George L's Patchkabel

Seite 1 von 1
Verfasst am:

George L's Patchkabel

Hallo!

Für die Bestückung meines geplanten FX-Boards habe ich mir die berühmten George-L-Patchkabel bestellt:





Und was soll ich sagen? Die Schraubverbindung funktioniert prima - keine Löterei (obwohl ich den Geruch ganz gerne mag...) und schön kleine Stecker.

Die Steckdosenleiste müsste auch die Tage ankommen. Jetzt fehlt nur noch das Board an sich und es kann losgehen.

Gruß
Björn
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: George L's Patchkabel

Was kostet ein standardmäßiges Patchkabel pro Stück über den Daumen gepeilt?
Verfasst am:

RE: George L's Patchkabel

7-ender schrieb:
Was kostet ein standardmäßiges Patchkabel pro Stück über den Daumen gepeilt?


Hallo!
Das ganze Set (für 5 Patchkabel) hat inkl. Porto knapp 53,- EUR gekostet.

Gruß
Björn
Verfasst am:

RE: George L's Patchkabel

hey,
ich hab vor 2 jahren mal patchkabel von George L´s aus England für mein neues Pedalboard mitgebracht........
Jetzt brauche ich leider mehr von diesen Teilen, finde sie aber nicht, oder zu horenden Preisen aus dem Ausland.

Weiß jemand wo ich diese Kabel relativ günstig bestellen kann????
Verfasst am:

RE: George L's Patchkabel

http://lmgtfy.com/?q=George+L

auf Seiten auf Deutsch gehen...

SCNR

In Deutschland gibt es mindesten 10 Läden, mir fallen auf anhieb 4 ein:

* Banzai
* Tone Toys
* Music Station
* ProGuitar
* Loopersparadise
...

ca. 5,50 sind OK für einen Stecker.

BTW, ich benutze keine anderen Patchkabel mehr. Auchg für Bassissten ein Tip, da es frequenztechnisch auch nach unten "aufmacht". Kann ich nur empfehlen. Alllerdings ein gutes Gitarrenkabel ist auch Pflicht - z.B. Fatsoflex...
Verfasst am:

RE: George L's Patchkabel

Ich hab meine George L's heute zum Superkurs bei Guitart in Luxemburg bestellt. Mal sehen wann sie ankommen, und was dran ist am Sagenumwobenen offenen Klang der Dinger.
Mein Pedalboard ist im Moment mit ganz einfachen 30 cm langen 1€20 Patchkabeln und einigen selbstgelöteten längeren Cordial Kabeln verkabelt und ich bin vom Sound her eigentlich ganz zufrieden. Die billigen Dinger haben nette kleine Stecker, sind aber eigentlich immer zu lang oder zu kurz, die selbstgelöteten haben die richtige Länge, sind aber mit Rean by Neutrik Steckern ausgestattet, welche mir viel zu klobig sind...
Wenn die George L's halten was zahlreiche Reviews versprechen, ist das Pedalboard meiner Träume fertig :o)))
Verfasst am:

RE: George L's Patchkabel

Hi zusammen!
Kabel zu testen und dann Unterschiede zu hören ist immer so eine Sache und viele können das gar nicht glauben. Ich habe einen Test gemacht mit Patch Kabel musste feststellen das sie hochgelobten George L Kabel für meinen Geschmack hart klingen.
Das hat nichts mit deren geringer Kapazität zu tun. Natürlich schauen wir versierte Gitarristen und möchten  Kabel haben, die eine geringe Kapazität haben.Da mir gestern ein Patch Kabel kaputt gegangen ist, musste ich beim gestrigen Gig ersatzweise zu meinem George L Patch Kabel greifen, welches ich noch hatte. Ich benutze Schaller AST und finde das diese definitiv nicht hörbar mehr Höhen bedämpfen, aber es klingt einfach wärmer. Also muss Frequenz Technisch was anderes passieren. Ich habe eher das Gefühl , dass die George LPatch Kabel einen leichten Bass Cut machen.
Ist mal wieder gemackssache. Mir kämen sie nicht mehr aufs Board.
Blues & Gruß
Chris
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.