Vox AC30 Top Boost - Neue Röhren... Aber welche?

Seite 2 von 2
Verfasst am:

RE: Vox AC30 Top Boost - Neue Röhren... Aber welche?

macht ja nichts! ;)
Verfasst am:

RE: Vox AC30 Top Boost - Neue Röhren... Aber welche?

Wechsel die Endstufenröhren komplett aus,die beiden links sind hin,die beiden rechts heb dir auf.
Nach dem Einschalten darauf achten,ob der Amp normal läuft (Brummen).
Falls die Röhren anfangen zu glühen,sofort ausschalten,dann muss der Amp zum Check.
Die dritte Vorstufenröhre von Rechts sollte eine ECC82 sein.Kannst du austauschen.
Die Vorstufenröhren sind RFT,die laufen noch eine Ewigkeit.
Verfasst am:

RE: Vox AC30 Top Boost - Neue Röhren... Aber welche?

Moin,
sach mal, hast du eine Ahnung wie alt dein AC ist? Und wurde da schon mehr gebastelt, als nur der Vib/Trem Drehknopf getauscht? Je nach Wert lohnt sich ein Check beim Fachmann allemal, bevor du selbst Hand anlegst. Es kann ja durchaus sein, das andere Bauteile auch nicht mehr so richtig gut in Form sind.

Aber such dir einen Fachmann, nicht jeder Amptechniker hat Erfahrung mit dem AC30.

Solltest du den Amp öfter transportieren, wären Sicherungen für die Vorstufenröhren nicht schlecht, die können sich losrütteln.

Ciao
Monkey
 
D'oh!

On sale:
Rote PRS Gitarre
Squier Strat VII
4 Kanal Komp/Gate/Limit/etc
Verfasst am:

RE: Vox AC30 Top Boost - Neue Röhren... Aber welche?

Jenesis schrieb:
da kann ich dir auch nicht weiterhelfen.. wenn ich das auseinanderschraub, ist die ummantelung immernoch dran. und ich will da nicht dran rumreißen...

aber ich kann ja beschreiben was auf der ummantelung steht:
Siemens
B 43731-A-5646-T
Elyt rauh IA
32+32 müF +50/-10%
450/500V


Moin,

das ist ein Elektrolytkondensator. Hat mit der Gleichrichtung nichts zu tun.
Vorsicht Hochspannung!!!
 
Gruss, tommy
Verfasst am:

RE: Vox AC30 Top Boost - Neue Röhren... Aber welche?

so.. jetzt hab ich zwar neue röhren drinne... und das starke aufheizen nach ner gewissen zeit ist auch weg..

allerdings brummen die lautsprecher sehr stark sobald die röhren "anfahren"..

hab ich was falsch gemacht?
Verfasst am:

RE: Vox AC30 Top Boost - Neue Röhren... Aber welche?

Jenesis schrieb:
hab ich was falsch gemacht?


Das würde ich nicht sagen ... ich denke eher, dass Dein Amp nen Defekt hat, der nicht mit Austauschen der Endröhren behoben ist.

Könnte z.B. auch sein, dass die Elkos (Die dicken Kondensatoren, die wie ummantelte Röhren aussehen) nicht mehr die besten sind. Das sind auch Verschleissteile, die irgendwann durch sind, grad wenn der Amp lange gestanden hat.

Ich würde auch sagen: Ab zum Technikus, ein paar Mark investieren und dann wieder stressfreien Spaß mit dem Ding haben.
 
In einer bodenlosen Lodenhose hängen Deine Hoden lose.
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Vox AC30 Top Boost - Neue Röhren... Aber welche?

alles klar!
der amp läuft wieder!
der elektrolytkondensator war nicht mehr vernünftig geerdet! zusätzlich wurden mir noch die poties und die röhrensockel gereinigt..
alles wieder spitze für 50€

danke für die hilfe hier ;)
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.