den schönem Headstock, alle anderen Rgx Kopfplatten find ich zum :barf2:

Dann doch lieber PAcificas ;)
 
A
Anonymous
Guest
In einer Wiki-Auflistung von Yamaha Gitarren, ist die Yamaha RGX 712 DG nicht mit drin:

http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_Yamaha_guitars

Eine Goggle-Suche ergibt zudem überhaupt keine Treffer.

Nach einer RGX-721DG oder einer Pacifica 712 und Pacifica 721 allerdings schon.

Tippe daher mal auf einen Zahlendreher.

Grüsse

Mathes
 
A
Anonymous
Guest
Stimmt, könnte ein Zahlenverdreher sein.

Die einzigste RGX 712 DG die ich gefunden habe ist diese:

[img:540x720]http://a7.sphotos.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-snc6/228063_1988577843565_1516904308_2166509_208646_n.jpg[/img]

Allerdings spuckt Google bei RGX 721 DG mehrere Bilder von dem obigen Model aus ;)

Edit:

[img:797x792]http://i160.photobucket.com/albums/t173/mrrs03/yamargx98.jpg[/img]
 
A
Anonymous
Guest
...stimmt, Zhalendreher, ich suche nach der RGX 721 DG :)
das Katalogbild, das Noisezone ausgegraben hat, hatte ich auch gefunden, nur leider keine Infos dazu ... und ein italienisches Review :-(

EDiT: Habe inzwischen schon einen Besitzer gefunden, der so ein Teil 1997 neu erstanden hat ... immerhin schon mal ein Anhaltspunkt bezüglich Alter. Und habe erfahren, dass Datierung offenbar über die Seriennummer möglich sein wird .... http://www.yamaha.com/apps/guitararchives/guitarserial.htm , auch fein. Specs habe ich auch schon


Body: Erle
Hals: Ahorn
Griffbrett: Palisander
PUs: Yamaha Alnico V

fehlt nur noch der Neupreis.
 
A
Anonymous
Guest
Noisezone schrieb:
Achja hab ne RGX CUstom aus den 80ern, die mit den schönem Headstock, alle anderen Rgx Kopfplatten find ich zum :barf2:

Dann doch lieber PAcificas ;)
ok, die sieht schon etwas stimmiger aus, finde ich auch ... naja, diesen gigant-Yamahaschriftzug finde ich auch nicht sonderlich geschmackvoll, aber ich habe das Teilchen inner Bucht eher zufällig geschossen (....ooops-1-2-3-meins-und keiner-wollte-es-?-cool-! ;-) . Da ich mich eh gerade mit Superstrats beschäftige und mit Yamaha ganz allgemein (auch in Bezug auf Gitarren) eigentlich bisher nur gute Erfahrungen gemacht habe, habe ich's mal gewagt
 
A
Anonymous
Guest
Also ich habe in den 90ern Praktikum und bisl Nebenjob in einem Musikalienfachgeschäft gemacht.
War zwar erst 15 Jahre jung, aber meine den Neupreis der RGX 721 so um die 700 - 900 DM höchstens einschätzen zu können.
 
A
Anonymous
Guest
Noisezone schrieb:
Also ich habe in den 90ern Praktikum und bisl Nebenjob in einem Musikalienfachgeschäft gemacht.
War zwar erst 15 Jahre jung, aber meine den Neupreis der RGX 721 so um die 700 - 900 DM höchstens einschätzen zu können.

Muss man aber auch in Relation sehen.
Eine Les Paul Studio kostete in den 90ern ja auch "nur 1200" DM. :-D
 
A
Anonymous
Guest
... ja, die Umrechnung ist sicher komplizierter, aber als Tendenz bedeutet das ja wohl etwa: gehobene Mittelklasse, oder? Und Yamahas Preisgestaltung ist/war nach meiner Wahrnehmung immer recht solide ...

Der Straßenpreis lag offenbar zwischen 900-1100 DM, wie ich inzwischen zusammentragen konnte. Mir ging's eigentlich auch nur darum, ob ich zu viel bezahlt habe. Brauche mir aber wohl keine Sorgen zu machen ... :lol:
 
A
Anonymous
Guest
Jemand hat mal in einem MusikProduktiv Katalog von 2000 nachgeschaut:

Katalog-Zitat:

"RGX SERIE

Auffällig für diese günstige Preisklasse ist, daß die Tonabnehmer direkt ins Holz geschraubt sind. Drei verschiedene Modelle sind für jeden Geldbeutel zu haben!

