"Der Phaser" - Bausatz im Test - Musikding.de

Seite 1 von 1
Verfasst am:

"Der Phaser" - Bausatz im Test - Musikding.de

Hallo liebe Freunde der Modulationseffekte,

mein Kollege Stephan hat seinen dritten Bausatz fertiggestellt und das Effektgerät mit mir in meinem kleinen Studio getestet.
Wir haben das ganze wieder für Euch mitgeschnitten und dokumentiert.

Der Bausatz basiert grundlegend auf dem berühmten MXR Phaser.
Ich würde mich über Feedback freuen!
Ich hoffe, wir können Gitarristen, die mit dem Gedanken spielen sich selbst an so ein "Löt-Projekt" zu wagen, einen kleinen Eindruck zu diesem Bausatz geben.
Viel Spaß damit!

Beste Grüße
Micha

Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

Bausätze von Musikding, Daumen hoch.

du hast ja schon mal einen Bericht über einen Bausatz gepostet. Daraufhin habe ich einen ZEN-Drive und einen Ross-Compressor von Musikding gebaut.
Der Zen hat auf Anhieb funktioniert und ist auch in meinem Setup integriert und liefert neben meinem Plexitone und meinem AC Tone einen weiteren "eigenen" Overdrive/Crunch-Sound der mir gut gefällt und sehr dynamisch ist.
Beim Kompressor war ein Bauteil defekt, es wurde anstandslos und umgehend neu geliefert, das Gerät funktionierte sofort - und ich habe gemerkt, dass ich einen Kompressor selten brauchen werde Nichtsdestotrotz: Die Bausätze sind SEHR gut dokumentiert, der Aufbau einfach, ich habe ihn vor dem Einbau in das Gehäuse getestet, danach muss man 4 Lötverbindungen (LED und 9-Volt-Versorgung) nochmals lösen, ist aber gar kein Problem.
Ich kann die Bausätze bisher nur empfehlen, gerade im Moment ist ein Screamer und der Distortion+ zu mir unterwegs. Gutes Material für kleines Geld, was will man mehr.
Ich finde auch, die Möglichkeit, sich sein Gehäuse selbst zu gestalten, gut. Oft verursachen die "professionellen" Geräte am Markt Augenkrebst, was die Beschriftungen der Potis etc. angeht.

LG Jörg
Verfasst am:

Re: Bausätze von Musikding, Daumen hoch.

les_paule schrieb:
du hast ja schon mal einen Bericht über einen Bausatz gepostet. Daraufhin habe ich einen ZEN-Drive und einen Ross-Compressor von Musikding gebaut.
Der Zen hat auf Anhieb funktioniert und ist auch in meinem Setup integriert und liefert neben meinem Plexitone und meinem AC Tone einen weiteren "eigenen" Overdrive/Crunch-Sound der mir gut gefällt und sehr dynamisch ist.
Beim Kompressor war ein Bauteil defekt, es wurde anstandslos und umgehend neu geliefert, das Gerät funktionierte sofort - und ich habe gemerkt, dass ich einen Kompressor selten brauchen werde Nichtsdestotrotz: Die Bausätze sind SEHR gut dokumentiert, der Aufbau einfach, ich habe ihn vor dem Einbau in das Gehäuse getestet, danach muss man 4 Lötverbindungen (LED und 9-Volt-Versorgung) nochmals lösen, ist aber gar kein Problem.
Ich kann die Bausätze bisher nur empfehlen, gerade im Moment ist ein Screamer und der Distortion+ zu mir unterwegs. Gutes Material für kleines Geld, was will man mehr.
Ich finde auch, die Möglichkeit, sich sein Gehäuse selbst zu gestalten, gut. Oft verursachen die "professionellen" Geräte am Markt Augenkrebst, was die Beschriftungen der Potis etc. angeht.

LG Jörg


Ja ich finde auch, dass die Dinger eine gute preiswerte Alternative sind.
Ich hab's glaube ich schon mal erwähnt - Leider hab ich 2 linke Hände, was solche Sachen betrifft...
Verfasst am:

Re: Bausätze von Musikding, Daumen hoch.

MichaGitarre schrieb:
Ja ich finde auch, dass die Dinger eine gute preiswerte Alternative sind.
Ich hab's glaube ich schon mal erwähnt - Leider hab ich 2 linke Hände, was solche Sachen betrifft...


Wenn jemand nicht in der Lage ist so etwas zusammenzubauen - hier im Forum findet sich sicherlich jemand, der so'n Teil mit Löt-Spaß und ein Euronen zusammenbaut

Und ja, die Bausätze sind 1A
Verfasst am:

RE: "Der Phaser" - Bausatz im Test - Musikding.de

Man sollte mit einem Meßgerät umgehen können. Ich kann's leider nicht und finde deshalb auch keine Fehler in meinen selbst gelöteten Effekten. Habe weder das Plus noch diesen Verzerrer zum Laufen gebracht. Einmal kam kurz was raus, dann war's das.
Schade um die schönen Gehäuse, die sind nämlich schonmal sehr ansehnlich geworden.
 
Ciao,
Mo

Blog zum Thema Gitarrenbau, Reisen, Kulinarik und jetzt auch noch Segeln:
http://www.travelling-dippegucker.de
Verfasst am:

RE: "Der Phaser" - Bausatz im Test - Musikding.de

Screamer und Distortion+ gelötet, funktionieren beide gut und bedienen die unterschiedlichen Anforderungen.
Jetzt warte ich nur noch auf die Gehäuse, die ich mir mit Kunststoff beschichten lasse. Dann isses gut!

Jörg
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.