Colosseum live on stage

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Colosseum live on stage

Ich war heute auf einem Konzert von Colosseum und bin immer noch geplättet, was die alten Herrn noch so drauf haben. Immerhin fast 40 Jahre Bühne unter Bandleader und Drummer Jon Hiseman.

Chris Farlowe hat sich kaum verändert und singt sich mit seiner markanten Stimme immer wieder in die Herzen der Fans. Clem Clempson spielt ne sehr beeindruckende Gitarre (Les Paul & Duesenberg) wie immer, Dave Greenslade (70!) lässt seine Hammond mächtig fauchen und zeigt wie mans richtig macht, Mark Clarke, ein Tier am Bass. Barbara Thompson spielt einem eine Gänsehaut nach der andern mit ihrem Sax. Vor allem die Stücke mit Sopransax sind der Hammer.
Das Schlussstück war natürlich der absolute Bringer: Der 'ewige Hit' Valentyne Suite in einer fast 30 Minuten Fassung!

Wirklich lohnenswert und musikalisch absolut hochwertig!

Hier die kommenden Tourdaten:


28.04.2007
Marburg (D) , Stadthalle

29.04.2007
Bonn (D) , Brückenforum

02.05.2007
Osnabrück (D) , Rosenhof

03.05.2007
Oldenburg (D) , Kulturetage

04.05.2007
Kellinghusen (D) , Sattlerschule

30.06.2007
St. Veit (A) , Burg [Burgkulturfestival]

21.07.2007
Breitenbach/Fulda (D) , Burg Herzberg
Verfasst am:

RE: Colosseum live on stage

... und Mo. 02.07.07 in Ulm im " Ulmer zelt".

Ich habe die Jungs um Hiseman seit der Reunion Tour ´94 jedes mal gesehen, wenn sie in Deutschland waren.
Klasse Musiker mit einer sehr guten Interpretation des Begriffes " Rockmusik ".
Schade dass der 2004 verstorbene Dick Heckstall-Smith nicht mehr dabei ist. Er war immer eine besondere Show. Als Endsechziger noch mit zwei Saxophonen gleichzeitig spielend... ganz großes Kino !
Aber schon auf der letzten Tour war Barbara Thompson ( leider auch erkrankt, aber wohl noch konzertfähig ) ein sehr guter Ersatz für Heckstall-Smith.
Und Farlowe live ist einfach der Hammer ! Einer der Großen der Brit R&B Szene.
Ich gehe auch dieses Jahr wieder hin.
 
___________________________________

Gruß
Stefan
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Colosseum live on stage

physioblues schrieb:
Schade dass der 2004 verstorbene Dick Heckstall-Smith nicht mehr dabei ist. Er war immer eine besondere Show. Als Endsechziger noch mit zwei Saxophonen gleichzeitig spielend... ganz großes Kino !

Na, was der sich aber auch erdreistet, einfach so wegzusterben, wo das mit den zwei Kannen doch so schön war ...
 
Grüße DeLüXe vom Rolf
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.