121D
Einsteigermodell mit zwei Humbuckern und zusätzlich ein Single Coil Pickup in der Mittelposition. (Farben weggelassen) DM 420

421D/421DM
2 Humbucker und ein Single Coil sorgen für den druckvollen Sound. Erle Korpus, Rosewood- oder Maple (421DM) Griffbrett. Die Hardware ist ein Floyd Rose mit Klemmsattel. (Farben weggelassen) DM 798

721DG
Dito, aber mit Goldhardware und "High Definition"-Top. Farben: Trans-Blue, Trans-Red. DM 890 "

(Ende Katalog-Zitat)

Yamaha-Topmodelle waren laut Katalog:

Pacifica 904 DM 1690,-
Pacifica 821D DM 1220,-
Pacifica 812W DM 1140,-

Quelle: http://conrado.e-cw.de/forum/read.php?5,49957

Und hier noch ein Verkaufspreis von 2010: US $ 270

http://www.guitar-museum.com/guitar-79068-yamaha-721DG

Grüsse

Mathes
 
A
Anonymous
Guest
... ok, danke, MP waren die Großen-Ts der 00er ... :)
Jedenfalls alles Kurse, die in mir keine Besorgnis auslösen :)

Ich bin echt gespannt, ob mir die Halsform liegen wird.
 
A
Anonymous
Guest
Mathes schrieb:
Und hier noch ein Verkaufspreis von 2010: US $ 270

http://www.guitar-museum.com/guitar-79068-yamaha-721DG

Grüsse

Mathes

Ja, dass ist leider so, dass Yamahas im Vergleich zur gebotenen Qualität recht magere Widerverkaufspreise am Gebrauchtmarkt erzielen.
Würde da Jackson oder ESP drauf stehen :-D
 
A
Anonymous
Guest
...na, solange man als Käufer 'ne günstige gute Gitarre sucht, hat das ja auch Vorteile. Und das betrifft ja auch durchaus nicht alle Modelle, soweit ich das überblicke, die SG-Typen sind doch ziemlich gehypt, und die 60s-Teile kriegt man auch nicht gerade hinterhergeschmissen (diese Samuraischwert-Teilchen meine ich ...). Und 90s ganz allgemein sind doch eh im Moment eher was zum Kaufen als zum verkaufen ...
 
A
Anonymous
Guest
Noisezone schrieb:
leider auf japanisch
Einfach im Browser den japanischen Text markieren und z.B. in babelfish reinkopieren und übersetzen lassen:

z.B. http://babelfish.yahoo.com/translate_txt?doit=done&lp=ja_en&intl=1&ei=euc-jp&trtext=%A5%A8%A5%EC%A5%AD%A5%AE%A5%BF%A1%BC

Bei manchen Browsen (z.B. opera) geht auch mit: rechte Maustaste -> Übersetzen -> Japanisch nach Englisch

Grüsse

Mathes
 
Hollestelle
Hollestelle
Well-known member
Registriert
7 Februar 2010
Beiträge
955
Ort
Nimmerland zw. Bonn und Köln
Mathes schrieb:
Bei manchen Browsen (z.B. opera) geht auch mit: rechte Maustaste -> Übersetzen -> Japanisch nach Englisch

Das sollte aber ein Add-on sein, denke ich. Ich nutze seit Anbeginn der Zeit Opera und das kenne ich nicht, ist bei der aktuellen Version auch nicht so...

Ist aber 'ne nette Idee!

Gruß, Micha
 
A
Anonymous
Guest
... geht definitiv unter Opera schon seit einigen Versionen (Windows und Mac) ohne add-on: Auswahlmenü mit re-Maustaste bei markiertem Text, 7. Menüpunkt.

Klappt aber nur bei normalem Text. Wenn man z.B. einen Menü- oder Navigationspunkt (als Text) etc. auswählt, erscheint das Übersetzungsangebot nicht. Also hier auf dieser Seite z.B. nicht beim Text links "Nach oben".
 
A
Anonymous
Guest
http://www.yamaha.com/apps/guitararchives/guitarserial.htm
gefüttert mit np03041

...so, es war nicht ganz so kompliziert mit der Datierung, wie ich befürchtet hatte: die Seriennummern wiederholen sich bei Yamaha alle 10 Jahre, die Modellreihe RGX ist im 1987 rausgekommen, meine ist vom 03. September und folglich von entweder 1987 oder 1997 und die 41. von diesem Mittwoch (puh, keine Montagsproduktion ;-) . Habe sie heute gerade gekriegt und sie spielt sich wirklich sehr gefällig und klingt recht eigen, wenn auch in den Schalterpositionen 2 und 4 angenehm strat-angelehnt.

http://www.guitarworld.de/gwpages/gear,a,show,g,2520-rgx-721-dg.html
 

Ähnliche Themen

doc guitarworld
Antworten
2
Aufrufe
957
doc guitarworld
doc guitarworld
Mr. Stringfellow
Antworten
6
Aufrufe
2K
Mr. Stringfellow
Mr. Stringfellow
V
Antworten
1
Aufrufe
1K
Sharry
Sharry
 

Oben Unten